1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

Diskutiere SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess? Um nicht wieder bei Adam und Eva anzufangen im Anhang zu den verschiedenen...

  1. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Vielen Dank, das macht es etwas klarer.
    Frage zu 2.rechts, ohne Blitzschutzsystem, ohne Fangstab:
    * Wie soll der PA-Leiter schleifenfrei nahe bei den Koax-Leitungen verlegt werden, wenn die Leitungen nicht zusammen zu einem Multiswitch, sondern direkt zu den Zimmern führen?
    * Ist der PA-Leiter im Haus mit dem Erdungsleiter außen nicht bereits eine große Schleife?


    Generelle Frage: Wenn ein Blitz einschlägt, wird es nicht auch auf der HES und damit auf alles Gehäusen im Haus auch eine Spannungsspitze geben?, auch wenn die Leitung zur Erde mit 16mm² größer ist?

    Der 4mm² PA-Leiter kann problemlos im Haus verlegt werden? Im Grunde müsste ich damit nur auf den Dachboden, wo die 4 Koax-Leitungen reinkommen.

    Achso, sollte man auch lieber daher eine kleinere Antenne nehmen? ich habe an 85cm gedacht, da wir bei Regen manchmal Ausfall hatten. Ich weiß, dass für Astra 19,2 auch kleinere Schüsseln reichen, aber vlt. kommt später ein zweiter LNB dazu.
    Ok, bisher hatten wir Aufdrehstecker, die Verbindung des Schirmgeflechtes hat mir da auch nicht gefallen. Aber selbst bei guten Kompressionssteckern von Hirschmann wie CMP651 steht nichts von 30dB Rückflussdämpfung. Bei einem "F-Verbinder, FF-13G, 2xBuchse" steht auch nichts von 30dB Rückflussdämpfung. Auch nicht bei einem "Erdungs-Masseblock 4-fach, FG4HM" (Seh1).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    9
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Jedenfalls nix von pe*rl.tv.

    Lutz
     
  4. #33 Dipol, 27.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2014
    Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    7
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliessen?

    Mit einem schaltbaren LNB entfällt der Multischalter, dann reicht der mastnahe PA.

    Wenn die Endgeräte ausgesteckt sind nicht, sind Endgeräte mit Schukostecker eingeschaltet ergibt sich eine Schleife aus Erdleiter >> Antennenleitung >> Stromnetz welche induktive Blitzstromeintragungen aufnehmen kann.

    Jede Blitzstromeintragung auf einer Blitzschutzanlage oder Antennenerdung teilt sich vorwiegend einerseits auf die Energie- und Telekommunikationsleitungen und andererseits die Erdung auf und hebt dort abhängig vom Erdausbreitungswiderstand das Potenzial an. Stark vereinfacht geht man davon aus, dass 50 % der Blitzenergie über die Erde abfließt. Der selige Kirchhoff würde sich ob dieser Vereinfachung im Grabe rum drehen, es wurden auch schon deutlich schlechtere Anteile gemessen.

    Noch ein Versuch: Der PA-Leiter ist -mit Ausnahme nicht erdungspflichtiger Fassadenmontage- immer am Antennenträger angeschlossen. Bei Antennendirekterdung ohne Blitzschutzanlage ist der PA möglichst schleifenfrei nur am Antennenträger anzuschließen.

    Erst die unbegründete Sorge wegen Unterpegel, dann das gegenteilige Extrem wegen Überpegeln. Wenn an einer 85er Antenne ein LNB mit normalen 55 dB Verstärkung eingesetzt wird gibt es keine Überschreitung des max. Teilnehmerpegels von 77 dB(µV) und dann dreht evtl. noch bei 70 dB(µV) z. B. ein nicht normkonformer koreanischer SAMSUNG DVB-S2-Tuner durch und muss mit einem Dämpfungsglied abgesenkt werden.

    Dafür werden ja LNB allerorten mit physikalisch unmöglichen Rauschmaßen < 0,7 dB beworben. :rolleyes:

    Für den Kompressionsstecker und den Erdblock lege ich die Hand ins Feuer und falls der F-Verbinder keine 30 dB hat, die überaus robuste Sat.-ZF verkraftet oftmals auch weit schlimmere Grausamkeiten.
     
  5. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Ok, stimmt, in diesem letzten Beispiel in Folie 2 (ohne Blitzschutzanlage und Antennendirekterdung) ist der Anschluss der PA an die HES durchgestrichen. Aber bei allen anderen besteht doch ein Ring aus der innenliegenden PA und dem außenliegenden blitzstromfesten Erdungskabels.

    Ich tendiere nun dazu, die Antenne doch wieder im Schutzbereich weit unter dem Dach zu montieren und dort in der Nähe auch einen Masseblock zu installieren. Eine 4mm² PA-Leitung würde also dort den Mast mit dem Masseblock verbinden und dann zum Keller an die HES führen. Soweit richtig?
     
  6. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    7
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Das ist damit zu erklären, dass mit einer Blitzschutzanlage weniger induktive aber vermehrt galvanische Blitzstromeintragungen zu erwarten sind. Der schleifenfreie PA ist ein Ideal das bei Einspeisung von BK- oder Telefonsignalen in eine Sat.-Anlage und dem nach neuer DIN 18015 geforderten zentralen Kommunikationsverteiler in jeder Wohnung nicht mehr einzuhalten ist.

    VORBEITRAG EDITIERT: Bei nicht erdungspflichtiger Montage im Schutzbereich der Fassade ist nur ein nicht blitzstromtragfähiger PA der Kabel an eine HES gefordert, der am besten nach dem Kabeleintritt ins Gebäude erfolgt. Die Einbindung der Antenne ist eine normativ nicht geforderte Fleißaufgabe. In diesem Ausnahmefall muss die HES auch nicht zwingend geerdet sein. Wenn die Antenne nur eine Wohneinheit versorgt und die Summe der Ableitströme < 3,5 mA(eff) beträgt ist der PA seit 2011-06 sogar ins freie Ermessen gestellt.
     
  7. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Die HES muss nicht geerdet sein? Muss eine HES denn bei einem TN-C-S nicht immer lokal geerdet sein?
    Was macht es denn bei solch einem PA ohne Blitzschutz noch für einen Unterschied, ob man die Antenne mit an den PA anschließt?
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Du hast keinen Potentialunterschied zwischen Antennenleitung und Schutzleiter in deinem Haus. Und darauf kommt es an.
     
  9. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Aber es ging doch zuletzt um eine Antenne ohne Erdungspflicht im Schutzbereich. Da ist die Antenne potentialfrei, ohne Verbindung, die Kabelschirme liegen auf dem PA. Was macht es dann für einen Unterschied, ob die Antenne geerdet ist? Der Schutzleiter hat doch keine Verbindung zur Antenne.
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Im Schutzbereich muss die Antenne ja nicht geerdet sein.
     
  11. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    7
    AW: SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

    Mit in den PA eingebundener Antenne wie auch mit einem antennennahen PA ergibt sich ein zusätzlicher Schutz für die Kabel und den LNB gegen induktive Blitzstromeintragungen.

    Wer schon einmal auf einer Leiter von einer Antennenleitung eine gewischt bekam, weiß einen funktionstüchtigen PA zu schätzen. Und wem es wie mir schon einmal "gelungen" ist den DVB-S-Tuner eines LOEWE TV zu schrotten, weil ein anderer TV wegen einem Leck in einem Y-Kondensator Rückspannung in die Antennenanlage verschleppt hat und beim Aufstecken des Antennenkabels zuerst der Mittelleiter Massekontakt bekam, hält den PA auch nicht mehr für überflüssig.
     
Thema:

SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess?

Die Seite wird geladen...

SAT-Anlage Erdung - An Banderder Kreuzerder oder HES anschliess? - Ähnliche Themen

  1. Erdungsverlau Sat-Anlage

    Erdungsverlau Sat-Anlage: Hallo Zusammen Wollte mal fragen ob mein Vorhaben Sinn macht. Möchte meine Sat-Schüssel erden und wollte folgenden Weg nehmen. Vom Mast aus mit...
  2. Installation SAT-Anlage mit Quad-LNB und SAT-Schüssel in ca. 25m Entfernung (Erdung)?

    Installation SAT-Anlage mit Quad-LNB und SAT-Schüssel in ca. 25m Entfernung (Erdung)?: Hallo SAT-Experten, ich habe mal eine "kleine" Frage zur Installation einer SAT-Anlage :rolleyes: Ich habe im Moment vor eine SAT-Anlage mit...
  3. Potentialausgleich / Erdung SAT-Anlage

    Potentialausgleich / Erdung SAT-Anlage: Hallo! Ich habe ein paar Fragen zur Erdung einer SAT-Anlage. Habe bisher kaum SAT-Anlagen gesehen, in denen sowas verbaut war. Höchstens der PA...
  4. SAT-Anlage ist Erdung so richtig?

    SAT-Anlage ist Erdung so richtig?: Hallo, das ist mein erster Beitrag in dem Forum. Themen hab ich schon viele gelesen. Aufgrund der Themen und Antworten hab ich mich für dieses...
  5. Erdung Sat-Anlage

    Erdung Sat-Anlage: Hallo, wie erde ich am besten die Sat-Anlage und die Koax Kabel? gibt es dafür extra Schienen oder Klemmen? Welches Kabel ziehe ich am besten...