potentialausgleich benötigt ja oder nein

Diskutiere potentialausgleich benötigt ja oder nein im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Nach meinem Wissen sind die Erder an den PA einzubinden . Es muss diese Verbindung geben. Lutz

  1. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    176
    Es muss diese Verbindung geben.

    Lutz
     
    Dipol gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Dipol

    Dipol Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    146
    Entweder hast du etwas falsch verstanden oder deine Solarteure kennen die Normen nicht.

    GEBETSMÜHLE AN:
    • Mit einem Blitzschutzsystem ist ein Funktionspotentialausgleich der Tragegestelle und Modulrahmen Pflicht.
    • Ohne LPS in Deutschland nach DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3), Beiblatt 5 nur empfohlen und somit freiwillige Kür.
    • Getrennte Erder ohne Verbindung zum Schutzpotentialausgleich sind auch ohne Blitzschutzsystem gefährlich und unzulässig.
    GEBETSMÜHLE AUS!

    Falls zur Krönung die beiden Staberder (Länge, Eintreibtiefe und Abstand?) feuerverzinkt sind und daran Kupferdraht angeschlossen werden soll, entscheide dich zwischen der bewährten römischen Kreuzigung oder der Scharia. Alternativ - falls es die Firma real gibt - die am Erdereinbau hindern und so es noch einen Fundamenterder gibt vom Grundstück jagen.

    So wie es dasteht ist die Aussage interpretationsfähig.

    Bitte erläutern was damit gemeint ist. Getrennt danach ob nach IEC 62305-3 zu berechnende Trennungsabstände einzuhalten sind oder auch nicht. :wink:
     
  4. Rumpel

    Rumpel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dipol,

    wie ich schon am Anfang sagte, gibt es bei mir keinen Ringerder oder Staberder.
    Es gibt lediglich eine Pa-Schiene daran ist angeschlossen:
    -Die Verzinkte Wasserleitung (verlegt im Erdreich unter dem EG das nicht voll unterkellert ist)
    -Der PEN vom Hausanschlusskasten
    -und eine 16mm² zur Verteilung die montan noch im alten Zählerschrank sitzt.

    Eine Antenne existiert nur in Form einer Sat-Schüssel die am EG hängt. Diese wurde nicht in den Potentialausgleich mit angeschlossen.

    Weiter vorne hat Gert geschrieben.

    Man hat aber
    Also wenn ich nach dieser Aussage keine Pa-Schiene brauche, wo sollen die Solateure das geerdete Solargerüst erden?
    Wenn ich es richtig verstehe müssen die Solateure das Solargerüst mit zwei Staberder (V4A) verbinden und von den Staberdern eine Verbindung zur jetzigen Pa-Schiene machen.
    Richtig?
     
  5. #14 Dipol, 11.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2022
    Dipol

    Dipol Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    146
    Und auch keinen Kabelanschluss oder ein TELEKOM-Erdkabel mit oder ohne Schirm? :confused:
    Wenn die Antenne und deren Kabel die 1971 ausgewürfelten 2 m Distanz zur Regenrinne einhalten muss die nicht blitzstromtrafähig geerdet werden und sofern nur eine WE angeschlossen ist und die Ableiströme eingehalten werden, darf auch der PA mit mind. 2,5 mm² Cu (geschützt) bzw. 4 mm² Cu (ungeschützt) entfallen.
    Ein vollständiger Potentialausgleich ALLER Haussysteme wird schon lange für wichtiger als möglichst niederimpedante Erdungen gehalten.

    Die Ausführungen der Experten des b.v.s und jetzt wieder die Plädoyers von Herrn Schauer in der ep gegen die Erfordernis von Erdungsanlagen lese ich. Allerdings kenne ich als RFT-Meister die zunehmenden Probleme der Kabelnetzbetreiber und - sofern der Schirm ausnahmsweise in den PA einbezogen ist - auch der Telekom, die mit jedem Kunststoffrohr für die Wasserversorgung mehr Streustrome abbekommen.

    Faszinierend wie konsequent Starkstromer die Normen der Reihe VDE 0800 und Nöte der KNB ausblenden können.
    Beinahe! :biggrin:

    Ohne Blitzschutzsystem ist die kuriose Empfehlung des Beiblatts 5 für 6 mm² Cu einer Blitzschutznorn reine Kür, siehe oben. Feuerverzinkte Erder sind für Altbauten bedingt zulässig, aber wenn man eine normativ unverbindliche Funktionserdung erstellt, dann bitte auch korrosionsverträglich und normkonform mit Verbindung zum Schutzpotentialausgeich primär an der Haupterdungsschiene und unter Beachtung der DIN VDE 0100-712 bezüglich abstandsloser Verlegung von PV-Leitungen und Funktionserdungsleiter oder wie auch immer der noch falsch bezeichnet wird.

    Im Photovoltaikforum wurden im elektrotechnischen Unverstand lange Zeit unwidersprochen Separaterder ohne Verfbindung zu den HES als Schutzpotentialausgleich empfohlen, obwohl das nun wahrlich keiner ist..

    Die Tücke liegt auch da im Detail. Wo ein Erspieß - vorzugsweise aus Edelstahl - ausreicht und der Boden professionelle Versenkung mit Vibrationshammer zulässt, gibt es keine Notwendigkeit zwei Tiefenerder zu setzen. Wenn der oder die Erder gesetzt werden bin ich auf ein Foto des Verbinders wie ein Flitzebogen gespannt.

    Erläutere doch auch mal was du dir von der Funktionserdung versprichst.
     
Thema:

potentialausgleich benötigt ja oder nein

Die Seite wird geladen...

potentialausgleich benötigt ja oder nein - Ähnliche Themen

  1. Neuer Potentialausgleich an alter Wasserleitung

    Neuer Potentialausgleich an alter Wasserleitung: Hallo zusammen, ich bin fachfremd, bitte habt Verständnis :-) Folgendes Szenario: Ich habe ein EFH, das über Erdleitung vierpolig versorgt wird,...
  2. Was ist der Unterschied zwischen einem Funktionspotentialausgleich und Schutzpotentialausgleich?

    Was ist der Unterschied zwischen einem Funktionspotentialausgleich und Schutzpotentialausgleich?: [ATTACH] Ich stimme mit dem Diagramm irgendwie nicht überein - ist der PA aus Blitzschutzgründen wirklich nur Funktionspotentialausgleich?? Und...
  3. Potentialausgleich Patchpanel

    Potentialausgleich Patchpanel: Hallo, ich habe ein kleines 8 Port Keystone Patchpanel montiert....
  4. Solaranlage und keine Potentialausgleichsschiene vorhanden....

    Solaranlage und keine Potentialausgleichsschiene vorhanden....: Hallo. Letzte Woche hat mir eine Solarfirma meine Anlage aufs Dach montiert und wollte anschließend die Elektrik fertig stellen. Hierbei wurde...
  5. 2 Fragen - Potentialausgleich und Blitzschutz?

    2 Fragen - Potentialausgleich und Blitzschutz?: Guten Morgen zusammen. Ich hätte da zwei Fragen. Vor zwei Tagen habe ich eine Solaranlage aufs Dach montiert. In diesem Zug wurde ein Mast...