1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schalter in der Zeitschaltuhr

Diskutiere Schalter in der Zeitschaltuhr im Lichtschalter Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebe Gemeinde, bin technsich nicht ganz unversiert, komme aber mit den Bezeichnungen nicht ganz weiter. Vielleicht kann mir hier jemand helfen....

  1. #1 Lucky Freak, 12.01.2016
    Lucky Freak

    Lucky Freak Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gemeinde,

    bin technsich nicht ganz unversiert, komme aber mit den Bezeichnungen nicht ganz weiter. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Bei mechansichen Zeitschaltuhren kann es im Allgemeinen nur durch zwei Dinge zum Ausfall kommen. 1. die Mechanik gibt den Geist auf, weil alles aus Plastikzahnrädern, schlecht gegossen etc. oder 2. Der Mikroschalter.

    Meine Frage bezieht sich auf den Mikroschalter wie auf den Fotos. Meist sind die Schalter die verbaut sind 16(4)A 250V AC was ja auch Sinn macht, weil die Steckdoes auch mit 16 A abgesicher ist, aber ich bin auf der Suche nach einen solchen MiKroschalter, der die gleichen Dimensionen hat aber speziell möglicht hohe induktive Lasten ab kann? Dann könnte ich den Schalter rauslöten und tauschen.

    Ich habe mir jetzt eine mechanische Zeitschaltuhr besorgt, die angeblich auch 600W HID (Halogenmetalldampflampen) bzw. dessen Vorschaltgerät oder 6x 200W CFL Lampen mit Vorschaltgerät sicher schalten soll. Da ist jetzt ein Schalter drin 22(8)A 125/250V.
    Für mich ist der ausgelegt um 22 A rein resistive Lasten zu schalten und bis 8A motorisch-resistive Lasten - da die 8 in Klammern steht. Aber woran erkenne ich, dass der Schalter speziell für induktive Lasten ausgelegt ist? Gibt es da bestimmt Angaben an denen ich das erkennen kann? Oder haben die einfach nur einen gernerell etwas stärkeren Mikroschlater eingebaut?


    Und dann noch eine Frage am Rande. Meiner Meinung nach besteht das Problem eigentlich nur bei konvertionellen Vorschaltgeräten (mit Spule und Eisenkern)? Welche Last entwickeln den EVGs für HID Lampen. Gäbe es da was zu beachten im Hinblick auf den richtigen Schalter?

    Danke für jede Info.

    Lucky Freak
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    In der Regel sind da nur sogenannte "µ"- Kontakte verbaut, also irgendwie Federstahl- Blechsteifen mit angeschweißten Kontakten.
    Entscheidend ist der Abrißfunke beim Ausschalten, weil da immer Material von einem Kontakt zum anderen übertragen wird, der Kontakt verkokt, daraus ergibt sich ein Widerstand, dessen Erwärmung dazu führt, daß der Federstahl ermüdet, usw.

    Bei rein ohmschen Lasten ist der Kontakt- Abbrand vielleicht marginal, ich würde einen Schütz- Kontakt bevorzugen oder zumindest ein RC- Löschglied einbauen.


    Gruß Gert
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    Du erkennst daran eigentlich nichts. Bei ordentlichen Schaltern gibt es ein Datenblatt Anleitung oder ähnliches und da stehen dann die max. Leistungen für unterschiedliche Betriebsmittel drin.
    Und da beginnt aber schon das Problem. Ein elektronisches Vorschaltgerät kann man im Prinzip so bauen, das es sich fast wie eine ohmsche Last verhält. Die Betonung liegt dabei auf kann oder könnte. Wenn man das nicht macht, spart man einige Bauelemente und das Gerät verhält sich dann wie eine kapazitive Last. Und das bedeutet hoher Einschaltstrom und dadurch über kurz oder lang festbrand der Kontakte. Wenn du das testen willst, brauchst du den Stecker nur mal direkt in die Steckdose stecken, dann merkst du, was ich meine. Im Zweifel ist da das Beste eine Einschaltstrombegrenzung, sowas kostet aber auch ca. 30€
     
  5. #4 Lucky Freak, 13.01.2016
    Lucky Freak

    Lucky Freak Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    Danke für die schnellen Antworten. Gert: das mit dem RC-Löschglied klingt recht interessant, das könnte vielleicht noch ins Gehäuse passen.

    Bigdie: Ok, das erklärt warum es früher mit den ZSUs Probleme gab, da hatte ich chinesiche billig EVGs, heute mit den Geräten aus europäischer Produktion aber nicht mehr.

    Ich habe mir verschiedene Datenblätter der üblichen Hersteller angesehen, aber auf was muss ich da achten?

    Ich würde mal vermuten, dass es bei den µ-Schaltern bei dem Abstand der Kontakte ohnehin schwer ist etwas zu konstruieren, was viel induktive Last ab kann. Ich habe auch den Eindruck, dass man sich die Höhere Schaltleistung 22(8)A einfach durch weniger Schaltspiele erkauft. Sprich der gleiche Schalter hat mit 16(4)A durchschnittl. 100 000 Schaltspiele und bei 22(8)A dann nur noch 10 000.

    Bringt es schon mal was auf einen stärkeren Schalter mit 22(8)A zu gehen statt mit 16A oder ist das Quatsch?

    Grüße
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    Bei Evgs hast du wie gesagt kapazitive Last, nicht induktiv. Und da hilft nur ein Widerstand, der den Einschaltstrom bremst, und dieser wird dann nach z.B. 1/10 s durch einen 2. Kontakt überbrückt.
     
  7. #6 Strippe-HH, 13.01.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    47
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    Wer hat denn die Leitungen da an den Schalter so Stümperhaft angebraten :eek:
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Schalter in der Zeitschaltuhr

    Ist kein Quatsch. Es gibt sogar schalter, an denen erkennst du keinen Unterschied, die haben nur anderes Kontaktmaterial und halten dadurch große Einschaltströme aus. Das Ganze ist eine Wissenschaft für sich. Dann gibt es auch Schaltgeräte dort wird das mech. Relais so gesteuert, das es im Nulldurchgang der Wechselspannung schaltet. Damit hast du auch bei kapazitiver Last keinen Eischaltstrom. Sowas ist z.B. in allen elektronischen Relais von Eltako drin. Aber sowas bekommst du dann auch nicht für 2€, sondern so ungefähr ab 25€
     
Thema:

Schalter in der Zeitschaltuhr

Die Seite wird geladen...

Schalter in der Zeitschaltuhr - Ähnliche Themen

  1. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  2. Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?

    Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?: Moin Moin an alle Elektroniker - Kollegen/innen. Ich benötige mal eure Hilfe bzw. einen Rat von euch. Stehe irgendwie bei diesem Thema auf dem...
  3. N-Zeitschalter für Außenlicht, Leuchten mit Bewegungsmeldern

    N-Zeitschalter für Außenlicht, Leuchten mit Bewegungsmeldern: Hallo zusammen, ich habe derzeit folgende ältere Installation: 2 Außenleuchten (ohne Bewegungsmelder), die über einen alten Siemens...
  4. Zwei von drei Wechselschaltern mit Bewegungsmeldern ersetzen

    Zwei von drei Wechselschaltern mit Bewegungsmeldern ersetzen: Guten Abend, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass ich nicht irgendwelche ungeschriebenen Regeln verletze. Ich hoffe, Ihr...
  5. Beleuchtungssteuerung Einfahrt - Dimmer, Bewegungsmelder und Dämmerungsschalter

    Beleuchtungssteuerung Einfahrt - Dimmer, Bewegungsmelder und Dämmerungsschalter: Hallo liebe Forenmitglieder, derzeit beschäftige ich mich mit der Beleuchtungssteuerung meines Außenbereichs. Hierzu soll eine automatisierte...