1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

Diskutiere Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ein Server gedacht für den Einbau in ein 19" Schrank, angeschlossen mit einer 3- poligen Kaltgeräteanschlussleitung ist doch im nicht eingebauten...

  1. #1 domi_k, 09.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2009
    domi_k

    domi_k Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ein Server gedacht für den Einbau in ein 19" Schrank, angeschlossen mit einer 3- poligen Kaltgeräteanschlussleitung ist doch im nicht eingebauten zustand ein nach DIN VDE 0701-0702:06-2008 ortsveränderliches Betriebsmittel und muss auch so geprüft werden, was dann die BGV A3, TRBS und BetrSichV einschließt. Prüffristen sind dementsprechend mit max. mit 2 Jahren auszulegen nach einer Gefährdungsbeurteilung.
    Wenn ich das oben genannte Gerät in einen Schrank einbaue, dort ist es verschraubt und mit der Kaltegeräteanschlussleitung angeschlossen, muss ich das Gerät doch als ein Ortsfestes Elektronischen Betriebsmittel ansehen, denke ich jetzt mal.
    Die Frage ist jetzt nach welcher Norm muss ich jetzt den Schrank bzw. Das Betriebsmittel prüfen und welche Prüffristen sind dort festzulegen (4 Jahre?)?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 09.11.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Es bleibt für mich ein Arbeitsmittel. Also BetrSichV und Gefährdungsbeurteilung.
    Prüffristen können nach einer günstigen Gefährdungsbeurteilung auch länger als 2 Jahre sein.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 09.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Quelle:Merkbuch von GM


    Da fällt der Server sicherlich zu den Ortsfesten, stellt sich die Frage "wie Prüfen" da diese auch 24h/365Tage laufen.

    Dafür gibt es dann ja die Möglichkeit mit z.B ner Leckstromzange zu Messen, ebenso Sichtprüfung die dann z.B auf Lüfter, Staub, Temp. usw ausgedehnt werden sollte.
    Ebenso für die Switch, POE Patchpannels usw.

    Bei den Schrank kann man ebenfalls auf die Erdung schauen und diese auch Messen.

    Da auch die Anzahl derer die den Server jemals sehen bzw. damit arbeiten sehr gering ist muss man auch nicht mit kurzen Prüffristen sich das leben schwer machen( Solange keine Fehler auftreten bzw. Rep. ) da kaum zu erwarten ist das Laien sich mit den Geräten befassen und auch IT Leute in ihrer Ausbildung die VDE mit bekommen

    Allerdings sollte die Chance genutzt werden wenn Rep. anstehen od gemacht wurden mal schnell noch ne Messung zu machen.
    Auch ist die Lebensdauer in einem Unternehmen mit 4-5 Jahren für den Server stark beschränkt. Das selbe steht für die restlichen Komponenten



    Mfg Dierk
     
  5. #4 Elektro, 09.11.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Ich denke auch das die Geräte eine Erstprüfung bekommen sollten.
    Dann ist möglicherweise das Gerät vor einer neuen Prüfung ausgemustert.
    Bei der Geräteprüfung nach VDE 0701-0702 ist die Leckstrommessung mit der Stromzange als ersatz für die Iso-Messung zulässig.
    Bei der VDE zur Anlagenprüfung ist das noch nicht so.
    Wenn ich dazu in anderen Foren Beiträge lese, legt der Prüfer die nötigen Messungen fest.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Hallo
    Also bei uns im Betrieb gibt es verschiedene Maschinen und Anlagen in denen z.B Rechner oder Monitore fest eingebaut sind und über Stecker angeschlossen. Die werden auch nicht als ortsveränderliches Betriebsmittel geprüft. Als ortsveränderliches Betriebsmittel zählt nur, was auch wirklich bewegt werden kann.
     
  7. #6 Kaffeeruler, 09.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Da geb ich dir recht Elektro, wie so oft :)

    Diese besonderen Geräte werden leider nicht sehr vertieft und es gibt immer wieder verwirrungen, angefangen bei den Anschlussleitungen ( die ich wenn man es objektiv betrachtet ja nicht zum Gerät gehören sondern sep. gemessen werden müssten da sie oftmals länger als das Gerät am Platz verbleiben da sich niemand die mühe macht sie aus den Kanälen zu wühlen ) bis zu den Redundanten Netzteilen in den Servern/ PC´s , die ja dann 2 Messungen für 1 Gerät mit sich bringen ...

    Mfg Dierk
     
  8. #7 Elektro, 09.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Hallo zusammen,

    Arbeitsmittel sind immer noch beide Lösungen. Also gilt die Aussage auch weiter.

    BetrSichV gilt nicht nur für die VDE 0701-0702 Prüfungen.


    § 1 Anwendungsbereich
    Quelle
    BetrSichV - Einzelnorm

    § 10 Prüfung der Arbeitsmittel
    BetrSichV - Einzelnorm

    Keine Aussage nach welcher Norm bzw. VDE zu prüfen ist, sondern nur das Schutzziel.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Gibts denn hier was neues?

    ausser Anhang 1 2.18 zur Betrsichv habe ich keine neue Information

    Gruß Gert
     
  10. #9 kabelmafia, 27.02.2011
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Moin,

    ist doch völlig wurscht nach welcher Norm - die Prüfungen zum Schutzziel bleiben die gleichen !

    *Sichtprüfung
    *Durchgänigkeit des Schutzleiters
    * (wenn möglich) Berührungsstrommessung

    ... und da gibt es dann auch einen Passus in der 0701-0702 zu Geräten, die zum Zeitpunkt der Prüfung nicht außer Betrieb genommen werden können...
     
  11. #10 Frank-mkh, 21.03.2011
    Frank-mkh

    Frank-mkh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

    Hallo Dierk,

    bei Deiner Aussage habe ich gerade ein kleines Verständnisproblem wie Du die Leckstrommessung anstellst.

    Wenn ich mir jetzt den Serverschrank mal so vorstelle, sehe ich eine USV, an der über Kaltgeräteleitungen die Server angeschlossen sind. Da es sich bei der Kaltgeräteleitung um eine geschlossene Leitung handelt, ist nichts mit auftrennen der einzelnen Leiter.

    Bei einer Leckstrom- oder auch Differenzstrommessung werden aber nur die aktiven Leiter (L-N oder L1-L2-L3-N) gemessen. Also wie stellst Du die Messung an?

    Über eine Erleuchtung Deinerseits würde ich mich freuen.

    Schönen Gruß
    Frank
     
Thema:

Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen

Die Seite wird geladen...

Ortsveränderliches Betriebsmittel als ortsfestes Betriebsmittel prüfen - Ähnliche Themen

  1. Ortsveränderliches Betriebsmittel fest montieren

    Ortsveränderliches Betriebsmittel fest montieren: Hallo zusammen,ich möchte ein ortsveränderliches Betriebsmittel fest montieren. Muss ich dies dann als ortsfeste Anlage installieren und...
  2. Ortsveränderliches Gerät / Heizung allpolig abschalten??

    Ortsveränderliches Gerät / Heizung allpolig abschalten??: Hallo, ich habe folgende Verdrahtung an einem Gerät / Maschine: Schukostecker (L/N/PE) --> 2pol Schalter --> interne Verdrahtung --->...
  3. Betriebsmittelkennzeichnung eines RCD´s bzw. FILS

    Betriebsmittelkennzeichnung eines RCD´s bzw. FILS: Hallo Leute, wie bezeichnet Ihr im Stromlaufplan ein FILS ?? Mit F oder mit Q. Laut DIN 61346-2 würde ich eigentlich den Buchstaben F auswählen,...
  4. Prüfung von ortsveränderlichen Betriebsmitteln in der Praxis

    Prüfung von ortsveränderlichen Betriebsmitteln in der Praxis: Seit gut einem halben Jahr führe ich die wiederkehrende Prüfung von ortsveränderlichen Geräten in den Betriebsstätten (hauptsächlich Büros und...
  5. elektr. Betriebsmittel in einer Anlage

    elektr. Betriebsmittel in einer Anlage: Hallo, stehe vor folgenden Problem, wir haben eine neue Anlage (Maschine) bekommen, bei der die elektr. Betriebsmittel wie Schütze, SPS,...