Schützschaltung für automatische Umschaltung von Nacht (NT)- auf Tagstrom (HT)

Diskutiere Schützschaltung für automatische Umschaltung von Nacht (NT)- auf Tagstrom (HT) im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Wir betreiben gewerblich einen Töpferofen (11kW/15A) über Nachtstrom (Kraftstrom) der von 22:00 bis 6:00 Uhr betrieben wird bzw werden...

  1. #1 Survival62, 05.05.2022
    Survival62

    Survival62 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wir betreiben gewerblich einen Töpferofen (11kW/15A) über Nachtstrom (Kraftstrom) der von 22:00 bis 6:00 Uhr betrieben wird bzw werden muss.
    Der Zähler ist separat und mit einer mechanischen Zeitschaltuhr versehen die den Nachtstrom von 22:00 bis 6:00 einschaltet.

    Wenn wir den Ofen recht voll packen, kommt es vor, dass die Zeit bis 6:00 Uhr nicht ausreicht dass der Regler die Haltezeiten der Temperaturnen komplett einhalten kann. Somit bräuchte er manchmal ein paar Stunden länger am Morgen.
    Außerdem müssen wir immer aufpassen, dass wir den Ofen pünktlich um 22:00 einschalten.
    Zudem möchten wir, bei Bedarf, auch Tagsüber den Ofen betreiben können.

    Jetzt hatte ich in meiner Blauäugigkeit gedacht, dass ich einfach einen Doppeltarifzähler einbauen lasse der zwischen 22:00 und 6:00 im NT Tarif den günstigen Nachtstrom zur Verfügung stellt und zwischen 6:00 und 22:00 Uhr dann im HT Tarif den teuren Tagstrom.
    Aber Pustekuchen! Es wäre technisch zwar machbar, aber der Netzbetreiber (heir E.DIS AG) dies nicht zulässt.
    Ja, ich dachte auch, das kann doch nicht sein, aber ich habe dort mit mehreren Leuten gesprochen, und das Resultat war, dass sie es nicht anbieten.

    Also ist eine Möglichkeit, immer den Kraftstecker schnell und pünktlich zu 6:00 umzustecken ohne dass der Regler in den Fehlermode geht.
    Das ist möglich, denn die Regelung selbst ist am Hauptstrom angeschlossen und der Regler versucht eine Weile lang die Temperatur zu halten ohne in den Fehlermode zu gehen. Wäre aber nicht wirklich die Lösung.

    Ich habe vor Urzeiten mal Elektroinstallateur gelernt und ein paar Jahre in dem Beruf gearbeitet. Habe also noch ein paar Kenntnisse von der Materie.

    Also habe ich meinen hiesigen Elektriker gefragt ob man nicht eine automatische Umschaltung mit einer Wechselschützschaltung, einem Umschaltschütz oder auch Anderes machen kann.
    Wir müssen natürlich darauf achten, dass Sicherheitstechnisch alles beachtet wird und dass bei einem Fehler (z.B. Kontakte am Schütz zusammengebacken) nichts passiert, aber mein Elektriker meinte, dass sowas gar nicht so einfach wäre. (Sehe ich nicht so, aber er muss ja hinterher dafür gerade stehen).

    Da der Ofen in der Nähe einer anderen Steckdose mit Tagstrom steht und eh nicht mehr viel Platz im Zählerschrank ist, denke ich an einen kleinen Schaltkasten in der Nähe des Ofens.
    Der Kasten würde dann von unserem Elektriker dann auch wieder Verplomben würde.

    Es wären also zwei Stromzuführungen von denen dann nur eine jeweils zu den NT/HT Zeiten am Ofen anliegen sollte. Solange Nachtstrom zur Verfügung steht soll dann der Tagstrom nicht anliegen.

    Vielleicht gibt es sowas sogar als fertige Schaltung in einem Schaltkasten?
    Aber bitte keine der China Notstrom-Umschalter vorschlagen. Erstens sind die mechanisch so gruseliig aufgebaut, haben meistens keine CE Zulassung und solche Notstromumschalter sind nicht dafür gerdcht, dass sie zweimal am Tag geschaltet werden.
    Eine reine Schütz Schaltung wäre natürlich das Beste.

    Hat jemand da einen Vorschlag, sowas VDE konform zu realisieren?
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    126
    Die Ausfallzeit während der Umschaltung bringt deine Regelung nicht durcheinander?

    Lutz
     
  4. #3 Survival62, 06.05.2022
    Survival62

    Survival62 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nein, denn auch jetzt, wenn der Nachtstrom noch nicht vorhanden ist, versucht der Regler es mit Abständen.
    Es ist eine recht robuste Regelung auf Basis der Temperatur und Haltezeiten.
     
  5. #4 Lasttrennschalter, 06.05.2022
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    151
  6. #5 Darkness, 06.05.2022
    Darkness

    Darkness Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    21
    Steuerung hängt auf einer separaten Stromversorgung.

    Wird wie bei den Kühlanlagen sein. Die Steuerung schaltet nur das Magnetventil und geht erst in den Fehlermodus, wenn die Temperatur nach einer gewissen Zeit trotz aktiviertem Magnetventil noch nicht abgefallen ist.

    In dem Fall ist wohl eine automatische oder manuelle Notstromumschaltung die passende Wahl.
    Egal ob als Lastumschalter / Lastumschalter Motorbetrieben (z.b. ABB) oder Schützschaltung.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.312
    Zustimmungen:
    676
    Lohnt der Aufwand überhaupt noch? Unsere Stadtwerke bieten gar keinen Nachtstrom mehr an und als es ihn noch gab, war da kaum noch ein Unterschied im Preis.
    Im Einkauf ist heute durch Solar der Tagstrom oft billiger als der Nachtstrom für die Versorger.
    Unter Umständen bist du billiger dran, wenn du den 2. Zähler raus wirfst und dadurch auch die 2. Grundgebühr sparst.
     
    ego, Darkness und Lasttrennschalter gefällt das.
  8. #7 Darkness, 07.05.2022
    Darkness

    Darkness Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    21
    Das kommt wohl ganz auf den Anbieter und den tatsächlichen Vertrag (steuerbare Anlage?) an.

    Hier waren erst die Preise ab. 1.06. des lokalen Anbieters in der Zeitung:
    Preisdifferenz HT/NT sind hier noch ~4,7ct/kWh brutto
    Preisdifferenz HT (/Standardlastprofil) zu steuerbare Anlage NT (20:00-7:00) liegt bei ~10,8ct/kWh brutto

    Kann sich also durchaus wieder rechnen, außer HT ist dank Altvertrag noch günstig.
    Aber das wäre erst recht ein Grund daran nichts zu ändern.

    Pro Gerät 2x CEE Dose. Einmal für NT und einmal für HT.
    So wurde das hier früher günstig gelöst.
     
Thema:

Schützschaltung für automatische Umschaltung von Nacht (NT)- auf Tagstrom (HT)

Die Seite wird geladen...

Schützschaltung für automatische Umschaltung von Nacht (NT)- auf Tagstrom (HT) - Ähnliche Themen

  1. Moeller ZB12 für Wendeschützschaltung

    Moeller ZB12 für Wendeschützschaltung: Hallo Ich habe folgende Frage und hoffe mir kann jemand helfen. Is der Moeller ZB12 (Moeller Motorschutzrelais ZB12-0 16 | Relais |...
  2. wendeschützschaltung für pendeltisch

    wendeschützschaltung für pendeltisch: moinsen leutz ich bin hier neu und brauche ein wenig hilfe bei meiner aufgabe! ich soll eine wendeschützschaltung erstellen die in der...
  3. Kreative Geschichten für Schützschaltung

    Kreative Geschichten für Schützschaltung: Hallo ZUsammen, ich soll für meine Ausbildung ein paar Aufgaben mit Schützen in Geschichten verpacken. Doch mir fallen einfach keine mehr ein....
  4. Einfache Schützschaltung ohne Relais

    Einfache Schützschaltung ohne Relais: Servus, Aktuell muss ich eine Projektarbeit machen, Aufgabe lautet eine einfache schütz Schaltung zu bauen einen Schaltplan zu fertigen usw....
  5. Drehstrommotor - Wendeschützschaltung

    Drehstrommotor - Wendeschützschaltung: Guten Abend, im Anhang befindet sich mein Schaltplan. Meine Frage wäre…wie kombiniere ich die gemeinsamen Hilfskontakte.. Habe ja einmal 24 V im...