Potentialausgleich Patch-Panel

Diskutiere Potentialausgleich Patch-Panel im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe als Laie eine Verständnisfrage: Eine Elektrofachfirma hat in meinem Haus Netzwerkkabel verlegt. Diese laufen im Keller in einem...

  1. HH1990

    HH1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe als Laie eine Verständnisfrage:

    Eine Elektrofachfirma hat in meinem Haus Netzwerkkabel verlegt. Diese laufen im Keller in einem Patch-Panel zusammen. Das Patch-Panel wurde zunächst nicht mit einem Potentialausgleich versehen. Da eine Netzwerkleitung nicht funktionierte, bestellte ich den Installateur erneut. Dieser stellte einen Kurzschluss an einem Port des Panels fest und tauschte es aus. Das neue Patch-Panel wurde nun mit einem Potentialausgleich versehen, allerdings über eine Schelle an meiner Gasleitung (Kupfer). Die Gasleitung wiederum ist mit der Erdungsschiene verbunden.
    Ist der indirekte Potentialausgleich über die Gasleitung so zulässig?
    Vielen Dank für Eure Einschätzungen…
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Potentialausgleich Patch-Panel. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 06.12.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.324
    Zustimmungen:
    567
    m.e Nein
    Ich kann nicht sicherstellen das die Erdung dauerhaft ist, evtl durch umbauten o.ä.
    Deshalb sollte man Erdung und PA nie über Leitungssysteme ziehen sondern direkt an die PAS

    Mfg Dierk
     
    Dipol gefällt das.
  4. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    85
    Nein, schon längst nicht mehr. Zitat eines abgelösten Normenoldies, textgleich mit DVGW·Arbeitsblatt GW 0190 und auch schon in der ebenso historischen DIN 1988 Teil 2 erwähnt.
    Manche Normbestimmungen brauchen etwas länger bis sie zur letzten EFK ohne VDE-Auswahl-Abo durchgedrungen sind. ;)
     
    Joker33 gefällt das.
  5. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    85
    Doppelpost
     
  6. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    85
    Siehe auch de-Artikel von W. Hörmann.

    Bezüglich der Nutzung von Wasserrohren als PA-Leiterersatz hat das zwar keine Relevanz aber 1971 waren nach den "VDEW-Richtlinien für das Einbetten von Fundamenterdern in Gebäudefundamente" bereits Fundamenterder gefordert. Diese Vorgängernorm der DIN 18014 wird in den Artikeln von W. Hörmann generell ausgeblendet.
     
Thema:

Potentialausgleich Patch-Panel

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich Patch-Panel - Ähnliche Themen

  1. Schaltschränke aus Metall: Schutzpotentialausgleich nachweisen

    Schaltschränke aus Metall: Schutzpotentialausgleich nachweisen: Hallo! Bei Schaltschränken aus Metall, wie muß man dem Schutzleiterwiderstand nachweisen? Ist es korrekt, daß die Messung zwischen allen Teilen...
  2. Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen

    Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen: Hallo zusammen, ich habe etwas Verständnisschwierigkeiten mit der Messung des Widerstandes des Potentialausgleichs im Maschinen- und Anlagenbau....
  3. Durchgängigkeit Schutzpotentialausgleich, Waschbecken

    Durchgängigkeit Schutzpotentialausgleich, Waschbecken: Hallo Allerseits, Ich habe mal ein kleines Verständnisproblem. Vielleicht könnt ihr helfen. Für die Prüfung der Durchgängigkeit des...
  4. Strom auf Potentialausgleich

    Strom auf Potentialausgleich: Es gibt ein Erdungskabel von der HAK zur PA, wahrscheinlich vom PEN. Es ist normal, dass in einem TN-CS-Netzwerk Strom durch dieses Erdungskabel...
  5. Potentialausgleich

    Potentialausgleich: Hallo, derzeit sind wir bei der Sanierung eins alten Hauses. Dort ist noch ein alter DDR Hak verbaut. Laut VNB muss dieser nicht zwingend...