1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

Diskutiere Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, wir haben vor kurzem eine nicht gerade günstige Pendelleuchte installiert. Diese hat 4 Leuchten (BiPin 35Watt GY6.35 Halogen...

  1. ThB303

    ThB303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben vor kurzem eine nicht gerade günstige Pendelleuchte installiert.
    Diese hat 4 Leuchten (BiPin 35Watt GY6.35 Halogen Leuchtmittel).
    Dementsprechend natürlich mit einem Trafo.

    Darüberhinaus hat die Lampe eine sog. Touchdimmer. D.h. durch Berührung ändert sich die Leuchtstärke der Lampe.
    Laut Hersteller ist der Dimmer digital.

    Das Problem: Die Lampe bzw. der Trafo brummt extrem nervig!

    Die Lautstärke ändert sich mit der Helligkeit - je dunkler desto lauter brummt es aber auch im hellsten Zustand ist es
    schon deutlich zu laut.

    Nach einem Anruf beim Hersteller haben wir einen Austausch Trafo zugesandt bekommen.
    Dieser änderte aber nichts.

    Beim nächsten Anruf wurde mir mitgeteilt, dass das wohl an der Verkabelung innerhalb der Lampe liegen würde und wir diese zurücksenden müssten.

    Am letzten Samstag kam nun die Austauschlampe an aber die brummt genauso! grrrr

    Ein anderer Mitarbeiter des Herstellers meinte nun vorhin zu mir, dass das dann wohl an der Hausverkabelung liegt (evtl. Induktion).

    Nun meine Frage: Kann das sein?

    Das Haus ist ein Neubau. Erstbezug war im Juli 2011. Die Lampe hängt über unserem Esstisch und ist mittels flexibler Leitung und einem Baldachin angeschlossen.

    Geschaltet wird sie über 2 Wechselschalter.

    Es gibt diese Lampe auch ohne den Touchdimmer. Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass diese Variante nicht brummt?
    Der Mitarbeiter des Hersteller schloss das aus aber ganz überzeugt hat der mich nicht.

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Hallo

    Vorweg: Alle Lampen mit Dimmer oder Trafo brummen. Die Frage ist nur, ob man es hoert oder nicht. Da das hoeren etwas sehr subjektives ist, ist es schwer zu beurteilen wie schlimm es bei dir wirklich ist.

    Erster Schritt ist jedoch immer, festzustellen woher genau das Brummen kommt. Du musst also erstmal herausfinden ob es aus dem Trafo kommt oder vllt von den Leuchtmitteln oder vllt sonstwo her.

    gruss
     
  4. ThB303

    ThB303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Hallo,

    eben mal geprüft.

    Es brummt sowohl der Trafo wie auch die Leuchtmittel!

    Ich hatte schon mehrere Lampen mit Trafos (u.a. von Ikea) die allesamt nicht zu hören waren.

    Derzeit sitze ich an meinem PC ca. 2m entfernt von der Lampe und ich höre es ganz deutlich und empfinde es als sehr störend.
    Ganz zu schweigen davon wenn ich direkt am Esstisch sitze!

    Die betreffende Lampe ist von der Fa. Wofi und war mit gut 150€ kein Schnäppchen.
    Genaugenommen sogar die teuerste Lampe die ich bisher gekauft habe.

    Leider auch die einzige mit der ich bisher Probleme hatte :(

    Äh also natürlich zum Glück die einzige... also du weißt was ich meine :)
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Naja gut..

    Also beim Leuchtmittel kann man ein Qualitativ gutes Leuchtmitel einsetzen und dann mal schauen ob es immer noch surrt.
    Beim Trafo muss man schauen woher das surren genau kommt, kommt es vllt aus dem innern des Gerätes, oder verursacht das Gerät durch Schwingungsübertragung zusammen mit dem Gehaeuse der Leuchte das surren/brummen?
    Ich wuerde da den Trafo mal von der Befestigung loesen und mir die Sache anhoeren. Eventuell laesst sich da mit einem Gummi zwischen Gehaeuse und Trafo was machen.
    Mach doch mal ein Foto.. dann erkennt man vllt auch mal ob das eher hochwertige Trafos sind oder eher Billigware.
    Grundsaetzlich kann man da schon einen anderen Trafo einbauen und diesen dann mit geeignetem Dimmer ansteuern. Das muesste man ausprobieren.
    An deiner Verkabelung liegt es nicht. Das Surren das beim runterdimmen lauter wird ist ganz typisch...
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Vermutlich Ringkerntrafo. Bau den doch mal versuchsweise außerhalb der Leuchte an. Dann wird das Brummen weg sein. Jedenfalls die mechanische Entkopplung von Trafo zur Leuchte mal betrachten und ändern.

    Gruß Gert
     
  7. ThB303

    ThB303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Die Leuchtmittel sind von Osram (OEM Ware), gibt es denn überhaupt bessere??

    Folgender Trafo ist verbaut:

    Eaglerise SDT180SMS
    Helligkeitsregelbar durch Berührung
    Elektronischer Halogen Trafo (Transformator)
    230V -> 12V, 50-180VA (Watt)
    Ausgang eff. 11,5 - max. Ausgangskabelänge 2m
    dimmbar über Primär möglich

    hier ist ein Bild der Lampe:

    921_0.jpg

    Der Trafo ist mit dem Metallgehäuse verschraubt.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 28.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Betondecke oder Regips (oder ähnlich ) ?
     
  9. ThB303

    ThB303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Betondecke
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Uiuijujujui! Sorry, hatte ganz vergessen, Brille und Kugel zu putzen.:D

    Dann bau den doch elektronischen Trafo mal versuchsweise außerhalb der Leuchte an. Dann wird das Brummen weg sein. Jedenfalls die mechanische Entkopplung von Trafo zur Leuchte mal betrachten und ändern.

    Gruß Gert
     
  11. ThB303

    ThB303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

    Danke für die Tipps. Nur übersteigt das mittlerweile deutlich den Aufwand den ich dafür betreiben würde.
    Eher schick ich das Ding wieder zurück.

    Um nochmal zur ursprünglichen Frage zurück zu kommen. Ist es vorstellbar, dass das Brummen durch einen Fehler in der Verkabelung der Wohnung verursacht wird?

    Das war nämlich die Aussage des Wofi Mitarbeiters! Denn laut seiner Aussage brummen deren Lampen nicht. Vor allem die nicht, die mit einem Digital Trafo ausgestattet sind wie meine.
     
Thema:

Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld?

Die Seite wird geladen...

Pendelleuchte brummt evtl. Hausverkabelung schuld? - Ähnliche Themen

  1. Passenden Dimmer für eine Pendelleuchte (LED)

    Passenden Dimmer für eine Pendelleuchte (LED): Hallo, das hier ist mein erster Post und ich hoffe hier eine Antwort auf meine Frage zu bekommen. Ein paar Infos habe ich schon über die...
  2. Pendelleuchte selber bauen

    Pendelleuchte selber bauen: Hallo, gerne möchte ich mir eine Lampe selbst bauen, die mir sehr gut gefällt, aber leider unerschwinglich ist. Im Anhang ein Bild, wie das...
  3. 3 x defekter Trafo an Pendelleuchte

    3 x defekter Trafo an Pendelleuchte: Hallo Leute, habe folgendes Problem und wäre für guten Rat oder Tipps sehr dankbar. Höhenverstellbare Halogen-Pendelleuchte, Leuchtmittel: 6 *...
  4. halogen-zugpendelleuchte

    halogen-zugpendelleuchte: guten tag zusammen, ich habe folgendes problem: meine halogen zugpendellampe mit trafo, 3 flammig, mit sehr langen drähten (altbau), 10 jahre...
  5. pendelleuchte gem. anleitung montiert - funktioniert nicht

    pendelleuchte gem. anleitung montiert - funktioniert nicht: hallo an alle, ich habe gerade eine neue Pendelleuchte mit 4 Halogenlampen aufgehängt …und sie funktioniert nicht :( an der Decke, in...