1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Planung großer Anlagen und Gebäude

Diskutiere Planung großer Anlagen und Gebäude im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Habe mal ne Frage zur Planung und auch zum Bau von großen Anlagen bzw. Gebäuden. Also ich hab bisher nur in der Instandhaltung gearbeitet...

  1. #1 homer092, 25.08.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Habe mal ne Frage zur Planung und auch zum Bau von großen Anlagen bzw. Gebäuden. Also ich hab bisher nur in der Instandhaltung gearbeitet und Installationen nur in sehr kleinem Rahmen gemacht ;) Habe also keine Ahnung wie es so auf dem Großbau zugeht :-)

    Aber wenn ich mir manchmal so die Pläne anguck von einigen Neubauten z.B. Universitätsgebäude wo ich viel tätig bin...da frage ich mich immer wieder wie man sowas plant und ausführt ;)

    Also z.B. die Wege für Pritschen, die größe der Prtischen, Leitungswege, Leuchtentypen, Anzahl der Leuchten, etc. wird das alles bis ins Detail vorher geplant? Und ist auch alles so aus den Plänen ersichtlich? Vorallem wenn ich manchmal sehe wie 4 Kabelpritschen aus allen Richtungen sich kreuzen, dazu noch Klimaschächte und Rohre, da denk ich mir immer ist das Zufall, dass das alles so passt oder genaustens geplant :-) Ich kanns mir nämlich immer schwer vorstellen, dass man sich vorher Zentimetergenau planen kann wie die ganzen Prtischen und so zusammenpassen. Oder doch?

    Wär schön wenn mir da mal jemand was zu sagen kann :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 25.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Es gibt Software die einen dabei hilft. Da die auch ein wenig was Kostet wird man sie sicher nicht bei jeden Eli finden.

    Ich komme aus den Förderanlagenbau und wir bauen ja auch Anlagen die nur ein Bruchteil sind vom ganzen. Man bekommt seine Parameter vom Planer und muss anhand dessen die Anlage planen. Dies wird dann wieder ins Gesamtbild eingefügt und Änderungen gemacht wie z.B haltepkt. oder Fundamente. Dann kommen die Leitungswege hinzu und was weiß ich und irgendwann hast du ein 3d Modell mit allen Abmessungen und Längen für Rohre und Kabel.
    Natürlich ist jede willkürliche Änderung tödlich und eine Kettenreaktion.

    Geht net gibt´s net.

    Ich mein, es ist schon Klasse wenn man sich so einige bauten anschaut und welche Technik/ Planung dahinter steckt das alles passt auf 1/10 genau.
    Ich persönlich lebe auch nach dem Motto " Cm ist kein maß " was die Jungs bei uns teilweise auf die Palme bringt :D


    Mfg Dierk
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Theoretisch sollte das geplant sein, in der Praxis sieht es leider anders aus, da ist der Lüftungskanal oder das Abwasserrohr an der gleichen Stelle wie die Kabelrinne. In der Regel muss dann immer die Kabelrinne weichen. Am besten hat es zu meiner aktiven Installationszeit immer funktioniert, wenn ich mich im Vorfeld mal mit den anderen Gewerken absprechen konnte. Der kleine Dienstweg war da immer am besten, wenn die anderen Firmen mitgespielt haben.
     
  5. #4 strippe, 25.08.2011
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Wir bauen Hausboote. Ich bin dabei für die Planung und Errichtung der Elektrik und Elektronik zuständig. Wir arbeiten dabei mit der preiswerten, für unsere Zwecke aber ausreichenden 3D-Software Google Sketchup. Darin sind die Kundenspezifischen Raumaufteilungen ( Wände, Decken, Geräte ) eingezeichnet. Ich fange dann also gemäß der spezifischen Vorstellung des Kunden an, alle Leuchten, Steckdosen, Hauptverteilung, Unterverteilung und Direktanschlüsse, sowie die rein funktionsbedingten Anschlüsse für Sensoren, Meßstellen und "versteckter" Technik einzuzeichnen. Das hängt denn erstmal alles in der Luft. Dann fange ich an, mit den anderen Gewerken ( Tischler, Klempner, Mechaniker) abzusprechen, wie wir die Leitungen verlegen. Also wichtig dabei sind vor Allem: wo laufen die Wasser, Heizungs- und Abwasserrohre lang, wo befinden sich Schiebetüren, Rollläden, Frisch- und Abluftkanäle usw. Diese Wege zeichne ich dann ebenfalls in das 3-D-Modell ein. Dabei werden alle Durchbrüche und Übergänge großzügig bemaßt. Danach wird dann vom Bootsbauer der Stahlrumpf gefertigt. Die Tischler bauen nach der Zeichnung fröhlich ihre Wände, Möbel, Decken und Fußböden, der Rohrleger verlegt nach diesem Plan seine Rohre und ich baue meine Kanäle und Rohre an und ziehe meine Strippen. Meistens kommt dann der Kunde und hat tolle neue Ideen mitgebracht. Dann sitzen wir wieder alle zusammen und ändern den Plan. Das passiert während der Bauphase so 5 - 6 mal. Nachdem wir dann mehrmals den Kreis neu quadratiert haben, kriegen wir es eigentlich immer hin, dass letztendlich das Boot fertig wird und der Kunde zufrieden ist. Beim jetzigen Projekt habe ich die Zeichnbung schon rund 25 mal geändert und erweitert.
    Außerdem liebe ich unsere Tischler. Die sind nämlich der Auffassung, dass endgültige Maße nichts mit der Zeichnung zu tun haben, sondern grundsätzlich am Bau abzunehmen sind.
    Ich habe in den sechs Jahren, die ich den Job mache, gelernt, dass man alles minutiös planen kann, aber immer die Flexibilität mitbringen muß, sich auf neue Gegebenheiten einzustellen.
    Kommunikation zwischen den Gewerken ist allemal wichtiger als eine hypergenaue Zeiuchnung!

    strippe
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Ich würde z.B. gern mal wissen, wie oft ich schon den Lichtschalter nachträglich von einer auf die andere Türseite umsetzen musste, weil eine andere Tür als in der Zeichnung eingebaut wurde. Das sind aber nur Kleinigkeiten, in einer Schule wurde mal das gesamte Fluchtwegekonzept geändert (einschließlich Leuchten) weil die Tür, die eigentlich als Fluchtweg geplant und nach außen öffnen sollte plötzlich nach innen auf ging.
     
  7. #6 Elektro_Heinrich, 26.08.2011
    Elektro_Heinrich

    Elektro_Heinrich Strippenstrolch

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    hallo

    bei uns auf dem letzten bau (hamburg bürogebäude) mußte ich für einen raum die steckdosenleitung und auch die beleuchtungsleitung ganze 3 mal ändern da sich der plan ständig geändert hat.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 26.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Änderungen gibt es immer, aber es ist schon Klasse wenn man nen Bau hat oder Anlage wo alle Leitungswege eingeplant waren und die Steine schon fehlen oder in den Decken die Aussparungen vorhanden sind. Wenn man dann noch guten Kontakt zu den anderen Gewerken hat ist es schon die halbe Miete. Leider hat man jedoch mehr den Wunsch den Planer zu würgen als zu Gratulieren :D


    Mfg Dierk
     
  9. iDD

    iDD Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Hallo,

    solche Baustellen muß man sehr genau planen. Zu 99% werden diese Arbeiten dann öffentlich ausgeschrieben und da muß man schon relativ genau wissen was man wie machen will. Nur daraus kann man dann ableiten, wieviel Geld das ganze Projekt kostet. Außerdem muß man den Brandschutz, Arbeitsplatzrichtlinien, etc einhalten. Auch soll möglichst keine Energie verschwendet werden. Da kann man garnicht anders, als z.B. für jeden Bürotyp auch die Leuchtenanzahl und Typ festzulegen. Wenn der Planer gute Arbeit gemacht hat, werden aus meiner Erfahrung die Pläne auch so gut wie eingehalten.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Das sieht man soeben wieder in Hamburg, wo aus 77000000€ schon mal schnell 323000000€ wurden und der Bau immer noch nicht fertig ist:
    Elbphilharmonie: Hamburger Senat verklagt Baukonzern - Immobilien-News und Info - immobilo.de
     
  11. iDD

    iDD Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung großer Anlagen und Gebäude

    Tja das liegt aber mehr daran, daß die Elbphilharmonie ein Politikum ist (genauso wie Stuttgart 21). Da werden die Kosten absichtlich schöngerechnet, um das Projekt überhaupt anschieben zu können. Hinterher wenn keiner mehr die Sache stoppen kann (oder sich nicht traut) dann kommen aus dem Nichts solche irrwitzigen Mehrkosten zum Vorschein. Habe sowas schon selber erlebt, aber im deutlich kleineren Rahmen. Dies hat aber meistens nichts mit schlechter Planung zu tun.
     
Thema:

Planung großer Anlagen und Gebäude

Die Seite wird geladen...

Planung großer Anlagen und Gebäude - Ähnliche Themen

  1. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  2. Planung Beleuchtung eines Lagerraumes

    Planung Beleuchtung eines Lagerraumes: In unserer Wohnanlage ist mal ein Lagerkeller für unsere Hausakten von der Hauverwaltung eingerichtet worden. Durch den geplanten Aufbau neuer...
  3. Planung Bewegungsmelder

    Planung Bewegungsmelder: Hey, Ich bin auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem: Wir planen derzeit eine Abstellhalle für Busse. Neben einer LED-Beleuchtung...
  4. Planung/Installation einer UV in Nebengebäude

    Planung/Installation einer UV in Nebengebäude: Hallo zusammen, es geht um die Versorgung unseres Nebengebäudes. Vom Stromkreisverteiler im Haus soll im Nebengebäude eine UV errichtet...
  5. Planungssoftware Erfahrungen

    Planungssoftware Erfahrungen: Moin Leute, Ich bin in einem Planungsbüro tätig und behandle im Moment das aktuelle Thema BIM und die dazu passende Software. Nun wollte ich...