Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :)

Diskutiere Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Abend sehr geehrte Elektro-Pro's & Pro'innen :D:hello: Vorsicht :attention: das ist nichts für schwache Nerven: habe Euch anbei mal ein...

  1. #1 Schwarzwälder_DIY, 09.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend sehr geehrte Elektro-Pro's & Pro'innen :D:hello:

    Vorsicht :attention: das ist nichts für schwache Nerven: habe Euch anbei mal ein
    paar Fotos von meinem Stromkasten im aktuellen Zustand angehängt.

    Ich habe die 2-Zimmer-Wohnung so gekauft und habe nun das Problem,
    dass z.B. der Trockner bei seiner eigentlichen Steckdose die Sicherung
    raushaut. Deshalb muss ich zum Trocknen ein Verlängerungskabel vom
    Trockner in den Flur ziehen = super praktisch :thumbsup: Manchmal stecke ich
    im Schlafzimmer ein Ladegerät ein & es fliegt die Sicherung in der Küche
    raus. Und das obwohl ich den Küchen-LS bereits etwas von der verschmorten
    Stelle wegbewegt habe (siehe Bild). Davor ist dieser LS ständig rausgeflogen.
    Mit anderen Worten: es muss ein Update für diese 50+ Jahre alte Installation her.

    Bei der Renovierung bin ich davon ausgegangen, dass die Leitungen selbst
    nicht altern und wenn ich irgendwann Probleme mit den uralten LS bekomme,
    tausche ich sie "einfach" gegen neue. Nun ja, die Probleme kamen schneller,
    als erhofft :D

    Ist dieses ungetüm in der Wand noch zu retten und die beschriebenen Probleme zu lösen,
    wenn man neue ordentliche Sicherungsautomaten und einen FI-Schutzschalter einbaut?
    Falls ja, was kommen da für Kosten auf einen zu?
    Wäre das ein großes Hexenwerk, es selbst zu machen?
    Bin handwerklich nicht unbegabt, aber sowas noch nie gemacht.

    Hoffe auf Eure LÖSUNGSORIENTIERTE Expertenratschläge, für die ich SEHR dankbar wäre :):applause::hello:

    LG
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    373
    Nichts für schwache Nerven ist hier einzig deine herangehensweise die Schmorstelle zu "beheben".

    Ansonsten:
    Dort lassen sich problemlos neue LS-Schalter und Fehlerstromschutzschalter einbauen.

    Hauptärgerniss ist eher der fehlende Drehstrom...
     
    Zelmani gefällt das.
  4. #3 Elektro, 09.11.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    507
    Mir kommt der Schienenabstand für neue RCD und LS-Schalter etwas wenig vor.
    Besonders, wenn mehr als eine Reihe verwendet wird.
     
  5. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    373
    Da es derer drei gibt, sollte das kein Problem sein...
     
  6. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    140
    warum auch noch hier?
     
  7. Ike

    Ike Hülsenpresser

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    48
    Ich hätte etwas bedenken das der deckel noch drauf geht. Sind das nicht die "spezial" ls wo später wegen der einbautiefe nicht mehr passt? Hatte da mal sowas oder war es die tür die nicht mehr zu ging. Das evtl prüfen. Auf jeden fall wäre eine prüfung der anzahl der möglichen stromkreise und notwendigen bzw empfehlenswerten stromkreise zu ermitteln. Dann sofort ne R iso messung. Die zuortnung der steckdosen auf die stromkreise. Dann sollte das Wand innere noch mitmachen. Wenn das alles positiv ist wäre ein umbau mit evtl neuen kasten auf putz mit relativ wenig dreck möglich bzw etwas viel mehr dreck unterputz möglich und an 1 tag machbar. Allerdingst nicht für einen laien
     
  8. #7 Darkness, 10.11.2022
    Darkness

    Darkness Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    29
    Und die Breite erst ...

    Die Verteilung muss mit neuen RCD/LS vmtl. von unten nach oben montiert werden, weil der Abstand zwischen Phasenschiene und dem oberen Automaten nur wenige mm beträgt (Klemmen unmöglich).
    Desweiteren kann vmtl. nicht die komplette Breite ausgenutzt werden, da der Deckel mit den höheren Automaten nicht mehr eingefädelt werden kann.

    Ich würde zuerst mal die Einbautiefe messen, nicht das es da schon Probleme gibt.
    Je nach örtlichen Gegebenheiten ( > begleitende Fachkraft, die du eh brauchst, wenn du vieles selbst machen willst) ist ein Austausch (Rohre?) und eine neue Zuleitung evtl. gar nicht mal so schwierig.
     
  9. #8 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für Eure zahlreiche Antworten!
    Es war gestern ein Elektriker da & hat sich das Ganze mal angeschaut.

    Wenn man einfach die 7x 50 Jahre alten LS gegen 7x LS-FI-Kombi-Kompakt-Schalter von Siemens wechselt, hat er 700-800€ veranschlagt.
    Denke, das ist fair, denn das Material allein würde mich ja schon 7x45€ = 315€ kosten. Mir fällt es zwar schwer etwas nicht selbst zu machen,
    aber denke, dass die Tatsache, dass man sich hier für "nur" 400€ elegant aus der Haftung im z.B. Brandfall (ist ein 10-stöckiges Hochhaus)
    freikauft und keine Kurzschlüsse durch Laienfehler bei der Inbetriebsnahme riskiert, ist unter dem Strich ein guter Deal - meint Ihr auch?
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.280
    Zustimmungen:
    357
    Nur um diese uralte "Verteilung" beibehalten zu wollen, sind 100 Euro schon zuviel.

    Neue UP- Verteilung, zukunftsicher, kostet doch nich mehr.

    Leprechaun
     
    toshi gefällt das.
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    373
    Wenn man Material-, Montage- und Malerkosten beiseite lässt, stimmt das wohl...
    Wenn nicht würde ich den Kostenaufwand mal verdreifacht ansetzen!
     
Thema:

Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :)

Die Seite wird geladen...

Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :) - Ähnliche Themen

  1. Werkstattbeleuchtung Retrofit oder doch was Neues?

    Werkstattbeleuchtung Retrofit oder doch was Neues?: Moin! Meine Werkstatt, 12 m lang, 6 m breit, beleuchte ich momentan mit 12 Schuch Wannenleuchten 2x58 KVG. Also zwei Linien je 6 Leuchten....
  2. Hilfe bei Entwicklung von Retro Spielekonsolen gesucht

    Hilfe bei Entwicklung von Retro Spielekonsolen gesucht: Hallo, ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema Restaurierung von alten Spielekonsolen beschäftigt. Das ganze Thema als auch viel Youtube...
  3. Sos Kippschalter retro anschließen

    Sos Kippschalter retro anschließen: Hallo! Ich habe eine Lampe gebaut...bin soweit auch fertig. Habe jedoch für meinen Retrokippschalter keinen Schaltplan. Vom Stromkabel kommend...
  4. Retrofahrrad mit Licht im Wohnzimmer!

    Retrofahrrad mit Licht im Wohnzimmer!: Hallo, ich bin absoluter Laie, was Elektrik angeht!
  5. Sicherungskasten anschließen was darf ich machen?

    Sicherungskasten anschließen was darf ich machen?: Guten Abend, ein bekannter hat mich gefragt ob ich bei ihm Steckdosen und Lichdchalter etc anschließen kann, verlege und diese dann am...