1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückeinspeisung

Diskutiere Rückeinspeisung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen. Da ich mich für die Rückeinspeisung von Energie und dessen Funktion interessiere wollte ich hier im Forum nachfragen, wie...

  1. #1 Elektrohauer, 07.07.2009
    Elektrohauer

    Elektrohauer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Da ich mich für die Rückeinspeisung von Energie und dessen Funktion interessiere wollte ich hier im Forum nachfragen, wie man einen passenden Generator bestimmen kann. (Formel zur Berechnung)

    Meine Vorstellung wäre an einem Motorgetriebe einen Generator anzuflanschen, der dann durch die Antriebskraft des Motors bzw. durch das Getriebe angetrieben wird. Also die Motorwelle für Funktionen verwenden. Hat da jemand vielleicht Erfahrung?

    Mit freundlichen Grüßen

    Elektrohauer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RungeZipperer, 08.07.2009
    RungeZipperer

    RungeZipperer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückeinspeisung

    Und wozu das ganze? Welche Leistungsklasse? Warum soll das nicht mit jedem Synchrongenerator gehen, der die Nennspannung des Netzes liefert? Woher bekommt denn der Motor seine elektrische Energie? Hast du schon eine Schaltung, die die Synchronisation überwacht?
     
  4. #3 Elektrohauer, 09.07.2009
    Elektrohauer

    Elektrohauer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückeinspeisung

    Also es handelt sich um 1kV/1MW Motoren. Insgesamt 6 davon. Zurzeit wird aber nur die Bremsenergie dem Netz zurückgeführt, was das Netz durcheinander bringt. Daher habe ich mir überlegt das man eigentlich auch schon während des Betriebes einen Teil der Energie zurückführen könnte, ohne das Netz so gravierend durcheinander zu bringen.
     
  5. #4 RungeZipperer, 09.07.2009
    RungeZipperer

    RungeZipperer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückeinspeisung

    Hmmm...und mit Netz meinst du das Netz der öffentlichen Energieversorgung? Wie wird denn die Bremsenergie zurückgeführt? Warum bringt es das Netz "durcheinander"?
     
  6. #5 Elektrohauer, 09.07.2009
    Elektrohauer

    Elektrohauer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückeinspeisung

    Die Bremsenergie wird dem Netz zurückgeführt. Beim Bremsvorgang werden die Motoren zu Generatoren umfunktioniert.

    Die "zurückgewonnene" Energie wird ins interne Netz und nicht ins öffentlichen Netz zurückgeführt. Das nicht Netz wird unsymmetrisch, da die Phasenlage zu weit auseinander läuft.
     
  7. #6 RungeZipperer, 10.07.2009
    RungeZipperer

    RungeZipperer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückeinspeisung

    Aber dann stimmt doch was nicht bei dem Betrieb als Generator oder? Was soll denn das Netz unsymmetrisch machen???
     
Thema:

Rückeinspeisung