1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwankungen im Stromnetz

Diskutiere Schwankungen im Stromnetz im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Schwankungen im Stromnetz wann genau tritt das flackern ein ? gleich beim einschalten der verbraucher oder erst nach einer gewissen zeit ?...

  1. #11 AC DC Master, 27.08.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    wann genau tritt das flackern ein ? gleich beim einschalten der verbraucher oder erst nach einer gewissen zeit ? haben deine großverbraucher alle die selbe phase in der verteilung oder sind die auf andere aufgeteilt ? was habt ihr für ein stromzähler ? den alten Ferris oder schon ein digitalen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 soulseeker, 28.08.2010
    soulseeker

    soulseeker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    wenn ich z.B. den staubsauger einschalte, merke ich auf jeden Fall direkt ein Flackern, bei anderen Großverbrauchern bin ih nicht sicher, da es wie gesagt nicht immer passiert. Ganz deutloch war es auch, als ich mal mit einem Elektrotacker rumgemacht habe - da hats nach jeder Auslösung einmal kurz geflackert. Aber ich meine es auch schon mal gesehen zu haben, wenn der Backofen läuft oder der Trockner.

    Zur Phase der Großverbraucher kann ich leider nichts sagen.

    Die Stromzähler sind analog ...

    Nochmal kurz zur Flackern - das dürft ihr euch jetzt nicht als Lightshow vorstellen, sondern nur als ganz leichten Abfall ... aber wenn 10 Lampen an sind, merkt man es überdeutlich.
     
  4. #13 Jörg67, 28.08.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Es sollte mal die Spannung auf dem Außenleiter gemessen werden, auf dem die ganzen Lampen hängen. Der scheint ja gut belastet zu sein.

    So furchtbar ungewöhnlich finde ich es allerdings nicht, daß das Licht mal kurz was dunkler wird wenn man den Staubsauger einschaltet ;)
     
  5. #14 AC DC Master, 28.08.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    sollte vielleicht irgendwo der null nicht ganz richtig dran sein ? sind die steckdosen alle richtig angeschlossen ? ist ein RCD bbzw. mehrere RCD´s eingebaut ?
    also ich würde mich am null versuchen. wagoklemme oder die verbindung in der VT stimmt nicht. haste KNX zum steuern drinne oder ein anderes BUS-system ? oder alles ganz normale schaltungen ?

    da fällt mir noch ws ein. wurden schonmal die abgänge der sicherungen kontrolliert ? fester sitzt der leitungen / adern ? Kann aber auch ne lose phasenschiene sein wo die anschlüsse nicht wirklich fest drinne sind und verschraubt worden sind.
    im zwangsfall alles im VT kontrollieren was los ist. bzw. alle kontakte.
     
  6. #15 Jörg67, 28.08.2010
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Das müßten die Herren Elektriker ja dann eigentlich schon gefunden haben... sollte man ja meinen :D
     
  7. #16 kurtisane, 28.08.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Frag mal Deine Nachbarn, vielleicht haben diese auch sowas ähnliches schon bemerkt ?
    Wenn Du der einzigste bist dann liegt es vielleicht an Deiner Zuleitung zum Haus.
     
  8. #17 Zosse, 28.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2010
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    33
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Also mein Tipp

    Wende dich an deinen Versorgungsnetzbetreiber.

    Lass von denen erstmal am HA-Kasten den Schleifenwiderstand ins Netz messen. Zusätzlich bitte sie eine Langzeitmessung (min. 7 Tage) mit einer Memobox oder ähnlichen Gerät ausführen. Bei der Messung sollten dann min. Spannung, Strom, Flicker gemessen werden. Diese Auswertung lass dir dann bitte übergeben.

    es würde mich nochmal interessieren was für einen Hausanschluss du hast? z.B. 100 A
    Wohnst du in einem reinen Wohngebiet oder ist irgendwelches Gewerbe vorhanden?

    In deiner Installation kann dein Elektriker kann dann auch mal den Schleifenwiderstand in deiner Anlage messen.
     
  9. #18 Lötauge35, 28.08.2010
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    ich glaube nicht das deine Wärmepumpe jetzt im Sommer rund um die Uhr läuft, was macht sie dann im winter??? Und kleinere Wärmepumpen sind oft nur einphasig angeschlossen und brauchen deshalb eine Einschaltstrombegrenzung.
    Also schalt doch einfach mal die Wärmepumpe ab, und prüfe mal ob dann die Netzschwankungen immer noch vorhanden sind.
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    33
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Ich vermute eher das der Fehler im Haus liegt. Lose Klemmverbindung oder ähnliches... Schleifenwiderstandswerte wären interessant.
     
  11. #20 soulseeker, 28.08.2010
    soulseeker

    soulseeker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schwankungen im Stromnetz

    Hallo zusammen,

    also danke erstmal für eure Tipps ... ich werde mich dann nochmal an meinen Versorger wenden und um eine Langzeitmessung bitten. Eure Fragen kann ich leider mangels E-Kenntnisse nicht alle beantworten, aber bei den Nachbarn ist wohl bisher nichts aufgefallen (die haben aber auch alle Energiesparbirnen, wo es nicht auffällt).

    Die Wärmepumpe läuft natürlich auch im Sommer, ich brauch ja warmes Wasser ;).

    Verteiler, Leitungen und Anschlüsse wurden alle schon "abgeklopft" und gecheckt, da tut sich nichts.
     
Thema:

Schwankungen im Stromnetz

Die Seite wird geladen...

Schwankungen im Stromnetz - Ähnliche Themen

  1. Spannungsschwankungen

    Spannungsschwankungen: Hallo Ich habe seit einiger Zeit Spannungsschwanunkgen (glaube ich) in meinem Zimmer. Das Problem äußert sich durch ein Geräusch meines...
  2. Sprechanlage klingelt von allein; Stromschwankungen??

    Sprechanlage klingelt von allein; Stromschwankungen??: Hallo alle miteinander, ich hoffe auf eure Hilfe, ich bin ein absoluter Elektrizität Laie, habe folgendes "Problem" Wir haben ein schon etwas...
  3. Stromschwankungen + Brand - Was kann das sein?

    Stromschwankungen + Brand - Was kann das sein?: Hallo! Vielleicht kann mir hier ja jemand eine mögliche Ursache für folgendes Phänomen nennen: Vor kurzem hatten wir den Fall, dass ich an einer...
  4. Netzschwankungen extrem 230 V zu 105 Volt

    Netzschwankungen extrem 230 V zu 105 Volt: Guten Tag, ja bitte nicht wundern und zum lachen ist mir auch nicht mehr zumute. Hoffe ich habe es im richtigen Teil des Forums plaziert, sonst...
  5. Guter/bezahlbarer Funkdimmer 300-400W gesucht der leichte Spannungsschwankungen

    Guter/bezahlbarer Funkdimmer 300-400W gesucht der leichte Spannungsschwankungen: problemlos abkann. Hi zusammen, ich habe 2 Funkdimmer verbaut. Es hängen jeweils 300 bzw 350 Watt an den Dimmern. Leider haben diese...