Sat-Kabel-Schutz (TV)

Diskutiere Sat-Kabel-Schutz (TV) im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hi, nützt sowas als SAT-Kabelschutz, also damit das TV-Gerät bei Blitzeinschlag geschützt ist?...

Schlagworte:
  1. #1 o0Julia0o, 13.01.2020
    o0Julia0o

    o0Julia0o Leitungssucher

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.944
    Zustimmungen:
    377
    o0Julia0o gefällt das.
  4. #3 Dipol, 14.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2020
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    57
    Wie immer bei solchen Fragen, macht die Bibel des Blitzschutzes, der DEHN Blitzplaner, schlauer. Wem die Lektüre der Kapitel zum Überspannungsschutz zu viel ist, sollte die komprimierte DEHN Blitzfibel lesen, die jedoch die österreichischen Norm-Klassifikationen benennt. Wer in die Materie tiefer eindringen will sollte sich Fachliteratur wie die VDE-Schriftenreihe 119 von Ackermann und Höhnl zulegen.

    In Koax-ÜSE erzeugen SPD 1 Blitzstrom- und SPD 2 Überspannungsableiter bei Erfordernis einen temporären Kurzschluss zwischen Schirm und Innenleiter, womit zwar die Querspannung aber nicht die Längsspannung gegen Erde beeinflusst wird. Daher können ÜSE - egal ob sie mit Impulsform 10/350 µs gegen energiestarke Direkteinschläge oder nur gegen induktive Blitzstromeinkopplungen aus Naheinschlägen mit 8/20 µs konzipiert sind - weder blitzstromtragfähige Erdungen noch Potenzialausgleich ersetzen.

    Beide verlinkten Bausteine sind SPD 2 Überspannungsableiter, welche immerhin noch Schutz gegen Naheinschläge bieten, sofern auch die sog. Längsspannung mittels normkonformen PA-Leitern in einen geerdeten Schutzpotenzialausgleich abgeleitet wird. Siehe Hinweis auf dem DUR-line DLBS 505, alles andere ist Voodoo.

    Direkteinschläge erfordern energetisch koordinierte ÜSE. Für Haushaltantennen mit 75 Ohm Impedanz kenne ich nur die Kombination KATHREIN KAZ 12 als Grobschutz und KAZ 11 als Mittelschutz und die baugleichen Bauteile von DEHN.
     
    elo22 und o0Julia0o gefällt das.
  5. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    57
    Das ist zwar auch nur ein Feinschutz, aber gegenüber dem von dir früher hochgelobten hama-Baustein mit unklarem Schutzpegel ein Fortschritt.

    Als Alleinschutz für eine Antennenanlage ohne Erdung + PA aber einmal mehr auf dem Niveau von angeblich gefährlichem Schirm-PA nach der Kabeleinführung ins Gebäude, Multischalter die angeblich als ÜSE wirken usw.. Überspannungsschutz der Energie- UND anderen TK-Leitungen ist sicherlich sinnvoll, auch wenn er über die Frage von Julia hinaus geht.
     
    o0Julia0o gefällt das.
  6. #5 o0Julia0o, 14.01.2020
    o0Julia0o

    o0Julia0o Leitungssucher

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Dann könnte man jedoch auch diese Kombination nehmen, oder?
    https://www.amazon.de/APC-Surge-Protector-Steckdosenadapter-Überspannungsschutz/dp/B015FV21IW/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2RG4BKRTLYGXF&keywords=apc+überspannungsschutz&qid=1579024564&sprefix=apc+über,aps,162&sr=8-5
    +
    https://www.amazon.de/DUR-line®-10750-Sat-Überspannungsschutz-Blitzschutz-DLBS-3001/dp/B004WFDJAC/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=sat+blitzschutz&qid=1578943943&sr=8-4&tag=elektrikforumde-21

    Wirklich 2x KAZ 12?

    Wo baut man denn den https://www.amazon.de/Kathrein-Blitzstromableiter-F-Connector-HF-Anschluß-0-2400/dp/B000VG0S14 ein? Einfach in die Satdose und daran dann das Sat-Kabel zum TV?
     
    Dipol gefällt das.
  7. #6 Dipol, 14.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2020
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    57
    Danke, den Tippfehler hatte ich übersehen. Ist geändert.
    Nach Blitzschutzzonenprinzip gehören der PA von aus LPZ 0A in Gebäude ein- oder ausgeführten Kabelschirmen auch bei Koaxkabeln von Dachantennen möglichst nahe der Zonenschnittstelle und SPD 1 Blitzstromableiter möglichst nahe an der Einspeisestelle, also unmittelbar dahinter angeordnet werden. KAZ 11 sollte wiederum möglichst nahe dem ersten zu schützenden Baustein wie z. B. Multischalter oder Verstärker angebracht werden, so wie das in alten KATHREIN-Grafiken auch dargestellt ist. Grafiken, in denen KAZ 11 hinter Multischaltern eingezeichnet wurden, sind selbst bei kleinen MS wenig sinnvoll.

    Vor den Empfängern sind Feinschutz-ÜSE angebracht, wenn ich solche verwende, dann vorzugsweise kombinierte Ableiter über welche Strom- und Koaxleitung laufen.

    Folie104.JPG

    Schraubt man KAZ 12 mit der Kupplung hinter dem Erdblock auf, stimmt die Flussrichtung nicht mehr. Insbesondere bei Quatro- und Quad-LNB ist die Anordnung vor einem Erdblock das kleinere Übel, siehe Folie.

    Folie46.JPG
     
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 o0Julia0o, 17.01.2020
  10. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    57
    Ob die bombastische Bewerbung solcher Bausteine auch mit dem Schutzvermögen einhergeht, ist mit pauschal "bis zu 13.000 A Ableitvermögen" und ohne Angabe was innen verbaut ist, nicht überprüfbar. Bei einem DEHN Vortrag konnte ich einmal einen asiatischen Voodoo-Baustein bewundern in dem lediglich ein Glimmlämpchen eingebaut war.

    Renommierte Hersteller von Überspannungsschutzbausteinen wie z. B. DEHN, LEUTRON, PHOENIX CONTACT oder PRÖPSTER geben Werte an, mit denen Laien naturgemäß nix anfangen können. Damit kann man unkundige Endverbraucher aber auch verwirren, weshalb Schaltbilder und wesentliche Daten - wenn überhaupt - in der Werbung meist nicht auftauchen.
    SPD 2 Mittelschutz wie z. B. die DUR-Line DLBS 3001 mit vergleichsweise nominal hohen 8 kA (8/20 µs) Ableitvermögen kann man mit PA-Anschluss auch als Feinschutz verwenden. Auch wenn die Flussrichtung bei diesem Bauteil vermutlich keine Rolle spielt, gibt es keinen Grund die kopfstehend zu montieren. Wenn bei erdungspflichtigen Antennenmontagen davor kein weiterer "mastnaher" Erdblock angebracht ist, wäre die Reihung ÜSE - Erdblock unsinnig.
     
Thema:

Sat-Kabel-Schutz (TV)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden