1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sauna im Gartenhaus wie absichern?

Diskutiere Sauna im Gartenhaus wie absichern? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern? im HAK sind 35A Neozed, So ganz kann ich das nicht glauben. HAK ist der Hauptanschlußkasten, Verblombt....

  1. #21 Elektro, 09.10.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    So ganz kann ich das nicht glauben.
    HAK ist der Hauptanschlußkasten, Verblombt. Neozed gibt es da nicht.
    Oder meinst du den Zählerschrank?
    Selektiv zu weiteren 32A Sicherungen oder LS wird das nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Ich denke mal, er meint Diazed, und diese gibt es in Altanlagen schon als HA-Sicherung.
     
  4. Prost

    Prost Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Soweit so gut, wenn aber meine Leitung entgegen meiner Annahme doch nicht reicht, dann gibt's eben keinen Durchlauferhitzer., 50m 16mm² Kabel sind mir dann doch zuviel Investition nur um eine Dusche ins Gartenhaus zu bauen. Wenn das nicht klappt brauch ich auch keine Genehmigung mehr ;)
    Davon mal ab : Ist diese Genehmigung auch schon für den ersten Durchlauferhitzer erforderlich ? Normalerweise läuft meine Warmwasserversorgung über Gas, und dieser wäre dann der erste. Wenn ich einen Zweiten irgendwo hätte wäre mir das ja klar gewesen, soviel hab ich hier ja schon rausgefunden ;)




    Sorry, ich meinte mit HAK tatsächlich den Zählerschrank.
    im HAK sind 3 NH sicherungen a 63 A, dahinter im Zählerschrank dann ein 63 A SLS als Laienbedienbarer Freischalter.
    Von diesem geht es über den Zähler auf 2 Neozed-Blöcke, jeweils mit 3x 35 A D02 bestückt. Der eine ist nur für das Gartenhaus, der Zweite für die Wohnung.
    Sofern die Leitungskapazität ausreichend ist : Kann ich dann für das Gartenhaus anstelle der 35er Neozed 50er verbauen ? Oder sollte ich besser nach einem DLE suchen der mit 24A abgesichert wird ?

    Wenn das alles mit größerern Umbauten der Anlage verbunden wäre dann schenk ich mir das lieber...
    grüße

    Prost
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Die Leitung zum Gartenhaus reicht.
    Bei uns steht z.B. in den erläuterungen zur Tab
    In der Tab 2007 steht dazu folgendes
    Wenn du also einen 6KW Boiler einbaust wird es keine Probleme geben ein 12KW Durchlauferhitzer geht wahrscheinlich auch wenn es bei deinem Versorger keine andere Regelung gibt. Bei 18, 21oder 24KW brauchst du die Zustimmung des Netzbetreibers. Wenn es in deinem Haus 2 Wohnungen geben sollte, ändert sich auch noch die Größe der Hauptleitung (HAK-Zählerschrank)

    Zusatz Mit einem 12KW Durchlauferhitzer wirst du im Winter aber wahrscheinlich nicht glücklich daher ist diese Variante nicht empfehlenswert.
     
  6. Prost

    Prost Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Ich habe mir jedes einezelne Dokument auf der Hompage meines zuständigen VNB Rheinische Netzgesellschaft RNG - Downloads durchgelesen.

    Ausser diesem Passus in den TAB :
    konnte ich nichts finden, das diese Geräte extra angemeldet werden müßten.
    Daraus schliesse ich, das solange ich entweder ein Lastabwurfrelais verwende, oder die Summe aus Saunaofen und DLE nicht größer 40 KVA sind, ich keinen extra Antrag dafür stellen muß, da der Anschluß ja ohnehin dafür ausgelegt ist. Sehe ich das soweit richtig ?
    Wenn ja : Saunaofen hat 8KW, der zu verbauende DLE soll dann sinnvollerweise 18-21 KW haben.
    Muß das dann über ein Lastabwurfrelais umgesetzt werden oder könnten die, bei entsprechender Absicherung,auch parallel betrieben werden ?

    Es ist übrigens ein Einfamilienhaus, d.h. ich bin der einzige Nutzer dieses Anschusses.

    Grüße

    Prost

    P.S. : Parallelbetrieb würde heißen, das vor bzw nach den Saunagängen die Dusche kurzfristig in Betrieb wäre, der DLE soll ansonsten für nichts anderes genutzt werden.
     
  7. #26 kurtisane, 10.10.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Hallo!

    Eine Frage : Wieviele Brausen hast Du denn gleichzeitig zu versorgen, eine o. mehr bzw. willst Du auch eine Badewanne füllen können?
    Denn für das benötigt man "normal" so einen grossen DLH!

    Für nur eine einzelne Brause, genügt was wesentlich kleineres auch!
     
  8. Prost

    Prost Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Dieser DLE soll ausschliesslich eine Dusche versorgen. Ich möchte eine Wassertemperatur von >38 °C erreichen, und das auch im Winter.
    Die Wasserzuleitung ist ca 50 m lang, oberirdisch und nicht isoliert. Somit dürften im Winter Zulauftemperauten um die 0-1 °C anfallen.
    Ich hab mir die Daten von kleineren Geräten die ich ursprünglich dafür angedacht hatte angesehen, da kam ich bei einem ΔT von >30 ° auf Durchflußmengen von < 4 l/min, das reicht im Winter einfach nicht.
    Wenn du mir ein Gerät nennen könntest welches mit deutlich geringerer Leistung diese Temperaturen mit einem vernünftigen Durchfluß liefern kann würde ich sowas natürlich wesentlich lieber verbauen, den Strom gibts ja jetzt schon nicht gerade geschenkt und billiger wird der vermutlich auch nicht werden ;).
     
  9. #28 kurtisane, 10.10.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Dem DLH wird es ziemlich egal sein wie das Wasser daherkommt u. um die Temperatur dann auf exakt 38 Grad Badetemperatur zu halten muss dann sowieso noch ein "gutes" Brausethermostat her.

    Aber dann erst extra 50m Wasserschlauch jedes mal für die Aufgüsse im Winter extra aus- u. einzurollen, halte ich für eine "Schnapsidee"!
     
  10. Prost

    Prost Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    So wie du das beschreibst wäre es in der Tat eine Schnapsidee.
    Es war aber nicht von exakt 38 ° die rede, sondern von > 38 °
    Auch war nicht von einem Wasserschlauch die Rede sondern von einer oberirdischen, nicht isolierten Zuleitung .
    Diese besteht übrigens aus einem 1 Zoll Kunststoffrohr, welches über ein Ablassventil im Keller bei Frost entleert wird.
    Von dieser Zuleitung gehe ich dann zum einen direkt auf eine Mischbatterie in der Dusche und zum zweiten an den DLE.
    Das es dem DLE egal ist wie warm oder kalt das Wasser ist das er aufheizen soll mag ja sein, mir ist aber nicht egal wie warm das Wasser ist wenn es aus dem DLE herauskommt. Die Ablauftemperatur dürfte an der Leistungrenze doch sehr stark von der Zulauftemperatur abhängig sein, und das kleine DLE bei diesen Bedingungen an ihrer Leistungsobergrenze arbeiten scheint mir zumindest sehr wahrscheinlich.
    Aber wie schon gesagt : Wenn du ein Kleingerät kennst, das diese Anforderungen erfüllt : Sag mir bitte Typenbezeichnung und Hersteller, dann sehe ich mir das gerne an und verbaue es dann auch.

    lg

    Prost
     
  11. #30 kurtisane, 10.10.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Sauna im Gartenhaus wie absichern?

    Du weisst aber schon dass sich DLH ganz bitter böse rächen können u. auch darauf reagieren wenn anstatt "Wasser" u. wenn auch nur zeitweise zwischendurch dann nur "Luft", daherkommt?

    Muss erst bei meinem Freund gucken, was der momentan hat, ist schon sein 3. Gerät, genau wegen der Problematik!
     
Thema:

Sauna im Gartenhaus wie absichern?

Die Seite wird geladen...

Sauna im Gartenhaus wie absichern? - Ähnliche Themen

  1. Welches Kabel zum Gartenhaus mit Sauna legen?

    Welches Kabel zum Gartenhaus mit Sauna legen?: Ich wollte mal grob überschlagen, welches Erdkabel ich zum Gartenhaus (im Bau) legen soll. Geplant ist dort ein Saunaofen mit 9 kW (3x3 kW...
  2. Sauna im Garten

    Sauna im Garten: Hallo, Ich überlege gerade eine Sauna in meinem Garten anzuschliessen. Der Anschluss soll falls möglich in der Verteilung unseres Gartenhauses...
  3. Saunaofen richtig anschließen

    Saunaofen richtig anschließen: Hallo Forum! Ich musste gestern einen Saunaofen austauschen und habe dabei die Silikonleitungen kürzen müssen, da sie doch etwas ausgeglüht waren....
  4. Sauna anschließen (Saunaofen 9KW)

    Sauna anschließen (Saunaofen 9KW): Hallo zusammen, ich bräuchte mal Eure Hilfe. Ausgangslage: Beim Hausbau ist ein NYY 5x2,5 vom Haussicherungskasten bis nach draußen im Garten...
  5. sauna anschließen

    sauna anschließen: Guten Abend, ich möchte meinen Sauna Ofen anschließen. Da ich mich mit Starkstrom nicht grillen möchte, habe ich einige kurze Fragen, die ihr...