1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Deckenlampe im Altbau

Diskutiere Problem mit Deckenlampe im Altbau im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich wohne jetzt seit knapp 16 Monaten in meiner Wohnung. Vor einem Monat wollte ich im Wohnzimmer eine neue Lampe anschließen. Bisher war...

  1. #1 Stefan84, 07.09.2008
    Stefan84

    Stefan84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wohne jetzt seit knapp 16 Monaten in meiner Wohnung.

    Vor einem Monat wollte ich im Wohnzimmer eine neue Lampe anschließen. Bisher war hier noch die alte vom Vormieter, die bis jetzt auch gut zur Einrichtung gepasst hat.

    Nun ich wollte die Lampe über dem Esstisch haben. Eine Hängelampe. Hier war natürlich kein Stromanschluss in der Decke.

    Also wollte ich mim Normalen Stromkabel eine Verlängerung zur Lampe machen.

    Problem ist, das aus der Decke 3 Kabel kommen, 2 + und 1 - (Aussage meines Onkels) Ich kann auch die Lampe nur an das + und das - anschließen, und die Lampe funktionierte. Aber ich hatte keine Erde. Nun die Lampe leuchtet längere Zeit. 1 Monat.
    Es ist ein Dimmer in der Wand.
    Gestern Mittag drehte ich die 40 Watt Birne raus und eine 60 Watt rein, und auf einmal geht nix mehr. Lampe ist aber für 60 W ausgelegt. Auch mit der 40 W geht nix mehr. Die Lampe ist tot.
    Wodran liegt das, und was muss ich machen, um die erden zu können?

    Danke für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AC DC Master, 08.09.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    moin auch! alsoi deine lampe hat gut einen monat mit 40 W funktioniert? dann haste 40 W raus und 60 W rein und es ist immer noch die alte lampe? wenn ja, dann solltest du den fußkontakt der lampe mit einer zange oder einem schraubendrher etwas wegbiegen.
    in diesem falle vom boden des sockels! aber vorher die sicherung ausschalten ! ! ! kommt nicht gut wenn es knallt und blitzt. sollte dies auch nicht funktionieren guck mal im dimmer nach. da müßte eine sicherung im dimmer sein die müßte dann ausgewechselt werden.
    in disem sinne.
     
  4. #3 Stefan84, 08.09.2008
    Stefan84

    Stefan84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    hey, danke für die antwort, also ich hab nen ganz einfachen dimmer, ist da auch ne sicherung drin?

    und den kontakt hab ich verbogen, ohne strom natürlich, da passiert nix ;)
     
  5. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    Ja im Dimmer ist auch ne Sicherung. Deckel mal vorsichtig abmachen und dahinter müsstest du das auch schon sehen. evtl hinter ner kleinen kappe mit nem Schliz für Schraubendreher oder einen kleinen Glaskolben mit metalischen Enden.
    Nicht vergessen Vorher Sicherung raus...
     
  6. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    Meinst du, dass aus deiner Decke zwei Plus- und ein Minuspol kommt?
    Dann solltest du dir klar machen, dass es beim Wechselstrom keinen festen Plus- bzw. Minuspol gibt.
    Es gibt Phase, Neutralleiter und Schutzleiter (manche nennen es Erde), bei einer alten Anlage mit Nullung sieht es etwas anders aus.

    Ich hoffe, du hast den Schutzkontakt nicht einfach weggelassen, obwohl er benötigt wird (z.B. kann am Gehäuse eine Klemme dafür sein). Natürlich funktioniert die Leuchte auch ohne diesen, aber das ist nicht erlaubt und sehr gefährlich. Und kannst du wirklich unterscheiden, welchen Draht du wo anschließen musst? Nicht dass du den Außenleiter am Gehäuse anschließt, dann den Strom einschaltest, es funktioniert nichts, du fasst an das Gehäuse und bekommst einen Schlag, von dem du dich vielleicht nie mehr erholst.

    Also lass das doch einen Elektriker machen, der sich damit auskennt, evtl. hast du einen im Bekanntenkreis.
    Auf keinen Fall Adern anschließen, von denen man nicht 100%tig weiß, was sie sind.
    Evtl. könntest du die Farben der Adern einmal schreiben, dann kann man schonmal etwas vermuten, wobei man nie nach Farben klemmen darf, denn auch daran hält sich leider nicht jeder!

    mfg
     
  7. #6 Stefan84, 08.09.2008
    Stefan84

    Stefan84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    Hi, ich kenne die Begrifflichkeiten leider nicht so genau. Ich denke, es sind dann 2 Phasen und 1 Neutralleiter. Schutzleiter kommt nicht aus der Decke.

    Hatte die Lampe zuerst (unwissend) so angeschlossen, dass der schutzleiter der lampe an einer phase hing und so stand das ganze gehäuse unter strom :( hab ich mim messgerät geprüft - dann halt mal ohne diese verbindung vom schutzleiter, so geht die leuchte auch, aber es ist immer noch nen schwacher strom auf dem lampengehäuse - der elektriker kommt mittwoch morgen um zu schaun, wie und was da nicht stimmt, aber danke für die antwort, einige sachen hab ich vermutet, aber so hab ich ne erklärung
     
  8. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    Das ist in Ordnung.
    Wenn Leute einsichtig sind und erkennen, wann ihre Fähigkeiten zu Ende sind bzw. was sie lieber gleich dem Elektriker machen lassen, damit nicht nur die Funktionalität, sondern auch die Sicherheit gewährleistet ist (das sollte das Hauptziel sein), werden dir auch sicherlich noch Fragen beantwortet werden, wenn dich die Theorie dazu interessiert.

    mfg
     
  9. #8 Stefan84, 12.09.2008
    Stefan84

    Stefan84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    so der elektriker hats gemacht

    im dimmer war in der tat die sicherung kaputt,

    aber hab nun nen schalter wieder dran, damit ich die sparbirnen reinschrauben kann . :)
     
  10. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    Der Elektriker hat hoffentlich auch die Lampe richtig angeschlossen, oder?
    Nicht dass du ihm das gar nicht gezeigt hast und jetzt kein PE (Schutzleiter) oder so angeschlossen ist.

    mfg
     
  11. #10 Stefan84, 13.09.2008
    Stefan84

    Stefan84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit Deckenlampe im Altbau

    nein nein, der elektriker hat auch dies erledigt, hab den direkt alles machen lassen, damit auch alles korrekt ist :)
     
Thema:

Problem mit Deckenlampe im Altbau

Die Seite wird geladen...

Problem mit Deckenlampe im Altbau - Ähnliche Themen

  1. Problem mit DS Lite Anschluss

    Problem mit DS Lite Anschluss: Hallo, folgendes Problem bei mir zuhause habe ich einige netzwerkhardware die ich von überall aus erreichen möchte wie da wären die video...
  2. Problem mit Stromstoßschalter - FI löst aus

    Problem mit Stromstoßschalter - FI löst aus: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir hier ein wenig mit mehr Fachwissen helfen! ich habe seit letzter Woche ein Problem mit einem Stromkreis....
  3. Problem mit Treppenhausschaltung

    Problem mit Treppenhausschaltung: Hallo Leute, ich habe ein Problem und benötige eure Hilfe, da ich irgendwie auf dem Schlauch stehe. Ich habe eine Treppenhausschaltung bestehend...
  4. Probleme mit LS Schalter nach Thyristorsteller

    Probleme mit LS Schalter nach Thyristorsteller: Guten Abend, Folgender Aufbau: Leistungssteller (AEG Thyro 2 A) regelt die Leistung eines Heizregisters (2 Phasen gepulst 1Phase...
  5. Probleme mit Tasterschaltung ELTAKO

    Probleme mit Tasterschaltung ELTAKO: Hoffe hier kann mir weiter geholfen werden. Habe in der Forensuche nicht die erhoffte Antwort gefunden. Ich habe eine Tasterschaltung (drei...