1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

Diskutiere Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck? Hmm... ich muss auch hierbei passen. Was wird mit dem Motor angetrieben?

  1. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Hmm... ich muss auch hierbei passen. Was wird mit dem Motor angetrieben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Drehstromer, 23.10.2010
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Also ich habe im Internet bild gesehn auf denen die Sternschaltung mit N ausgeführt ist, deshalb habe ich das auch so gemacht.

    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/schalt/10060612.gif

    http://it.bk-kempen.schulon.org/stern.jpg

    http://www.getsoft.net/drehstrom/kompendium/kap03_verbrausys/zeich/vierleiter01.gif

    Ich will da nix mit beweisen oder so, denn es gibt bestimmt 3 mal so viel bilder ohne Nullleiter, woltle euch das nur mal zeigen.

    Was ich mir dachte, der NUlleiter kann ja weggelassen werden, da alles Ströme im Nullleiter zusammen gleich null wären (symmentrisch), wenn nun evtl. ein Windungsschluss vorliegt, an einer Stelle, die nicht gleich zum Kurzschluss führt, dann hätte man ja einen theoretischen Strom in Nulleiter, ist jetzt allerdings kein Nullleiter vorhanden, führt dies ja vllt. zum nichtanlaufen der maschiene, da man nun szusgen einen asymetrischen Stromverlauf hat aber keinen Null zum "ableiten".

    Reiner Gedanke ohne groß drüber nachzudenken, war das erste was mir einfiel...:confused:

    Mfg

    Drehstromer
     
  4. #23 Kaffeeruler, 23.10.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.906
    Zustimmungen:
    60
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    @ Sato

    du meinst das eine Wicklung nen Schaden hat und per N dies überdeckt werden soll ?

    ja, wäre es schön wenn man mal eben Vor Ort messen könnte, würde evtl Licht in die Sache bringen

    @ Drehstromer
    Bei einem Motor mit 400V ist der sternpkt ein N, also wie im normalen Netz auch. Deshalb werden die Bilder auch so oftmals gezeichnet. Nur bekommt der Motor eben kein N angeklemmt





    Mfg Dierk
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Meiner Ansicht nach ist das ein Motor für einen festen Anschluss ohne Stecker oder es fehlt etwas wie die Steuerung? Wofür ist sonst ein PTC-Kaltleiter verbaut?
     
  6. Sato

    Sato Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Vermutlich! Es gibt ja ab und zu die dümmsten Fehler aller Zeiten...
    Im Moment sieht es danach aus als ob mal wieder ein Neuer dazu kommt.
    Ohne Messung ist aber schwer zu sagen, bei recht schweren Anlauf wäre Z.Bsp. noch ein vertauschen eines Leiters mit dem "N" im Rennen...
    Ist aber alles mehr geraten..., ohne Messungen wird das wohl nichts!

    PTC bei 3kW sind zwar nicht gerade Standard, aber auch keine Seltenheit.
    Ein Einfluss auf die Wicklung oder Schaltung haben sie aber definitiv nicht! Das ist eine reine Schutzmaßnahme die man zusätzlich nützen kann.

    Ein direktes einschalten ist aber eigentlich schon grenzwertig... Der Motor sollte besser schon über geeignete Maßnahmen zu Einschaltstrombegrenzung ans Netz gehen!
     
  7. #26 Drehstromer, 23.10.2010
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Wieso soll das denn ein dummer Fehler sein?

    Fakt ist dass er mit der "gängigen" Y-Schaltung nicht läuft, und mit der mit N schon. Ich denke wie ich schons agte dass es evtl. ein Defekt der Windungen gibt, der durch den N aufgehoben wird, da er eventuell die Ssymmetrien ausgleicht.

    Wenn jemdand noch Ideen hat, dann ehr damit, bin für alles offen :)

    MfG

    Drehstromer
     
  8. #27 Drehstromer, 23.10.2010
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Und der Motor ist eignetlich nciht für spezielle Steuerungen ausgelget, es ist ein stinknormaler Drehstromkäfigläufer Asynchronmotor, der universell einsetzbar ist. Die PTC Kaltleiter sind in vielen Motoren verbaut, um vor thermischer ÜBerlastung zu schützen. Sie können beispielsweise mit einem Schütz verbunden werden dass bei zu hohertemperatur den Motorstromkreis öffnet. Dazu ist allerdings ein zusätzliche Stromkreis fpr das Schütz nötig. Einfacher ist es die PTC AUsgänge an einem FU anzuschließe, veiel moderne FrequenzUmrichter haben bereits für diese Funktion vorgefertige Anschlüsse.

    MfG

    Drehstromer
     
  9. #28 Drehstromer, 23.10.2010
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Die Direkteinschaltung ist nicht die beste Lösung, ja aber der Einschaltstrom eines 3kW Motors, dürfte die 60A noch nicht überschreiten. Außerdem bin ich dabei mir einen geeigneten FU anzuschaffen ;) und ahbe ihn auch erst selten direkt am Netz gestartet :)

    Dieses Thema hab ich allerdings schon in einem anderen Thread behandelt.

    Mfg

    Drehstromer
     
  10. Sato

    Sato Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Damit warst nicht DU gemeint sondern schwer nachvollziehbare Probleme!
    Ein Erdschluss/Kurzschluss ist ein guter Fehler, ein Windungsschluss ist schon schwerer nachzuweisen, über den Widerstand und die Stromaufnahme im Leerlauf ist zwar fast alles nachzuweisen, aber Ausnahmen bestätigen die Regel
    Manchmal hilf nur noch ein Belastungstest, oder eine Stoßspannungsprüfung...
    Das ist dann ein "dummer Fehler" oder das "Worst Case"
     
  11. #30 Drehstromer, 24.10.2010
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?

    Oke, im Endeffekt ist der Motor ja "nur" ein Hobby von mir und auch wenn dieser spezielle Motor nie mit der"richtigen" Y-Schaltung laufen würde wäre es auch kein Drama, doch ich lernen eben immer gerne dazu und deshalb stelle ich hier eigentlich auch die ganzen fragen, es hätte ja auch gereicht wenn ich einfach nur gefragt hätte wo ich nen' neuen Motor bekommen kann ;)

    Was ich damit sagen will, ich möchte eben auch verstehen was schief gelaufen ist/ wo mein fehler lag etc... und freue mich über jede antwort :)

    MfG

    Drehstromer
     
Thema:

Prüfpult, einstellebar auf Stern oder Dreieck?