1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank?

Diskutiere Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Ihr Nettinen und Netten, wir haben einen Bosch Kühlschrank KIF 2003/2004: Kühlzone 109 plus Frischlagezone 46L (0°-Fach) Modell...

  1. #1 tombo1964, 28.04.2007
    tombo1964

    tombo1964 Guest

    Hallo Ihr Nettinen und Netten,


    wir haben einen Bosch Kühlschrank KIF 2003/2004:
    Kühlzone 109 plus Frischlagezone 46L (0°-Fach)
    Modell FD7702 000021 / KIF 2004 01 ca. 10 Jahre alt

    Dieser entspricht wohl dem aktuellen Modell BOSCH KIF 20A50.


    Unsere Kühlschrank kühlt seit ein paar Tagen kaum noch.
    Der Komperssor läuft ein paar Minuten, dann schaltet er sich wieder aus.


    Ich habe im Internet öfters gelesen, dass es am Thermostat liegen kann.
    (Das Unangenehmere wäre wohl wenn die Kühlflüssigkeit flüchtig ist und daher der Kompressor wohl immer nur kurz anlauft bis ein Thermoschutz in wieder abstellt, oder?)

    Dazu habe ich öfters den Tipp gefunden, dass man am Thermostat alle Kabel kurzschließen soll.
    -> Wenn dann der Kompressor ständig läuft, ist eindeutig das Thermostat kaputt!

    Dabei wird aber oft von Thermostaten mit Kapillarröhren gesprochen, so ein Röhren finde ich nicht in meinem Kühlschrank.


    Bei mir ist am Einstellknopf hinter der Lampenverkleidung nur ein Bauteil, welches ich eher als reinen Regler identifiziere.
    Hier habe ich ein Foto dazu verlinkt:
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6867-pc8.JPG


    1.) Ein Röhren finde ich nicht in meinem Kühlschrank, gab es dass nur früher und nun ist das irgendwie digital, also ohne sichtbares Fühlrohr?
    2.) Oder ist das hier nur ein Poti und das eigentliche Thermostat steckt woanders?

    Mit dem Kurzschließen bin ich vorsichtig, dann das Bauteil hat von oben nach unten:
    Zwei dünne (weiß und lila) ein dickes (schwarz) und ein dickes (braun) Kabel.
    Die unteren Kabel führen auch zur Lampenfassung, an Ihnen liegen dort 220Volt an.

    3.) Wenn ich das Thermostat überbrücken möchte, um zu testen ob der Kompressor dann auf Dauerkühlung geht,
    muß/kann ich alle vier verbinden oder darf ich eines nicht?
    Ich frage deshalb, weil das Gehäuse irgendwie zwei geteilt aussieht und ich einen ggf. schädlichen Kurzschluss vermeiden möchte.

    4.) Wo bekommt man ggf. solch eine Bauteil "Preostat 16 ISO"?




    Mir ist nun aufgefallen, dass im oberen Teil (Kühlfachbereich), die Rückwand nicht spürbar kühl oder nass/vereist ist. Scheinst, so als würde oben gar nicht gekühlt, denn dort sind fast 18-20°.

    Im unteren Teil (Frischefach) aber doch gekühlt wird , den dort ist die Rückwand voller Raureif und auch kalt.
    Unten wird gekühlt, aber statt 0° werden dort nur 8° erreicht; vielleicht drüber wohl zu warm.

    5.) Also dürfte es wohl nicht an zuwenig Kältemittel liegen, oder?

    Außerdem habe ich noch einige andere Fotos gemacht, wo man weitere Details sieht:
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6868-pc8.JPG
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6869-pc8.JPG
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6872-pc8.JPG
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6873-pc8.JPG
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6874-pc8.JPG
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6875-pc8.JPG

    Der Kühlschrank ist zur Zeit noch im Schrank eingebaut, die Lüftungsverblendungen oben und unten habe ich mal abgemacht, damit er ggf. mehr Luft bekommt.

    6.) Macht es Sinn den Kühlschrank aus dem Schrank auszubauen?

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank?

    hallo

    bei diesem gerät wird kein kapilarrohrregler verwendet sondern NTC fühler das oben ist ein potentiometer

    kurzschließen würde dir auch nicht weiter helfen da du damit nur fesstellen kannst ob das aggregat läuft oder ob der regler garnicht schaltet in deinem fall läuftja das aggregat nur es regelt nicht korrekt

    es ist höchstwarscheinlich der fühler defekt
    das könntest du messen überprüfen wenn du eine kennlinie hast mit temperatur und widerstandswerten

    der ntc Fühler müsste eigentlich beide fächer regeln und sitzt glaube ich im mitelteil zwischen kühl und gefrierteil

    der ntc kostet bei bosch 14,88
     
  4. #3 tombo1964, 29.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.04.2007
    tombo1964

    tombo1964 Guest

    AW: Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank?

    Hallo Mirko,

    zwischenzeitlich bin ich a bissle weiter.
    Wenn der Kompressor aus ist, liegen an dem schwarzen und braune Kabel 220Volt an.
    Wenn der Kompressor im Betrieb ist, ist dort Null Spannung.
    Also habe ich gestern diese beiden Kabel verbunden und damit den Regler außer Funktion gesetzt und den Kühlschrank zwangsweise zur Dauerkühlung gezwungen.
    Das merke ich auch durch Handauflegen auf den äußeren WT, dort spürt man das vibrieren des Kompressor.

    Auch nach mehreren Stunden Dauerbetrieb, funktioniert nur unten das Frischefach, aber nur auf so 8°C. Das Kühlfach ist fast 20°C und dort wird die Rückwand auch nicht spürbar gekühlt.

    Wenn ich davon ausgehe, dass dieser Kühlschrank für beide Abteile nur einen Kompressor und Kühler hat ist dann folgende Vermutung richtig?:

    Es ist soviel Kühlflüssigkeit verloren gegangen, so dass der verbleibende Rest nur (noch) dazu reicht, den unteren Bereich zu kühlen; Für oben reicht es nicht mehr!?!

    1. Also vermutlich ein Haarriss, der wahrscheinlich im laufe der zeit zum komplett Ausfall führt.
    2. Kann man eine Leckage/Haarriss eigentlich lokalisieren und reparieren?
    3. Und anschließend wieder Kältemittel wieder auffüllen?
    4. Wie teuer ist so etwas oder doch lieber komplett verschrotten?

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 tombo1964, 01.05.2007
    tombo1964

    tombo1964 Guest

    AW: Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank?

    Moinmoin,

    nun habe ich mal den Kühlschrank ausgebaut und von der Rückseite die folgenden Bilder gemacht:
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6876-pc8.jpg
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6877-pc8.jpg
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6880-pc8.jpg
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6881-pc8.jpg


    Was mich stutzig macht, sind die grünlichen Verkrustungen. Zum einen oben an dem länglichen Bauteil auf Bild 6878:
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6878-pc8.jpg
    und am schwarzen Anschluß des Kompressors, Bild 6879:
    http://www.langeslaster.de/temp/pc8/Kuehlschrank_6879-pc8.jpg
    Es scheint dort ein Undichtigkeit zu geben.


    Morgen früh schaut sich jemand den Kühlschrank wegen Reparatur an.
    Ist ein solcher Defekt überhaupt reparabel bzw. wie viel kostet das reparieren üblicherweise?

    Ich frage deshalb, weil wir erst vor kurzem in unser neues Haus gezogen sind, ein solcher Kühl-Frischeschrank aktuell/neu um die 700Euro kostet (gibt es in 102mm Höhe nur von Bosch/Siemens) und wir im Moment nicht ganz sooo flüssig sind ;-(


    Schöne Grilltag noch
    Gruß Thomas
     
Thema:

Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank?

Die Seite wird geladen...

Prüfung von Thermostat beim Bosch Kühlschrank? - Ähnliche Themen

  1. Welche Messgeräte verwendet ihr für die Prüfung von Anlagen?

    Welche Messgeräte verwendet ihr für die Prüfung von Anlagen?: Hallo zusammen, welche VDE Messgeräte verwendet ihr für die Prüfung von Anlagen? Was gefällt euch? Wo sind Verbesserungen nötig? Auswertung von...
  2. Prüfung von Verlängerungen

    Prüfung von Verlängerungen: Der Tatort ist vorbei, vielleicht hat jemand Lust auf meine Sonntagabend Frage. Ich habe mir einen kleinen Gerätetester für den privaten Gebrauch...
  3. Prüfung von Transformatoren

    Prüfung von Transformatoren: Hallo zusammen, könnt Ihr mir sagen, welche DIn VDE für die Wiederholungsprüfung von Transformatoren (Mittelspannung) zurate zu ziehen ist?...
  4. Prüfung von Mittelspannungsschaltfdern

    Prüfung von Mittelspannungsschaltfdern: Hallo zusammen, ich habe gerade einige Wartungsprotokolle für Mittelspannungsschaltfelder vorliegen. Sicherlich müssen auch an diesen...
  5. Prüfung von 7-pol. Leitungen

    Prüfung von 7-pol. Leitungen: Hey, ich brauche einen Schaltplan für eine Prüfstation von 7-poligen Leitungen. Es soll lediglich die Pinbelegung des Stift- und...