1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

Diskutiere PE bei 4- und 5-adrigen Installationen im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Abend Forum Ich möchte gerne mal zwei Fälle eines Potentialausgleiches ansprechen... (Es handelt sich übrigens eingangsseitig um ein TN-C -Netz)...

  1. #1 G-Tech, 12.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2016
    G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Abend Forum

    Ich möchte gerne mal zwei Fälle eines Potentialausgleiches ansprechen... (Es handelt sich übrigens eingangsseitig um ein TN-C -Netz)

    Fall I:
    Am HAK (Hausanschlußkasten) kommen 4 Leitungen an (L1/L2/L3/PEN).
    Der PEN wird mit den anderen Leitungen zum ZK (Zählerkasten) geführt, wo er im UAR (Unterer Anschlußraum) auf 5 Sammelschienen verteilt wird (L1/L2/L3) + PEN wird auf N gelegt, und von N eine Brücke auf PE gezogen.
    Hier gab es übrigens keinen Konsens, wie die Farbe dieser Brücke (N->PE) auszusehen hat.
    Nach dem ZK geht es zur HV (Hauptverteilung) und dort wird dann von der PE-Klemme eine Leitung zur HES (Haupterdungsschiene) gezogen.
    Des weiteren wird im HAK vom 2. PEN-Anschluß eine Verbindung zur HES (Haupterdungsschiene) gezogen. Auch hier hitzige Diskussionen ob blau, gelb-grün, oder wie ich es kenne, seit 01.01.1997, gelb-grün mit blauer Markierung an den Enden.

    Fall II:
    Am HAK wird der PEN gleich aufgetrennt. Dass heisst man soll mit einem 5-adrigen Kabel den "Blauen" und den "Gelbgrünen" auf die PEN-Anschlußklemme im HAK legen. Dann geht es eben 5-adrig zum ZK. Dort wird brückenlos angeklemmt (N-PE-Brücke entfällt).
    Nach dem ZK zur HV. Hier wird die PE-Klemme noch durch eine Leitung mit der HES verbunden. Von dem HAK zur HES gibt es hier aber keine Verbindung.

    Fall I ist wie im Lehrbuch beschrieben. (Elektrotechnik Gesamtband / Seite 101)
    Fall II von einem Elektrikerfreund mündlich weitergegeben.

    Was mich bei Fall I stört ist, dass man ja den PE und den N nach der Auftrennung nicht mehr vereinen darf / soll. Aber über die PE-Klemme von der HV zur HES mache ich doch im Fall I genau das wieder?
    Oder sehe ich das zu eng und das Lehrbuch hat immer recht?

    Welche der beiden Versionen haltet Ihr für die bessere Variante? Warum?
    Was könnt ihr zu den Farben sagen, die zwischen den Stellen HAK/ZK/HV/HES in Bezug auf PE-N-Brücken und PEN-Anschlüssen zum Tragen kommen?

    Gruß G-Tech
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Nachtrag...

    Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte:

    PEN-Verlegung.jpg
     
  4. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    10
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Das ist falsch, wie die Bezeichnung schon sagt PE N. Und die Brücke hat blau zu sein.

    Doppelt gemoppelt? Murks. Und der PE/PEN ist grüngelb. Und hier keine Markierung, denn es gibt keinen PEN nach der Aufteilung.

    So ist es richtig nach aktueller Tab wenn der HAK die entsprechenden Anschlussmöglichkeiten hat.

    Nope, die Verbindung ist vom HAK zur HES.

    Lutz
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Ist halt die Frage, wieviele Klemmmöglichkeiten im HAK vorhanden sind. Normalerweise soll der PEN frühestmöglich aufgeteilt werden. Und die Verbindung zum Schutzpotentialausgleich ist am Sinnvollsten genau an der Aufteilungsstelle des PEN. Würde bedeuten 3Adern auf der PEN Klemme des HAK.
    Im Übrigen steht bei uns in der Tab 2012 immer noch der Satz Aufteilung im Hauptleitungssystem z.B. im Zählerschrank. Also wäre diese Variante laut Tab auch OK. Dann sollte aber der Schutzpotentialausgleich auch im Zählerschrank und nicht im HAK angeschlossen werden. Eine Unterbrechung des PEN in der Hauptleitung wäre sonst fatal.
    Die zusätzliche Verbindung Potentialausgleich - Stromkreisverteiler braucht man nicht, zumindest nicht für die PE Schiene. Die ist höchstens für Überspannungsableiter sinnvoll siehe Dehn Blitzplaner ab Seite 227 gibt es da Beispiele.
     
  6. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Abend zusammen


    @elo22
    Also wenn ich elo22 richtig verstehe, kommt der PEN vom HAK auf die PE-Schiene im ZK und von dort wird auf die N-Schiene gebrückt?
    Außerdem soll diese Brücke blau sein! (oft sieht man es genau anders herum, und die Brücke ist gb-gr? - ist das VDE-technisch irgendwo so festgelegt?)

    Bei der Verbindung HAK zu HES hast du (elo22) ebenfalls Recht. Die ist, wie ich heute erfahren habe, vorgeschrieben.

    @bigdie
    Im HAK sind bei uns üblicherweise an der PEN-Klemme nur für zwei Leiter Anschlüsse gegeben.

    Daraus folgt, dass man nicht die Aufteilung im HAK so ohne weiteres machen kann. Würde man in unserem Netzgebiet den PE und N im HAK aufklemmen, so müsste man dann vom ZK
    aus eine Verbindung zur HES legen, weil keine weitere Klemmmöglichkeit im HAK vorhanden ist. Wie soll das gehen, ohne, dass es doof aussieht? (Weil im ZK normal nicht vorgesehen für PE-HES-Verbindung!)

    Anbei die abgeänderte Fassung nach elo22 und Handycap Anschluss am HAK:
    TN-C-HAK-Schema.jpg

    Laut bigdie ist die Auftrennung im ZK ja weiterhin erlaubt. Und wenn im HAK eh nur zwei Anschlüsse am PEN sind, ist es klar, warum diese Version der Usus ist.

    Seit Ihr damit einverstanden:
    Auf der oberen Skizze ist der PEN vom HAK zum ZK gelb-grün und die Enden blau markiert.
    Die Brücke im ZK von PE auf N ist blau auszuführen - nach elo22 (auch dass habe ich schon anders gesehen).
    Die Leitung vom PEN im HAK zur HES ist komplett in gelb-grün auszuführen.

    So, abschließende Frage:
    Warum werden quasi nahezu alle PE-Klemmen in der HV, die ich in freier Wildbahn gesichtet habe, immer noch zusätzlich mit einem Leiter auf die HES geführt?
    Soll man das tun oder soll man nicht? (gemacht wird es ja scheinbar trotzdem...)

    Gruß

    G-Tech
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Ob das überall erlaubt ist, weis ich nicht, aber in der Tab 2012 für unsere Gegend steht es noch so drin für TN-C-S Netz. Aber bei uns ist eh TT und da ist eh alles anders.
     
  8. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
  9. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Hallöle zusammen

    @bigdie
    Das ist schön, dass dies in der TAB2012 so drin steht, aber leben wir nicht im Zeitalter der TAB2014?
    Das müsste die Aktuelle sein, inkl. der neuen Anwendungsregel AR-N-4101 - wenn ich mich recht entsinne???

    @gert
    Schön der Link. Variante I wäre mit unseren HAK's kompatibel.

    Ja, ich muss noch viel lernen...

    BTW: Übrigens halte ich nichts davon, den ganzen Routerkram und Telefonanlage mit in den ZK zu packen.
    Diese Geräte geben Wärme ab - und das nicht zu knapp. Außerdem sieht man dann die ganzen Status-LED's auf dem Router gar nicht und die W-LAN-Verbindungsreichweite
    ist in einem betonierten Kellerraum suboptimal. Mediafeld hin oder her. Bei mir stehen die Geräte im Flur oder Wohnzimmer - wo man auch schnell dran kommt, wenn was ist... hehe

    Gruß G-Tech
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Die Tab, die bei dir gilt, bestimmt aber dein Versorger. Bei unseren Stadtwerken ist noch die 2007er aktuell. Und das finde ich auch OK. Vieles, was darin damals noch eindeutig drin stand, wurde danach durch Verweise auf Din und VDE ersetzt.
     
  11. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
    AW: PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

    Das ist so, ganz allgemein, was früher gesunder Menschenverstand war, wird jetzt durch hunderte EU- Verordnungen reglementiert.

    Und was hinten rauskommt, kann man ja schon erahnen: Bayer heiratet Monsanto.


    Gruß Gert
     
Thema:

PE bei 4- und 5-adrigen Installationen

Die Seite wird geladen...

PE bei 4- und 5-adrigen Installationen - Ähnliche Themen

  1. Elektro- und Lampeninstallation bei Massivholzdecke

    Elektro- und Lampeninstallation bei Massivholzdecke: Hallo zusammen, gibt es irgendwie Empfehlungen/Erfahrungsberichte zu Lampeninstallation (Einbauspots, Hängelampen) bei einer Massivholzdecke? Vor...
  2. Bad und Wc licht schalten + zusätlich mit beiden schalten den ventilaor schalten ohne doppel wechsel

    Bad und Wc licht schalten + zusätlich mit beiden schalten den ventilaor schalten ohne doppel wechsel: 2 wechselschalter die jeweils ein licht schalten zusätzlich sollen beide einen ventialor schalten. Beide aber den gleichen. Ist Bad und Wc....
  3. Wo ist oben und Unten beim Schaltschrank?

    Wo ist oben und Unten beim Schaltschrank?: Mal eine dumme Frage. Spricht was dagegen, die Seite wo der Flansch ist, beim Schaltschrankgehäuse, diese Seite nach oben zu drehen? Normalerweise...
  4. Gemeinsam gegen die GEZ - Rundfunkbeitragsklage

    Gemeinsam gegen die GEZ - Rundfunkbeitragsklage: Moin, für gleichgesinnte, die Interesse daran haben: Rundfunkbeitragsklage An alle anderen, bitte nicht gleich wieder nieder machen... Danke!...
  5. Kraft und Arbeit im elektrostatischen Feld

    Kraft und Arbeit im elektrostatischen Feld: Hallo, ich bleibe im Moment an zwei Aufgaben hängen und es wäre toll wenn mir jemand helfen kann. Ich soll in einer Aufgabe die Spannung...