PEN Leiter in bestehendem Gebäude aufteilen

Diskutiere PEN Leiter in bestehendem Gebäude aufteilen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und hätte gleich eine Frage an die Experten: Ich habe mich vor kurzem nebenberuflich selbständig gemacht...

  1. Wallbe

    Wallbe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    ich bin noch neu hier und hätte gleich eine Frage an die Experten:

    Ich habe mich vor kurzem nebenberuflich selbständig gemacht und soll bei einem Kunden in der Garage eine 16A Cekon Steckdose nachrüsten.
    Es handelt sich um ein Haus mit mehreren Parteien, auf dem Bild ist die Verkabelung im Zählerschrank für zwei Parteien zu sehen.
    Die betreffende Garage/Wohnung ist die linke Seite.
    Auf dem Bild ist zu sehen, dass hinter dem Zähler die drei Phasen hoch kommen und auf eine Klemmleiste gehen ich habe das mit einer 1 gekennzeichnet.
    Der PEN in gelb/grün der eigentlich blau sein sollte geht auf die Senkrechte Klemmenreihe, habe den mit einer 2 markiert.
    Das zweite 10mm2 in grün/gelb geht mit einem 5x10mm2 NYM in die Wohnung, der blaue Draht im Kabel wurde vermutlich abgeschnitten, konnte das nicht genau erkennen.
    Die beiden 3x2,5mm2 bei denen der blaue und grün/gelb zusammen eingeklemmt sind geht einmal über den einpoligen Automat zur Garage, der zweite vermutlich zu nem Kellerraum.
    Das Haus liegt im Versorgungsbereich der Stadtwerke München in München Obersendling.

    Nun zu meinen Fragen:

    Der PEN der Stadtwerke hätte doch schon im Bereich auf dem Foto in N und PE aufgetrennt werden müssen?
    Die Garage ist nur über den Sicherungsautomat ohne FI angefahren worden, der PEN wird in der Schuko Steckdosen in der Garage aufgeteilt. Ist meiner Meinung nach überhaupt nicht zulässig.

    Ich würde also den PEN für die Garage aufteilen und mit 16mm2 auf die Potentialausgleichsschiene Erden.
    Die 3x2,5 Zuleitung so belassen, den N und PE aber trennen und über einen einpoligen RCD zusätzlich zum B16 Automat absichern.
    Für die neue Zuleitung zur Garage einen eigenen 3-Poligen Automat und einen RCD setzen.

    Habe ich etwas übersehen, oder falsch gedeutet, was meint Ihr dazu?
    Und vielen Dank vorab für eure Hilfe.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andi2206, 20.04.2020
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    26
    Hallo
    Bist du Elekriker?
    Kennst du den Unterschied zwischen PEN, PE und N?Und deren Farben?
    Kennst du auch die alten Vorschriften?
    Wenn Nein, lass die Finger davon und hole einen Fachmann.
    Wie kommst du darauf, das der Blaue 10 qmm abgeschnitten wurde?
    Früher hat man nur ein 4x10qmm verlegt, mit PEN, war erlaubt.
    Der PEN ist immer gelb/grün.

    Es gab damals nur einen PEN, erst ab einen Querschnitt kleiner 10qmm wurde PE und N aufgeteilt, also in der Verteilung in der Wohnung.
    Wäre das damals falsch gewesen, hätte der EW Mitarbeiter den Schrank nicht abgenommen und verplombt.
    Auch FI waren wohl damals noch keine Vorschrift, erst ab 2008.
    Das der Blaue und gelb/grüne in einer Klemme liegt wohl an der Faulheit des ausführenden Elektrikers, das hätte man auch
    damals schon trennen müssen.

    Und zum Umbau gibt es keine Tips von mir, hol einen Fachmann.

    andi2206
     
    Mister Kurzschluss und elo22 gefällt das.
  4. #3 Kaffeeruler, 20.04.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.628
    Zustimmungen:
    316
    Hmm,
    meine Meinung.. Finger weg
    Der OAR ist schon geteilt auf 2 Zähler soweit zu erkennen. Den nun voll zu stopfen mit nem 4pol FI + 3pol LSS könnte ein Schuss ins knie werden je nach Versorger wenn er überhaupt noch da rein passt

    Mfg Dierk
     
    elo22 gefällt das.
  5. #4 Wallbe, 20.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2020
    Wallbe

    Wallbe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Andi2206,

    ja ich bin Elektriker!
    War in den letzten 13 Jahren in der Industrie tätig und bin deswegen in diesem Gebiet etwas eingerostet.
    Und ja ich kenne den PEN, den PE und den N und deren Funktion, lediglich bei der Farbe des PEN war ich mir jetzt nicht zu 100% sicher, weiß aber jetzt das dieser in Grün/Gelb ausgeführt wird.
    Die alten Vorschriften kenne ich ein Stück weit, und weiß das früher mit der klassischen Nullung gearbeitet wurde, bei welcher der PEN erst am Verbraucher aufgeteilt wurde.
    Habe diese Ausführung bisher aber nie angetroffen und deshalb auch keine Erfahrung damit
    Ich ging davon aus, das der N abgeschnitten wurde, da ich an das Kabel nicht genau hin sehe, und heute meines Wissens nach kein Mensch mehr ein 4-Adriges Kabel einzieht.
    Ich gehe eher davon aus, dass der Elektriker der das Haus verkabelt hat nach irgendwelchen alten Vorschriften arbeitete.
    Habe gerade noch nachgefragt wann das Haus errichtet wurde 2010! also müsste selbst für die Garage ein FI vorhanden sein.

    Wie kommst du darauf das der EW Mitarbeiter den Schrank nicht verplombt hätte? Es wird doch nur der untere Teil vor dem Zähler in dem der SLS verbaut ist sowie vielleicht der Zähler selbst verplombt, aber nicht der auf dem Bild zu sehende Bereich. Korrigiere mich gerne wenn ich falsch liege, der Elektriker konnte also hier nachdem der Zähler montiert, und der unter Teil verplombt war Schalten und walten wie er wollte.
    Es ist Schade das du mir zum Umbau keine Tipps gibst.
    Werden alle Elektriker schon allwissend geboren, oder darf man auch mal Nachfragen?
    Und falls ja, wo sonst wenn nicht hier? In der Innung?
    Ich frage eigentlich da ich alles richtig machen möchte, und nicht irgend einen Mist bauen möchte wie vermutlich laut Bild mein Vorgänger.
    Falls du es dir doch noch anders überlegst wäre ich dir für deine Hilfe sehr Dankbar, gerne auch per PN.

    @ Kaffeeruler, Finger Weg ist leider keine Option, werde in der Nähe vom Schrank einen kleinen Unterverteiler setzen um den Einbauraum im Zählerschrank nicht zu belegen.
     
    Schlitzeklopfer und Joker33 gefällt das.
  6. #5 JanWichmann, 20.04.2020
    JanWichmann

    JanWichmann Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    16
    Schwieriger Fall, prinzipiell rate ich davon ab solche Aufträge überhaupt anzunehmen.
    Aber wahrscheinlich bist du froh einen Auftrag bekommen zu haben. Meine Idee wäre den Kunden auf die Mängel Hinweisen. Die Anlage auf den aktuellen Stand der Technik bringen, Leitungen können ja bleiben. Ansonsten lass die Finger davon, solche Kunden machen aus der Erfahrung heraus nur Ärger.
     
  7. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    55
    Nach NAV §13?

    Lutz
     
  8. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    147
    Verstehe uns nicht falsch, aber für einen frischgebackenen selbständigen Elektriker ist das ganze doch wohl absolut trivial, oder?
    Ich meine, sowas ist doch täglich Brot?
    Wie hast du deine Meisterprüfung bestanden?

    Wenn dein KFZ-Meister nachdem du zwecks Bremsenreparatur deinen Wagen abgebeben hast, erst mal fragen muß, wie er die Räder demontiert bekommt, würdest du doch auch nach dem Puls fragen, oder?
     
  9. Wallbe

    Wallbe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    NAV 13 Ausschnitt.JPG NAV 13 Komplett.JPG Zählerschrank.jpg Naja etwas angefressen ist man nach den letzten Beiträgen schon, ob zu recht oder nicht ist ja jetzt auch egal.

    Ich hätte da aber mal eine Gegenfrage nachdem mit der Eignung nach Paragraph 13 NAV um sich geschmissen wird, damit ist ja die Zulassung beim örtlichen Netzbetreiber gemeint.
    Dann klärt mich doch bitte mal auf, an welchen der Nummerierten Bereichen der Verteilung ich als eingetragener Handwerksbetrieb und Elektromeister ohne Zulassung nach Paragraph 13 NAV arbeiten darf?
    Ich war bisher der Meinung an Bereich 3 und 4?
    Um euren Blutdruck wieder zu senken, ich habe an solchen Verteilern bisher keine Arbeiten oder gar Umbauten ausgeführt!
    Im Angehängten Text wird hierauf nämlich nicht weiter darauf eingegangen, es ist nur von der elektrischen Anlage hinter der Hausanschlusssicherung die Rede.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    147
    Als was ist denn dein Betrieb eingetragen?
     
  12. #10 Wallbe, 20.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2020
    Wallbe

    Wallbe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Mit der Bezeichnung Elektrotechniker in der Handwerksrolle

    Wie gesagt, ich habe 2007 meinen Handwerksmeister gemacht, und ja ich kenne 13 Jahre später nicht mehr jede Seite der 4 Leitz Ordner auswendig, da bekenne ich mich Schuldig.
    Habe dann 5 Jahre in der Kalkulation gearbeitet und die letzten 8 Jahre in der Industrie, hauptsächlich zur Störungsbeseitigung, Wartung und Reparatur von el. betriebenen Flurförderfahrzeugen.
    Daher wie gesagt bin ich auf dem Gebiet zu dem ich auch meine Frage gestellt habe nicht 100%ig fit.
    Nur an wen soll ich mich wenden?
    An einem anderen Betrieb, also meine Konkurrenz?
    An meinen Chef oder älteren Meister, Kollegen usw. habe ich keine!
    An die Elektroinnung? Ist mein nächster Weg
    Ich finde es Schade hier gleich so angegangen zu werden, wofür ist dieses Forum da?
    Nur um jeden bei jedem Problem darauf hin zu weisen das er sich an den nächsten Elektrofachbetrieb wenden soll?
    Das ist denke ich nicht der Sinn eines Forums.
     
    Joker33 und Schlitzeklopfer gefällt das.
Thema:

PEN Leiter in bestehendem Gebäude aufteilen

Die Seite wird geladen...

PEN Leiter in bestehendem Gebäude aufteilen - Ähnliche Themen

  1. Verteilerdose Schutzleiter an PEN

    Verteilerdose Schutzleiter an PEN: Hallo, Ich helfe einem bekannten grade dabei seine Obere Geschossdecke zu dämmen. Dabei sind wir auf diese Verteilerdose unter alten Dielen...
  2. Durchgängigkeit Schutzleiter bei VDE 100T600 Prüfung im Lampenstromkreis ohne FI?

    Durchgängigkeit Schutzleiter bei VDE 100T600 Prüfung im Lampenstromkreis ohne FI?: Hallo zusammen! Bei der VDE 100T600 Prüfung (Neuinstallation) im Lampenstromkreis, wo ja normal kein Fi eingebaut ist: Da muss ich ja den...
  3. PEN-Leiter seit wann nicht zulässig?

    PEN-Leiter seit wann nicht zulässig?: Hallo und schönen guten Tag allerseits, die Frage geht ja eigentlich schon aus der Überschrift hervor. Aber gerne konkretisiere ich diese noch....
  4. Treppenlichtautomat mit N Leiter tasten ?

    Treppenlichtautomat mit N Leiter tasten ?: Hallo, Ich habe ein ELTAKO TLZ12-(E-230V +UC Damit möchte ich drei Aussenlampen am Haus mit Tastern schalten. Da einer der Taster aussen in...
  5. Siedle ht 611-01 und Externe Klingel ( Nuki Opener)

    Siedle ht 611-01 und Externe Klingel ( Nuki Opener): Hallo, ich benutze die Siedle ht 611-01 nur zum Öffnen der Tür und als Gegensprechanlage. Die Tür Klingel ist leider Extern über der Tür...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden