Problem Trafo 5 kVA

Diskutiere Problem Trafo 5 kVA im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, da ich mir einen Gleichstromquelle für die Wechselrichterfehlersuche bauen will habe ich einen alten Wechselrichter ausgeschachtet in dem...

  1. #1 fragezeich, 03.11.2016
    fragezeich

    fragezeich Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich mir einen Gleichstromquelle für die Wechselrichterfehlersuche bauen will habe ich einen alten Wechselrichter ausgeschachtet in dem ein 5kVA Trafo verbaut ist.

    Primär 170V
    Sek. 230V
    Der Trafo soll dann umgekehrt betrieben werden um mir die DC Spannung zu erhöhen. (Einschaltspannung der zu prüfenden Wechselrichter)

    Wenn ich den Trafo an 230 V lege, nur zur Prüfung oder er funktioniert (egal ob primär oder sekundär) löst mir sofort ein C25 Automat aus. (Leerlaufbetrieb) Beim Messen der Wicklungen komm ich so auf 0,6 Ohm +- der Unterschiede der Spannungen (Primär zu Sekundär). Da es ja nur der Wirkwiderstand ist, der nur den geringen Teil des Scheinwiderstandes ausmacht schein mir der Wert plausibel. Ich kann mir nicht vorstellen dass der Trafo einen Kurzschluss macht, da er nie überhitzt wurde und immer vorgesichert betrieben worden ist.

    Kann es sein das so ein Trafo nur im Einschaltmoment einen sehr hohen Strom aufnimmt? Wenn ja: Könnt ich doch einfach einen Lastwiderstand in Reihe schalten um die Spannung an der beschalteten Wicklung zu verringern?!

    Vielen Dank im Voraus.

    :)
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.009
    Zustimmungen:
    42
    AW: Problem Trafo 5 kVA

    Hast Du die VNB Genehmigung das Teil in Betrieb zu nehmen?

    Lutz
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.328
    Zustimmungen:
    227
    AW: Problem Trafo 5 kVA

    Ein Trafo ist wie ein Motor. Im Einschaltmoment kann der durchaus den 6-8-Fachen Nennstrom ziehen. Das das allerdings ein C25 nicht abhält ist verwunderlich. Kast du auch mal zum Schutzleiter gemessen? Ist der Trafo überhaupt für 50Hz?
    Ansonsten kann man schon einen Widerstand zur Strombegrenzung verwenden, den man dann nach einer halben s überbrückt.
     
  5. #4 Günther, 04.11.2016
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    8
    AW: Problem Trafo 5 kVA

    nimm einen Vorwiderstand, der an 230V einen Strom von 20A durchlässt. Den überbrüchst du mit dem Schließer von einem Schütz, dessen Wicklung parallel zur Trafowicklung liegt. Nach kurzer Zeit (1-2s) ziht der Schütz an und der Trafo geht. Geht bei mir seit Jahrzehnten gut.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.328
    Zustimmungen:
    227
    AW: Problem Trafo 5 kVA

    Solange bis du am Trafo mal eine große Last anschließt oder hinter dem Trafo ein Kurzschluss ist, dann brennt der Widerstand ab.
     
  7. #6 fragezeich, 07.11.2016
    fragezeich

    fragezeich Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    erstmal danke für die Antworten!

    VNB noch nicht gefragt, da er ja noch nicht in Betrieb ist ;))

    Hab das jetzt mal mit einen Vorwiderstand probiert:

    Hab die sekundär Seite (230V) in Reihe mit dem Vorwiderstand an 230 V gelegt und anschließend den Widerstand überbrückt raus. : Funktioniert

    Mein erster Gedanke war ja das ich die Spannung möglichst hoch bekomme: 400V bis 600 V
    Deswegen wollt ich die 170V also Primär mal an 230 V legen: Erst wieder mit den Vorwiderstand in Reihe: Funktioniert noch. Wenn ich jedoch den Vorwiderstand überbrücke gibts ein Kurzschluss bzw. so hohen Strom dass wieder der Automat auslöst: Das versteh ich nicht ganz denn das "Anlaufen" bzw der Einschaltstrom des Trafos müsste ja schon weg sein. Der Trafo wird immer in Leerlauf betrieben. Insofern dürfte kein soooo hoher Strom fließen dass wieder der Automat auslöst.

    Das macht mich noch ganz verrückt, dass ein eig. so simples Bauteil solche Probleme macht :92:

    Aber ne Frage nebenbei.

    Theoretisch würde mir eine DC Spannung von 350-400 V auch genügen. Dann stellt sich doch die Frage ob ich den Trafo nicht weg lasse und einfach ein 6-Puls Brückengleichrichter an 400V Drehstrom lege und die Spannung noch sauber glätte.

    Können mit einer solchen "nicht galvanisch getrennten Spannung" Solarwechselrichter was anfangen oder messen die den Innenwiderstand von der "DC- Spannungsquelle" und erkennen die Täuschung?

    Grüße,
    Fragezeich
     
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 fragezeich, 07.11.2016
    fragezeich

    fragezeich Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Trafo ist für 50 Hz und Isolationswiderstand wurde auch gemessen und ist i.O.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.328
    Zustimmungen:
    227
    Wenn du den Trafo falsch herum betreibst, geht vieleicht der Kern in die Sättigung und das magnetfeld kann nicht vollständig aufgebaut werden.
     
Thema:

Problem Trafo 5 kVA

Die Seite wird geladen...

Problem Trafo 5 kVA - Ähnliche Themen

  1. Problem: Halogentrafos Deckeneinbau immer wieder defekt

    Problem: Halogentrafos Deckeneinbau immer wieder defekt: Hallo, zunächst einmal möchte ich als neuer Nutzer alle Mitglieder des Forums grüßen. Ich habe vor einigen Monaten im Treppenhaus meines...
  2. Leitungslänge Elektronischer Trafo, Strahlungsproblem

    Leitungslänge Elektronischer Trafo, Strahlungsproblem: Hallo, benötige aus Sicherheitsgründen einen 12V-Trafo mit längerer Sekundärleitung. Das Widerstandsproblem kann durch entsprechenden...
  3. Probleme mit einem Trafo

    Probleme mit einem Trafo: Hallo! Ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage bzw. ein Problem. Ich habe einen Pool, der auch eine Beleuchtung hat. Die wird über...
  4. Verständnisproblem Trafo

    Verständnisproblem Trafo: Sers an alle,Welcome hab eine zugegeben sehr einfach Schaltung mit Pspice simuliert! Die Schaltung ist im Anhang, wobei der Widerstand...
  5. Problem bei einem Drehstrom-/Wechselstrom Anschluss

    Problem bei einem Drehstrom-/Wechselstrom Anschluss: Hallo liebe Elektriker! Aufgrund einer Problematik in der Praxis, habe ich im WWW nach einer Problemlösung gesucht und bin hier im Forum als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden