1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

Diskutiere Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ? Thread Verschoben. Grüsse Paddy

  1. #11 PatBonner, 29.08.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Thread Verschoben.

    Grüsse
    Paddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    hm wenn ich das so höre würde ich sagen das die firmen bei euch in der umgebung alle ein schild draussen haben "wegen reichtum geschlossen"

    bei dem satz gehe ich aber ehr davon aus das das der grung dafür war das keiner interesse hatte

    ich weiß ja nicht was der handwerker alles machen sollte und was du vorbereitet hattest

    es hört sich aber für mich bald so an als wenn der handwerker nur nachsehen solte ob du alles richtig gemacht hast und dann die verantwortung dafür über nehmen soll (kann ich aber so nicht beurteilen)

    wir hatten auch mal einen fall wo der kunde schon alle fertig hatte vom leitung verlegen bis steckdosen kelemmen der betrib sollte dann nur "schnell" die verteilungen klemmen und warum Zitat vom Kunden "einer muss ja dafür haften wenn was schiefgeht" in diesem fall wäre dann der elektriker der dumme und aus dieser sicht würde ich solche aufträge dann dakkend ablehen

    das die handqwerker bei euch alle soschlecht arbeiten kann ich mir garnicht vorstellen oder sind die firmen nur 2 monaten am markt und dann wieder verschwunden

    wer sich langfristig am markt behaupten will kann es sich doch eigentlich nicht leisten so zu pfuschen denn es spricht sich ja herrum (es seiden es sit eine großstadt)
     
  4. #13 PatBonner, 29.08.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Mirko.

    Ich verstehe nicht ganz worüber du dich aufregst?

    Kann doch sein, dass die Firmen in Kalles Umgebung "bescheiden" sind.

    Und:
    Ja, als Bauherr würde auch ich einiges Vorbereiten, damits nicht ganz so teuer wird.

    Halte das für Normal.

    Grüsse
    Paddy
     
  5. #14 Mirko, 29.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2007
    Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    ich rege mich doch nicht aus

    ich wundere mich nur das dort anscheinend nur "idi....." arbeiten die keine fachkentnisse haben

    ich kann es mir zwar nicht vorstellen aber es scheind ja so zu sein:eek:


    das muss hat jetzt nichts mit kalle zutun

    aber mir stößt immer die "geiz ist geil" mentalität bitter auf der handwerker soll immer biliger sein (ambesten er bringt noch 50€ mit) und dann wundern sich die kunden das gepfuscht oder einsaftiger nachtrag ins haus flattert

    quallität hat nun mal seinen preis das dürfte ja jedem klarsein (es gibt da natürlich auch wieder schwarze schafe die mit überhöten rechnungen die kunden abzocken wollen )







    ach so und nun was zum eigentlichen thema
    es gibt viele tallentierte Handwerker die auch gute arbeit machen aber mann sollte nur das machen womit man sich gut auskennt







    wenn mann nun das billigste angebot nimmt muss man damit rechnen das gepfuscht wird

    hier mal ein Zita dazu

     
  6. #15 kalledom, 29.08.2007
    kalledom

    kalledom Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Das haben sie nicht.
    Damit Kosten benannt werden können, muß sich der Chef vor Ort die Arbeit ansehen. Das kostet Zeit und Benzin, auch Zeit für die spätere Kalkulation im Büro. Das muß er auf die Gesamtkosten drauf rechnen. Damit wird eine zu verputzende Wand oder eine zu installierende Steckdose so teuer, daß jeder Millionär ihm den Vogel zeigen würde.
    Den Auftrag wird der niemals bekommen, dafür sind in Deutschland die Lohnkosten viel zu hoch. Drunter geht es aber wegen der hohen Unkosten eines Unternehmers / Betriebes für Krankenkasse, Steuerberater, Rechtsanwalt, diverse Versicherungen, ... nicht.
    Wenn das ein Ein-Mann-Betrieb ist, wie z.B. der Pole, der hat etwas Werkzeug im Auto liegen und kommt zu einem vereinbarten Termin vorgefahren. Dann schreibt er kurz auf, was er an Material benötigt und fährt zum nächsten Baumarkt. Das Geld dafür bekommt er mit. Wenn er zurück kommt, schaut er auf die Uhr und beginnt seine Arbeit. Wenn er fertig ist, Zeitnahme, macht 6 Stunden á 15 Euro, sind 90 Piepen ... fertig. Die Arbeit ist ok, alle sind zufrieden.
    Der zahlt natürlich nicht in Deutschland den Krankenkassen-Mindestsatz für Selbständige von 270 Euro, der zahlt in Polen 50 Euro. Die Steuer macht sein Schwager und den Rechtsschutz übernimmt sein 2m großer Bruder :-)
    Wenn ihm was passiert, sorgt die Familie für ihn. Der ist rundum abgesichert, ohne größere Unkosten.
    Der sollte die Gastherme mit allem Drum und Dran 0,5m höher setzten.
    Meine Vorbereitungen waren:
    um die Therme alles frei machen, Licht und Strom hin legen, den Holzboden öffnen, damit er an die Rohre kommt, auf dem Speicher alles frei machen, damit er an das Abluftrohr kommt und, die Verkleidung der Gastherme abgemacht und aus dem Weg geräumt. Ich sagte ja, vorbereitet und nicht vorgearbeitet.
    Ich kann Dir nicht sagen, woran es liegt. Es sind auch alt eingesessene Betriebe, die vielleicht ums überleben kämpfen oder vielleicht schon lange pleite sind ? Hat nur noch keiner gemerkt ?
    Wie war das doch: Opa hat den Betrieb mit Fleiß aufgebaut, der Sohn hat ihn mit viel Zeit ausgebaut und der Enkel hat ihn durch hohe Entnahmen abgebaut. Im Moment sind wohl die Enkel dran :-(

    Natürlich gibt es auch gute Handwerkers- Betriebe. Nach meinen Erfahrungen und den Erzählungen anderer sind die Schlechten aber in der Überzahl.
    Es scheint auch mehr ein Überlebenskampf zu sein. Die Zahlungsmoral ist sehr schlecht, warum soll man da noch sauber arbeiten ?
    Das Finanzamt will die Steuern, bevor die Rechnungen bezahlt sind, warum soll man sich noch bemühen ?
    Warten wir, bis der Aufschwung vorüber ist. Vielleicht wird dann wieder sauberer gearbeitet ?
     
  7. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    leider gibt es davon mehr las genung die von beruf "sohn" sind die interessiert es auch nicht was die angestellen machen wen die firma pleite ist und wenn die angestellten unzufrieden sind arbeiten sie auch so

    :eek:
     
  8. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    hab eben im netz noch ne gute baufirma gefunden

    supa billig baun


    aber bitte nicht ernst nehmen
     
  9. #18 kalledom, 30.08.2007
    kalledom

    kalledom Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Der Link ist spitze. Von denen laß ich mein nächstes Haus bauen (in meinem 2. Leben).
     
  10. #19 Michael, 30.08.2007
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Nehmen wir mal an ein Familienvater verdient Netto 1750,-€. Nach allen festen Kosten und Essen/Trinken bleiben der Familie vielleicht im Monat 300,-€ frei verfügbar. Davon muß auch noch für den Urlaub und diverse andere Sachen abgezwackt werden.
    Der Bauherr braucht nicht Anhänger der Geiz-ist-Geil Bewegung zu sein um in diesem Fall niemals 100,-€ für den Elektriker auszugeben.
    Das ist auch der Grund warum Baumärkte so erfolgreich sind. Nur wohlhabende Leute können sich noch "richtige" Handwerker leisten. Die große Masse ist nicht in der Lage 35,-€ Stundenlohn + Anfahrt + Material zu bezahlen.

    Ich habe übrigens ähnliche Erfahrungen mit Handwerkern gemacht. Wir bauen gerade ein Büro und Zahlen jede Rechnung binnen 3 Tagen. Trotzdem werde Zusagen so gut wie nie eingehalten. Die Bauzeit beträgt bereits jetzt das 3-fache des veranschlagten.

    Gruß
    Michael
     
  11. #20 PatBonner, 30.08.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

    Dem Stimme ich zu.

    Weiss allerdings nicht, wer 1750 Euro verdient :(


    Grüsse
    Paddy
     
Thema:

Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ?

Die Seite wird geladen...

Selbst ist er Mann - oder Handwerker kommen lassen ? - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung Garage - selbst ist der Mann

    Unterverteilung Garage - selbst ist der Mann: Guten Morgen, dank Google bin ich auf diese Foren aufmerksam geworden und guter Dinge, dass ich hier gut aufgehoben bin. Ich darf mich kurz...
  2. Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen: Hi Leutz, Ich möchte mir ein paar Verbraucher bauen die sehr leistungsintensiv sind (Audioverstärker 2x40W; Elektrische Kohle 100W). Dafür...
  3. Selbstständig ohne Elektromeister

    Selbstständig ohne Elektromeister: Hallo alle zusammen Ich will mich Selbständigmachen in Bereich Videoanlagen, Satellitenanlagen, Netzwerke erstellen und Telefonanlagen Einrichten...
  4. Relais für Selbsthaltung Jalousie-Motor

    Relais für Selbsthaltung Jalousie-Motor: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Relais mit Selbsthaltung für meine Jalousien. Verbaut sind: 4 Stück Jalousien im Erdgeschoß mit je 230 V...
  5. Smartphone-Ladedock selbst bauen/Hilfe für Grundlagen?

    Smartphone-Ladedock selbst bauen/Hilfe für Grundlagen?: Hey, vorab, ich bin mir nicht so sicher, ob ich hier richtig bin, wenn ich mir das Forum so angucken, bastelt ihr hier eher so an größeren...