Planung Inselanlage mit späterer Erweiterung

Diskutiere Planung Inselanlage mit späterer Erweiterung im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen. Ich wende mich an euch mit einer Frage zur Ausführung einer Inselanlage mit späterer Erweiterung. Ab dem 01. 04. bin ich...

  1. Kajver

    Kajver Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    • Hallo zusammen.


      Ich wende mich an euch mit einer Frage zur Ausführung einer Inselanlage mit späterer Erweiterung.


      Ab dem 01. 04. bin ich Mitjäger in einem Revier, was weit Abseits von Bebauung eine Holzhütte hat. Das Revier wird neu bewirtschaftet.


      Wir würden gerne etwas Licht innen und außen an der Hütte haben, evtl. auch mal ein Radio anschließen. Alles in allem vielleicht maximal so um die 200W an Verbrauchern.


      Da wir erstmal klein einsteigen wollen kam die Idee auf, mittels 12V Akku und 12V/230V Konverter zu arbeiten, um später auf autarke Systeme umzustellen.


      Der Konverter hat 500W, ist SKII, hat einen Ausgang L, und N. PE ist zwar vorhanden, liegt aber in der Luft. Die Idee ist, ein IT Netz zu bauen. Primärseitig wird eine 50A Sicherung verbaut.


      Meine Fragen dazu.

      1. Wenn ich alle Verbraucher auch auf SKII festlege, reicht das aus?


      2. Welcher zusätzlicher Schutz selundärseitig ist nötig oder zumindest sinnvoll.


      3. Ist ein SKI Aussenstrahler erlaubt, verboten oder nur bei welchen Zusatzmasnahmen erlaubt?


      Danke für die Hilfe
     
  2. Anzeige

  3. #2 _Martin_, 08.02.2022
    _Martin_

    _Martin_ Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    91
    Warum auf 230 Volt?
    Die Beleuchtung kann man auch mit 12 Volt Leuchten (LED) machen.
    Autoradio wäre auch 12 Volt.
    Wandler zu laden über USB gibt es auch für 12 Volt im KFZ / Camping Bereich.
    Genauso gibt es auch 12 Volt Kühlschränke / Kühlboxen.

    Beim wandeln von 12 Volt auf 230 Volt gibt es immer Verluste.
     
  4. #3 _Martin_, 08.02.2022
    _Martin_

    _Martin_ Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    91
    Ach ja, welche Batteriekapazität soll denn verbaut werden?

    180 Watt / 12 Volt = 15 Ampere
    15 Ampere Verbrauch über 3 Stunden wären 45 Ah

    Welche Last wird denn über welchen Zeitraum benötigt?
     
  5. Kajver

    Kajver Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    230V deshalb, weil universeller. Vielleicht wird die Anlage mal autark über solar und größer dimensioniert.

    Anfangs wird mit 100Ah geplant. Die Batterie wird zu Hause geladen, während eine 2. angeschlossen ist.
     
Thema:

Planung Inselanlage mit späterer Erweiterung

Die Seite wird geladen...

Planung Inselanlage mit späterer Erweiterung - Ähnliche Themen

  1. Planungsfehler?

    Planungsfehler?: Hallo, ich bin vor einem Jahr in eine Neubauwohnung eingezogen und habe mir eine Küche mit Aufmaß einbauen lassen. Letzte Woche habe ich die...
  2. Lichtplanung Gewerbe

    Lichtplanung Gewerbe: Hallo zusammen, das ist hier mein erster post, also falls noch was fehlt seid bitte gnädig :) wir probieren uns gerade daran eine „Lichtplanung“...
  3. Vorplanung Komplettsanierung, Position UVs

    Vorplanung Komplettsanierung, Position UVs: Guten Tag zusammen, wir planen gerade die Sanierung unseres Hauses, dabei soll auch die komplette E-Installation ausgetauscht werden. Vorab: Die...
  4. Hausneubau Netzwerkplanung

    Hausneubau Netzwerkplanung: Hallo, ich bin gerade am Neubau eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten. Derzeit wird die Wohnung im Erdgeschoss und im 1. OG von einer Familie...
  5. Software zur Planung von Alarmanlagen.

    Software zur Planung von Alarmanlagen.: Hallo, Ich bin aktuell auf der suche nach einer möglichst kostengünstigen Planungssoftware für Alarm– und Videoanlagen. Hat hier jemand einen...