Optokoppler testen/ Kaputt?!

Diskutiere Optokoppler testen/ Kaputt?! im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, für eine Studienarbeit habe ich Platine erstellt mit mehreren Optokopplern. Da diese Platine nicht richtig funktioniert, vermute ich, dass...

  1. #1 Student0815, 31.07.2018
    Student0815

    Student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    für eine Studienarbeit habe ich Platine erstellt mit mehreren Optokopplern. Da diese Platine nicht richtig funktioniert, vermute ich, dass manche Optokoppler nicht richtig funktionieren.

    Daher habe diese von der Platine heruntergelötet.

    Es handelt sich um Koppler, des Typs: IL420

    Zum testen habe ich an den Eingang des Kopplers eine Spannung angelegt von wenigen Volt. An den TRIAC- Ausgang habe ich ~24Volt mit einen 1kOhm Widerstand und eine LED angeschlossen.

    Sobald ich die Eingangsspannung einschalte und die 24V anliegen leuchtet die LED, soweit richtig?!

    Wenn ich nun jedoch die EIngangsspannung ausschalte, bleibt die LED an. Sollte diese nicht ausgehen, sobald die Eingangsspannung abgeschaltet wird??

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Optokoppler testen/ Kaputt?!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    140
    Was sagt denn das Datenblatt?

    Lutz
     
  4. #3 Student0815, 31.07.2018
    Student0815

    Student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Aus dem Datenblatt kann ich es nicht erkennen, vllt kann mir jemand helfen ?

    Das Datenblatt habe ich mal angefügt
     

    Anhänge:

  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.552
    Zustimmungen:
    711
    Zuerst mal haben fast alle Optokoppler (dieser auch) eine LED im Eingangskreis und da darf man nicht einfach Spannung anlegen ohne Vorwiderstand.
     
  6. #5 NachtHacker, 18.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2018
    NachtHacker

    NachtHacker Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    8
    1. Wie bereits erwähnt muss der Eingang mit einem Vorwiderstand für die Eingangs-LED geschaltet werden. Max. dürfen lt. Datenblatt 60mA fließen! Z.B. bei 12V DC einen Widerstand von 1k dann fließen ungefähr 10mA

    2. Es handelt sich hier um einen TRIAC, der Wechselstrom schaltet und nur wieder ausschaltet, wenn er zumindest 0V oder eine entgegengesetzte Polarität bekommt, also die Haltespannung muss unterschritten werden. Da du eine LED = Diode = Gleichrichter im Wechselstromkreis verwendest, erfolgt diese Abschaltung nicht mehr und die LED leuchtet andauernd. Du müsstet ein ganz ordinäres Lämpchen bzw. Glühbirne verwenden, dann sollte es gehen.

    Hierzu interessantes auf Wikipedia, hier wird der Haltestrom eines Thyristors beschrieben:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thyristor
    Der Triac ist prinzipiell 2 antiparallel geschalteter Thyristoren
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.552
    Zustimmungen:
    711
    Auch wenn es seit August wahrscheinlich keinen interressiert, Eine LED macht zwar Gleichstrom, der pulsiert aber trotzdem. Es gibt also einen Nulldurchgang, der den Triac löschen müsste
     
Thema:

Optokoppler testen/ Kaputt?!

Die Seite wird geladen...

Optokoppler testen/ Kaputt?! - Ähnliche Themen

  1. Optokoppler Schaltung

    Optokoppler Schaltung: Ich bei einem von mir vermessenen Optokoppler nur den linearen Teil der Kennlinie verwenden und dazu halt eine simple Skizze anfertigen. Meine...
  2. Magnetschloss mit Optokoppler betätigen

    Magnetschloss mit Optokoppler betätigen: Hallo Ihr, ich möchte mit einem 3,3 V Impuls (erzeugt von einem Raspberry Pi) ein Magnetschloss öffnen. Das Schloss benötigt dazu 10 V/ 0,3 A ....
  3. Erklärungen optokoppler

    Erklärungen optokoppler: Kann mir einer etwas zu optokoppler sagen? Das es eine Übermittlung von Signal ohne Spannung ist mittels Diode. So habe ich es verstanden. Habe...
  4. Taster an Optokoppler

    Taster an Optokoppler: Hallo zusammen, ich möchte einen einfachen Taster (1-polig) zum ansteuern eines Eingangs von einem Board nutzen. Das Board hat 2 Kontaktstifte...
  5. Halbleiterrelais/Optokopplermodul für Hutschine

    Halbleiterrelais/Optokopplermodul für Hutschine: Moin moin Für meine CNC-Fräse möchte ich einen Positionierlaser schalten. Dieser hat 3-5mW, eine Versorgungsspannung von 3V DC - wobei ich ihn...