1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem beim Austausch meines Gongs

Diskutiere Problem beim Austausch meines Gongs im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, nachdem ich die fuenfte 2A Sicherung inzwischen verbrannt habe, hoffe ich dass mir der ein oder andere Profi in diesem Forum helfen kann....

  1. eedhah

    eedhah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich die fuenfte 2A Sicherung inzwischen verbrannt habe, hoffe ich dass mir der ein oder andere Profi in diesem Forum helfen kann. Ich bin wohl zu doof, obwohl das Problem doch eigentlich trivial sein sollte.
    Wir haben ein Haus gekauft welches ueber eine Klingel verfuegt, und 2 Taster. Einer an der Hofeinfahrt, einer an der Haustuer. Beide Taster erzeugten einen unterschiedlichen Ton auf dem Gong (siehe erstes Bild). Eine Typenbeschriftung kann ich nicht erkennen, sieht allerdings nach Feld-Wald-Wiesengong aus dem Baumarkt aus.
    Allerdings befindet sich im unteren Teil eine kleine Platine von SSS Siedle, daher dachte ich beim ersten Mal, dass es sich hier um einen speziellen Gong handeln muesste. Inzwischen glaube ich das aber nicht mehr - eher denke ich dass mein Vorbesitzer ein Bastler war und diese Platine nachtraeglich eingebaut hat, da der Taster an der Hofeinfahrt mit Gegensprechanlage ausgeruestet war und im Haus selber auch eine Art Gegensprechanlage installiert war, die aber schon nicht gut funktionierte als wir einzogen.

    So - lange Vorrede - sorry. Im Rahmen unserer Renovierungsarbeit ist die Gegensprechanlage rausgeflogen und alle Draehte wurden damals gekuerzt. Der Gong wurde wieder verdrahtet mit den aus der Wand kommenden 4 dicken Draehten (siehe erstes Bild). Warum 4 war mir schon immer schleierhaft, da am Taster der Haustuer nur 2 Draehte angeschlossen sind.
    Egal - ich hatte dann den alten Gong nach der Umbauarbeit auch wieder in Gang gebracht - hatte mir also nicht mehr viel Gedanken gemacht.

    Gestern abend habe ich dann im Bauhaus einen neuen Gong erstanden, Fa. Grothe, Typ 465A Bw/w.

    Diesen habe ich heute versucht zu verdrahten - wieder mit den 4 Draehten, mit der gleichen Belegung wie beim alten Gong, da auf den Anschluessen auch die Nummern 0, 1,2 und 3 uebereinstimmten.

    Aber was soll ich sagen - es klappt nicht. Wenn ich das genau so anschliesse, kriege ich einen Dauergang und nach 2-3 Sekunden verabschiedet sich die 2A Sicherung im Klingeltrafo (Keller im Sicherungskasten). Nach 3h habe ich meiner Meinung nach alle Kombinationen durchprobiert, wie gesagt einige 2A Sicherungen mehr gekillt und bin kein Stueck weiter.

    Kann mir einer im Forum helfen oder ist das eher was fuer einen Elektriker?
    Multimeter habe ich, aber ich weiss nicht was ich messen sollte. Auch eine Durchgangspruefung schaffe ich nicht - dafuer sind meine Klemmen doch viel zu kurz.

    VG an alle Experten da draussen,
    Harald
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 16.01.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    47
    AW: Problem beim Austausch meines Gongs

    Die Sprechgeräte hast du entfernt, aber die Schaltung mit dem Netzgerät aber gelassen.
    Durch Falschanschlüsse dann Kurzschluss.
    Du musst feststellen wo die Verdrahtungspunkte sind und das Netzgerät gegen einen normalen Klingeltransformator austauschen.
     
  4. eedhah

    eedhah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem beim Austausch meines Gongs

    Hallo Strippe HH,

    Vielen Dank fuer die Antwort.
    Jetzt verstehe ich ein bisschen besser - das ist gar kein normaler Klingeltrafo da unten im Sicherungskasten. Habe mir das Teil nochmal genau angeschaut und ein Foto gepostet.
    Laut Homepage handelt es sich um einen Netzgleichrichter, Typ SSS Siedle NG 402-02.
    Den Anhang 10698 betrachten

    Hmmm, dann erstmal die naechste Vermutung: Dieser Gleichrichter beinhaltet auch den Klingeltrafo, richtig? Oder "versteckt" der sich noch woanders im Sicherungskasten?

    Werde dann erstmal die Hofklingelanlage auseinandernehmen und sehen, ob da eventuell 2 dicke Draehe hingehen oder nicht.

    Hoffe es ist ok wenn ich mich hier nochmal melde.
     
  5. #4 Strippe-HH, 17.01.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    47
    AW: Problem beim Austausch meines Gongs

    Der NG402-02 hat auch ein 9V. Wechselstromteil aber auch mit Sicherung.
    Nehm den Lieber heraus, mach einen 2A-Klingeltrafo rein, suche dir die Verdrahtungspunke heraus.
    Am besten nimmst du Schwarz und Blau als + und - zu den Taster braun und Schwarz. Alles andere lässte blind liegen.
     
  6. eedhah

    eedhah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem beim Austausch meines Gongs

    So, habe das Beste daraus gemacht.
    Der Gong wird vom Hof aus betrieben und an der Haustuer muss geklopft werden - dort ist die Tuerklingel deaktiviert. Ich habe micht nicht an den Sicherungskasten rangetraut o-(. Nochmals vielen Dank fuer die Hilfe. Bis bald
     
Thema:

Problem beim Austausch meines Gongs

Die Seite wird geladen...

Problem beim Austausch meines Gongs - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Verständnis von Nennleistung !

    Probleme beim Verständnis von Nennleistung !: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und hoffe mal das ich es doch bin... Ich denke mal, das meine Frage für die meisten, naja sagen...
  2. Symbolproblematik beim Erstellen eines Stromlaufplanes

    Symbolproblematik beim Erstellen eines Stromlaufplanes: Hi, hab folgende Fragen zu folgendem Stromlaufplan: [ATTACH] welches Symbol verwende ich für den Operationsvertärker und wie trage ich...
  3. Problem beim Austausch von Siedle Hta 401 a auf das Hta 811

    Problem beim Austausch von Siedle Hta 401 a auf das Hta 811: Hallo, kann mir jemand weiter helfen ich habe ein Problem beim austauschen der Siedle Anlage Hta 401a auf das Hta 811. Wenn ich alles so anklemme...
  4. Problem beim Öffnen einer Koax Dose

    Problem beim Öffnen einer Koax Dose: He Leute, ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage an euch: In unserem Haus ist kein LAN verlegt und deshalb will ich von dem 1. Stockwerk...
  5. Probleme beim Kabeleinzug in Leerrohr

    Probleme beim Kabeleinzug in Leerrohr: Hallo beieinander, ich habe folgende Situation, die mich schon einige Stunden gekostet hat: In einem Haus aus 2. Hand führt aus einer UP-Dose...