PWM RS550 Motoren regeln

Diskutiere PWM RS550 Motoren regeln im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag, ich hoffe ich kann mich verständlich ausdrücken, da ich nicht vom Fach bin. Es geht um das Kinderauto meiner Tochter. Dieses war defekt...

  1. #1 Serpahim1974, 02.02.2020
    Serpahim1974

    Serpahim1974 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, ich hoffe ich kann mich verständlich ausdrücken, da ich nicht vom Fach bin.
    Es geht um das Kinderauto meiner Tochter. Dieses war defekt und ich habe so ziemlich alles ausgetauscht.
    Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass das Steuergerät 12V/200 Watt liefert. Ich steuer damit 4 x RS550 Motoren mit 12V an. Leider haben die Motoren jedoch ganz offensichtlich mit 30000 U/Min eine zu hohe Leistungsaufnahme (Wie viel Watt sie ziehen ist mir nicht bekannt). Auch wäre das Gefährt so viel zu schnell für meine Tochter! Das Steuergerät schaltet ab, sobald das Auto einen kleinen Hügel überqueren soll. Um nun nicht wieder alle Motoren austauschen zu müssen würde ich die Leistungsaufnahme der Motoren gerne runter regeln. Ist dies mit einem solchen Drehzahlregler möglich?

    PWM DC-Motorregler Drehzahlsteller HHO Speed Controller DC 10V-50V 12V 24V 2000W
    eBay-Artikel: 233239320876


    Oder bleibt die Leistungsaufnahme (Also Drehmoment) gleich und ich reduziere tatsächlich nur die Drehzahl?

    Eine andere Frage die sich mir stellt ist, mit welcher Sicherung ich das Steuergerät sichern soll. Es hat 30A. Ist eine 30 A Sicherung dann ok, oder sollte ich eine kleinere Sicherung nehmen.

    Ich wäre für Hilfe dankbar.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.605
    Zustimmungen:
    284
    Du reduzierst die Leistung also auch das Drehmoment.
     
    Serpahim1974 gefällt das.
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.993
    Zustimmungen:
    169
    Da ist wohl etwas mehr Info nötig.
    Mit einem zusätzlichen PWM- Steller wirst Du (und auch Deine Tochter) nicht glücklich.
    Verlinke doch mal das "Steuergerät", bzw lade mal Fotos hoch.

    Gruß Gert
     
    Serpahim1974 gefällt das.
  5. #4 Serpahim1974, 02.02.2020
    Serpahim1974

    Serpahim1974 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    verstehe. Wenn ich den Drehmoment reduziere, dann ist das ja evtl. sogar kontraprodkutiv, da er ja dann gar nicht mehr aus dem Quark kommt.
    Das mit der Sicherung habe ich mir jetzt schon mal angelesen. Das 200 Watt Steuergerät sollte ich mit einer 15A Sicherung absichern. Kabeldruchschnitt von Batterie zu Steuergerät ist 2,5 mm2 und 20 cm lang. Die Motoren haben wohl eine Leistungsaufnahme von jeweils 45 Watt. Zumindest habe ich diese Info aus dem Internet gezogen. Lieber wäre mir selber messen. Allerdings bin ich wie gesagt der absolute Elektro-Noob. Mechanische Probleme OK. Elektrik = Maximal Autoradio anschließen. Habe hier irgendwo ein Multimeter rumfliegen. Aber keine Ahnung wie ich es anwenden müsste um die Leistungsaufnahme der Motoren zu prüfen. Wenn die Motoren nun tatsächlich 45 Watt ziehen, dann würden 4 Stück 180 Watt. Somit müssten für mich mathematisch die 200 Watt vom Steuergerät doch ausreichen ??? Gut, das Lenkgetriebe zieht auch noch. Aber er geht auch bei kleinsten Hindernissen aus, wenn ich nicht lenke. Für die Beleuchtung habe ich das Steuergerät bereits umgangen. Die sollte eigentlich auch noch daran. Was nun sprach der Dübel? Warum ist das Steuergerät so überfordert? Einen Link kann ich nicht einbinden. Ich glaube dafür brauche ich 15 Beiträge. Ein Bild geht, leider etwas groß:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.993
    Zustimmungen:
    169
    Und was genau möchtest Du, was wir für Dich ermitteln?

    Gruß Gert
     
    Serpahim1974 gefällt das.
  7. #6 Serpahim1974, 02.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2020
    Serpahim1974

    Serpahim1974 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gert, im Prinzip möchte ich nur wissen, ob meine o.g. Logik plausibel ist. Ich bin nicht vom Fach.
    Warum überhitzt das Steuergerät? Also warum schaltet es ab. Klar ist mir jetzt, dass ich eine kleinere Sicherung davor setzen muss. Aber dann ist das Gerät ja immer noch nicht in der Lage die Motoren zu betreiben. Aber müsste das Steuergerät lt. o.g. Daten nicht eigentlich in der Lage sein das Gefährt zu betreiben? Habe ich einen Denkfehler, oder ist das Steuergerät möglicherweise defekt? Ach so, und eine Reduzierung der Endgeschwindigkeit wäre lt. meinem Verständnis nur möglich indem man die Übersetzung ändert, korret? Die Endgeschwindigkeit kann ich nicht über dem DC Motor regeln, ohne Drehmoment zu reduzieren ?
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.993
    Zustimmungen:
    169
    Was ist denn Dein " Steuergerät" ? Name. Foto,'Vermutlich hast Du nicht passende Motore verbaut, die zwar eine hohe Drehzahl, aber nicht das erforderliche Drehmoment zur Verfügung stellen.

    Gruß Gert
     
    Serpahim1974 gefällt das.
  9. #8 Serpahim1974, 03.02.2020
    Serpahim1974

    Serpahim1974 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, etwas weiter oben habe ich bereits ein Bild des Steuergeräts eingebunden. Die Motoren habe ich komplett mit den dazugehörigen Getrieben gekauft. Normalerweise sollten sie aufeinander abgestimmt sein. Gut, nun sind diese offensichtlich so übersetzt, dass sie auf Endgeschwindigkeit ausgelegt sind. D. h., dass der Kraftaufwand beim Anfahren für die Motoren offensichtlich mehr Mühe bereitet. Somit für Gelände (welches wir befahren möchten) vielleicht nicht die richtige Wahl sind ?!? Es müsste somit anders übersetzt werden. MIt 2 Motoren klappt es im Übrigen. Für Gelände wäre jedoch eine Traktion auf allen vier Rädern schöner.

    Jetzt komme ich um einen Neukauf von Motoren, inkl. Getrieben offensichtlich nicht herum Oder aber ich baue ein stärkeres Steuergerät ein. Das o. g. ist allerdings bereits das stärkste was es von der Stange mit Fernbedienung gibt. Ohne gibt es viel größere Steuergeräte. Allerdings möchte ich bei meiner Tochter im Notfall immer noch eingreifen können. Das würde die Sache verkomplizieren. Außerdem ist das Problem mit der Endgeschwindigkeit dann immer noch nicht gelöst.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Serpahim1974, 03.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2020
    Serpahim1974

    Serpahim1974 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh, evtl. geht es ja doch nur über den Austausch der Motoren?

    Auf aliexpress . com gibt es einen Artikel
    Artikelnummer in Suche eingeben: 32709902592

    Evlt. kennt die Seite jmd. nicht. Dort kann man aus Fernost (meist China) Aritkel bestellen. Gut, aufgrund der Grippewelle momentan etwas kommunikationsschwach.

    Hier steht:

    Die geschwindigkeit schneller und die drehmoment kleiner, wiederum, Die geschwindigkeit langsamer und die drehmoment größer

    Geschwindigkeit: 23000 rpm> 15000 rpm> 10000 rpm

    Drehmoment:10000 rpm>15000 rpm>23000 rpm

    Was will der Verfasser mir hiermit sagen?

    Wenn ich also einen Motor wähle, der weniger Umdrehungen hat, dann habe ich eine größeren Drehmoment.

    Aber kann man im Vorfeld ermitteln was für mein Auto ausreichend ist, um eine Steigung von xy Prozent zu schaffen, ohne dass das Steuergerät überhitzt??

    Oder ist es evtl. doch möglich den Drehmoment mit einem Motorregler zu erhöhen. Ich reduziere so ja auch die Umdrehungen...
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.605
    Zustimmungen:
    284
    3000 U/ min ist viel zu viel, wenn der Motor ohne Getriebe am Rad hängt Der ist praktisch wie blockiert und somit überlastet.
     
    Serpahim1974 gefällt das.
Thema:

PWM RS550 Motoren regeln

Die Seite wird geladen...

PWM RS550 Motoren regeln - Ähnliche Themen

  1. 230V RGBW LED Schaluch mit 24V PWM Dimmer ansteuern

    230V RGBW LED Schaluch mit 24V PWM Dimmer ansteuern: Hallo zusammen. Ich habe ein 24V PWM Modul, was von meinem Smarthome angesteuert wird. Damit kann man wie üblich 24V RGBW Stripes ansteuern. Nun...
  2. Hilfe bei PWM Berechnung für H-Brücke für LED Betrieb

    Hilfe bei PWM Berechnung für H-Brücke für LED Betrieb: Hallo, ich möchte mit dem TI Motor Driver IC DRV8412 (4x H-Brücken als 4x Synchronous Buck Converter) 4 LED Stränge betreiben. Datenblatt:...
  3. PWM Wasserpumpe

    PWM Wasserpumpe: Hallo, ich habe hier eine 12V PWM-Wasserpumpe, mit 3 elektrischen Anschlüssen: Plus, Minus und PWM Wenn ich 12 Volt an Plus und Minus anlege,...
  4. Hilfe zu Schaltplan PWM + EIN-AUS-EIN Schalter + MOTOR

    Hilfe zu Schaltplan PWM + EIN-AUS-EIN Schalter + MOTOR: Liebe Community, Ich als Elektrik-Laie möchte einen 12V Gleichspannungsmotor (60RPM) über ein PWM regeln und die Drehrichtung über einen...
  5. PWM gesteuerte Lüfter

    PWM gesteuerte Lüfter: Hallo Ich würde eine Temperatur gesteuerte Drehzahlregelung bauen bzw realisieren. Elektronik usw ist alles vorhanden nur eins bin ich mir nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden