PV Anlage und Kompensationsanlage

Diskutiere PV Anlage und Kompensationsanlage im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Abend. Folgendes: Wie wirkt sich eine PV anlage mit 18 Kwp auf eine kompensierte Anlage aus ? Es handelt sich um ein Mischwerk , welches...

  1. Sim0n

    Sim0n Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend.

    Folgendes:

    Wie wirkt sich eine PV anlage mit 18 Kwp auf eine kompensierte Anlage aus ?
    Es handelt sich um ein Mischwerk , welches auf einen cosPhi = 0,9 kompensiert wurde. (Kompensationsaufgabe bereits gelöst). Ich soll Argumentieren und mitttels Leistungsdreieck zeigen, wie sich eine netzgekoppelte PV Anlage (Überschusslieferung) auf die Kompensationsaufgabe auswirkt. ?!

    Danke im Voraus :-)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Darth_WaYnE, 09.06.2015
    Darth_WaYnE

    Darth_WaYnE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Kommt drauf an wie die Grundanlage kompensiert ist (induktiv oder kapazitiv) und wie die PV Anlage da einwirkt. Ist die Grundanlage 0,9 kapazitiv, und die PV 0,9 induktiv (bei Vollast) heben sich beide Effekte bei Vollast auf...Oder worauf willst du hinaus?
     
  4. Sim0n

    Sim0n Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Grundanlage ist induktiv.

    über die Pv habe ich nur die angabe dass sie 18 kwpEngpassleistung hat.
    ich soll untersuchen wie sich die PV bei maximalem ertrag auf die kompensation auswirkt.
     
  5. #4 Darth_WaYnE, 10.06.2015
    Darth_WaYnE

    Darth_WaYnE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Wenn die Anlage wirklich 18 kwp hat, muss mann davon ausgehen aus Mangel anderer Angaben das die Anlage nur ohmisch Einspeist. Das würde bedeuten der Cos wird verbessert. Wie stark hängt von der Leistung der normal Anlage ab... Denke aber das ist noch nicht alles...
     
  6. Sim0n

    Sim0n Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    50,5 kw. hat die anlage.
    sind nicht viele angaben dabei.
     
  7. #6 oberwelle, 10.06.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Moin..

    ist die eine reale oder fiktive Aufgabe ?

    In der Realität muß dann wohl noch der Spannungsanstieg und die Verzerrungsblindleistung mit in die Überlegungen einspielen.
    Die Verzerrungsblindleistung spielt bei der cos phi Regelung keine große Rolle, aber bei der Belastung der Kondensatoren schon.
    Dazu müsste man den Verdrosselungsgrad der Kompensation wissen..

    Daher ist die erste Frage real / fiktiv entscheidend.
    In der Schule wird die Problematik meist nur auf ein Thema, wie z.B. cos phi ausrechnen, gesetzt.
    Da werden andere Einflüsse gerne als "Ideal" angenommen.


    OW
     
  8. Sim0n

    Sim0n Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    sorry, hätte ich wohl gleich sagen sollen dass es eine rechenaufgabe ist.
     
  9. #8 oberwelle, 10.06.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Moin..

    um den "neuen" cos phi zu berechnen benötigst du doch die Wirk- und die Blindleistung.

    Die Werte sind alle bekannt, mach mal eine Skizze, wo die Kompensation, die Maschinen und die PV eingetragen ist.

    Wichtig, markiere auch den Punkt, wo die Kompensationsanlage den cos phi misst, oder handelt es sich um feste Kompensation an den Maschinen ?



    OW
     
  10. Sim0n

    Sim0n Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    das war im 1 punkt die aufgabe .
    wirk/blind/scheinleistung und cosphi vor und nach kompensation sind berechnet.
    es ist eine feste kompensation.

    wo trage ich dann die leistung der pv ein?
    wird wohl nicht so sein dass ich die einfach zu der wirkleistung der bestehenden anlage addieren kann?

    lg
     
  11. #10 oberwelle, 10.06.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: PV Anlage und Kompensationsanlage

    Moin..

    wenn man sich die Verhältnisse nicht vorstellen kann, hilft eine Skizze.

    Ohne weitere Angaben zur PV musst du davon ausgehen, das die PV-Anlage reine Wirkleistung liefert.
    Also "einfach" addieren.

    OW
     
Thema:

PV Anlage und Kompensationsanlage

Die Seite wird geladen...

PV Anlage und Kompensationsanlage - Ähnliche Themen

  1. Türsprechanlage und Türöffner ohne Funktion

    Türsprechanlage und Türöffner ohne Funktion: Hallo zusammen, bei meinen Schwiegereltern ist die Gegensprechanlage und der Türöffner ohne Funktion. Der Klingel Summer funktioniert. Da ich...
  2. Trockenlaufschutz Hebeanlage Abschaltung nach ....Sekunden

    Trockenlaufschutz Hebeanlage Abschaltung nach ....Sekunden: Hallöchen! Wir haben eine Kleinhebeanlage (Grauwasser) in unserer Küche installiert. Als Trockenlaufschutz benötige ich eine Schaltung, die die...
  3. Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen

    Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen: Hallo zusammen, ich habe etwas Verständnisschwierigkeiten mit der Messung des Widerstandes des Potentialausgleichs im Maschinen- und Anlagenbau....
  4. BCS Türsprechanlage - Probleme mit Lautsprecher und Mikrofon

    BCS Türsprechanlage - Probleme mit Lautsprecher und Mikrofon: Hallo liebe Elektrik-Gemeinde. Ich habe zwei Probleme mit meiner Anlage: 1. Der Lautsprecher an der Haustür liefert keinen Ton von den beiden...
  5. 1980er SEKO/GROTHE Anlage mit Netatmo Videoklingel ersetzen (und/oder reparieren)

    1980er SEKO/GROTHE Anlage mit Netatmo Videoklingel ersetzen (und/oder reparieren): Hallo zusammen, im EFH meiner Eltern (ca. 1980) ist eine alte Türsprechanlage verbaut. Nach einigen Recherchen hier im Forum vermute ich, es...