1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

Diskutiere Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex - im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex - Hallo, "....Wenn einer der Panik-Schalter betätigt wird und der Dämmerungsschalter (-B1)...

  1. #11 Lupuskbw, 10.03.2009
    Lupuskbw

    Lupuskbw Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Hallo,

    "....Wenn einer der Panik-Schalter betätigt wird und der Dämmerungsschalter (-B1) nicht schaltet, bleibt -E1 dunkel...."

    Das sehe ich anders. E1 bleibt dunkel wenn B1 aus und Q3 ein. Aber der BWmelder schaltet sowieso nicht vor Dunkelheit.
    Der Panikpfad hat doch eine direkte leitung und kann nur durch Q3 unterbrochen werden. also durch den BWmwlder...

    oder seh ich da jetzt nicht richtig ?

    Lupus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 scout-cgn, 10.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Ja stimmt. Mein Text ist falsch. Die Verriegelung passt aber, glaube ich. Sie sorgt dafür, dass im Panikfall -E1 immer über den direkten Weg versorgt wird. Wenn der Bewegungsmelder (zuverlässig) nur bei Dunkelheit schaltet, ist die Verriegelung vermutlich entbehrlich. Da aber vermutlich ohnehin immer zwei Wechsler in einem Relais sind, ist der (Öffner-)Kontakt ohnehin vorhanden.
     
  4. #13 Lupuskbw, 10.03.2009
    Lupuskbw

    Lupuskbw Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    schönen Dank dafür... hast mir echt gut geholfen...


    gruß
    Lupus
     
  5. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Das Problem könnte Q2 hinter dem Dimmer werden.

    Wenn ich dem Dimmer die Last wegschalte, ist seine Mindestlast unterschritten und er wird sich nach einiger Zeit verabschieden....das mag er nicht.....

    Ansonsten vielleicht mit einer dicken Diode versuchen, die reduziert auch auf 50%.


    Gruß Kawa :)
     
  6. #15 scout-cgn, 10.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Man könnte den Dimmer ja auch zusätzlich mit -Q2 primär Abschalten.
    Die Idee mit der Diode gefällt mir allerdings auch. Das ist mit Sicherheit eine günstige und zuverlässige Alternative. Sind ja auch nur knapp 3,5 A bei 100%. Eventuell liesse sich das direkt (mit etwas Schrumpfschlauch isoliert) zwischen zwei Reihenklemmen platzieren. Nur die Absicherung müsste dann etwas konservativer ausfallen. Vorstellen könnte ich mir zum Beispiel eine BY 550-400 (für deutlich < 1 €).
     
  7. #16 Lupuskbw, 11.03.2009
    Lupuskbw

    Lupuskbw Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Hallo,
    wie funzt das mit einer Diode ? einfach statt den Dimmer einlöten ? das mit den 50% war nur ein beisspiel, ist es möglich mit dioden noch weiter zu reduzieren ?
    ich dachte da so an 10%, das ich deutlich unter einer gesamtleistung von 80-100W liege....

    Lupus
     
  8. #17 scout-cgn, 11.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    Die Diode käme in beliebiger Richtung an Stelle des Dimmers in die Schaltung. Einen anderen Wert als 50% bekommt man damit aber nicht hin. Die Diode würde die negativen (oder positiven - je nach Einbau) Halbwellen abschneiden, sodass der Effektivwert des Stroms nur noch halb so groß ist.
    Für einen anderen Dimmwert bedarf es dann einem Thyristor mit Ansteuerung (für Phasenanschnitt), was man gemeinhin als Dimmer bezeichnet.
     
  9. #18 Lupuskbw, 11.03.2009
    Lupuskbw

    Lupuskbw Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

    kannst du mir ein Dimmer für die 800W empfehlen ???
    ich hatte jetzt an einen Eltako einbaudimmer gedacht.....

    Lupus
     
Thema:

Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex -

Die Seite wird geladen...

Schaltungsfrage Aussenbeleuchtung - sehr Komplex - - Ähnliche Themen

  1. Aussenbeleuchtung mit Bewegungsmelder

    Aussenbeleuchtung mit Bewegungsmelder: Hallo, ich bin neu hier. Wir haben unser Haus neu verkabeln lassen und nun, wo es draussen früher dunkel wird ist uns ein damaliger...
  2. FI/LS Aussenbeleuchtung mit Minuterie

    FI/LS Aussenbeleuchtung mit Minuterie: Die Aussenbeleuchtung mit 3 Tastern und 1 Bewegungsmelder läuft neu über eine FI/LS Sicherung 30 mA / 13 A (vorher nur LS mit 10 A) und ist an...
  3. Hilfe bei Schaltung für die Aussenbeleuchtung.

    Hilfe bei Schaltung für die Aussenbeleuchtung.: Guten Tag, Ich habe draußen am Carport und im Schuppen eine Aussenbeleuchtung (3 Leuchten) die über einen Dämmerungsschalter geschaltet wird....
  4. LED Aussenbeleuchtung

    LED Aussenbeleuchtung: Ich möchte drei Scheinwerfer einer Hauseingangsbeleuchtung irdendwann durch LED Beleuchtung ersetzen und bin auf der Suche nach Tipps. Lutz