1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

Diskutiere Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo bei meiner Freundin daheim habe ich gesehen dass ein Gas-Wasserinstallateur ein 5x2,5 (Erdkabel) nach außen zum Pool gelegt hat und dort die...

  1. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bei meiner Freundin daheim habe ich gesehen dass ein Gas-Wasserinstallateur ein 5x2,5 (Erdkabel) nach außen zum Pool gelegt hat und dort die Pumpe betreibt.

    Jetzt hängen neben der Pumpe auch noch paar Steckdosen und Lichter drauf. Sind natürlich alle nicht immer an und die Steckdosen werden auch nur ab und an mal zum Rasenmähen oder so benutzt.

    Das 2,5er Erdkabel geht auf ne Dose und von dort auf ne CEE für die Pumpe und dann gehen zwei 3x1,5er weg für Licht und Steckdosen. Beide 1,5er abgesichert mit B16A Automat.

    Nun habe ich in der Verteilung gesehen, dort wo der 2,5er Erdkabel aufgelegt ist, dass das Kabel nur über den FI läuft und nicht mal selbst abgesichert ist.

    Nun ist meine Frage, ich habe einen 3-poligen Sicherungsautomat C16A. Kann auch sein dass es ein C20A ist, glaube aber eher C16A....

    Ich kann doch eigentlich die zwar 2,5er Leitung anstatt mit einem 20er Automat auch mit dem C16A Automat absichern oder? Da ist dann nach oben hin noch ein wenig luft und diese Sicherung wird doch bestimmt nicht vorzeitig auslösen nur wenn man mal 2-3 lichter an hat und eine oder zwei steckdosen (gartenbereich) benutzt und die Pumpe läuft, oder ?


    antworten wären sehr nett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 16.10.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    1) Was für eine CEE Steckdose, eine 16A ?
    2) Wenn 16A dann sind die 20A Automaten keine Frage mehr sondern 16A Sicherungen max.
    3) Ebenso für die 230V Steckdose max. 16A zulässig, wie ja schon verbaut. Allerdings ziemlich unglücklich da im fehlerfall auch die Sicherung in der VT mit rausfliegen kann was wiederum bedeutet wenn nicht allpolig getrennt wird das die Pumpe nur noch auf 2 P läuft was nicht gesund ist



    Zu aller erst sollte mal gemessen werden wie die werte überhaupt sind für FI / Leitung. Dann sollte man sich die Pumpe vornehmen und deren Daten mal Checken bevor ich mit Sicherungen ankomme. Evtl sind die 16A dafür zu groß

    Also, FI ist ein 30mA / 40A ?? Und die Pumpe hat 3~ 400V 16A ???

    Kannst du ein Foto hochladen der Verkabelung ?? Bin ja neugierig^^ :D


    Mfg Dierk
     
  4. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    sorry wegen mangelnder info...also ja cee der pumpe ist 16a stimmt allein da müsste die vorsicherung schon 16A sein.

    ja der FI war vorher ein 0,3er 20A den habe ich jetzt (da vorhanden) durch 40A 30mA getauscht


    und was meinst du die sicherung im VT ? dort will ich doch eine 16A 3polig reinsetzen für die 2,5er erdleitung. sprich wenn die auslöst läuft garnix mehr pumpe und auch nix licht oder steckdosen =)


    bin leider gerade 30km von der verkabelung entfernt =)

    aber ich erkläre...

    zahläer auf klemmen...von den klemmen ab und auf den fi und von da das erdkabel in den garten und dort ne kleine verteilung (selbstgebastelt mit henselkasten innen drinnen klemmen 2 sicherungen(zwei 16er sicherungen für steckd. und licht...nach der sicherung gehts halt dann zu den lampen und so) von den klemmen auf nen motorschutz und vom motorschutz auf die pumpe


    also die stromkreise für das licht und steckdosen sind abgesichert nur ich möchte nach dem FI noch meinen C16 A automat setzen,damit der 2,5er erdkabel abgesichert ist.



    was meinst du mit messen wie die werte sind für FI leitung?
     
  5. #4 Matze001, 16.10.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    Also ich würde folgendes machen:

    1. B16A Automat 3pol. in die Verteilung setzen.
    2. Bastellösung und Sicherungen bei der CEE entfernen.
    3. Die CEE Seperat über den B16A laufen lassen
    4. Wenn möglich für Steckdosen und Licht seperate Leitung/ seperates Kabel ziehen und mit B16A absichern.

    MfG

    Marcel
     
  6. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    es ist zwar gebastelt, aber ordentlich gebastelt....

    b16 in die verteilung für das 2,5er ok.... noch ein 2 b16 für die cee? wohin denn setzen? in die bastelbox?

    letztendlich weiß ich dass so wie es jetzt ist und wenn ich den 3pol. 16A automat in die verteilung setze, dass keine gefahr besteht dass iwer schaden trägt. sei es die leitungen(weg. 3pol c16a) die 2 stromkreise (2 16A autmaten) der motor an der cee (da motorschutz) oder sei es der mensch( FI) wobei der fi nicht auslöst...habe aber gesehen dass in der verteilung die kontakte der klemmen (PE) oxidiert sind und deswegen vllt der widerstand zu groß ist...muss das mal aufschauben und woanders anklemmen
     
  7. #6 Kaffeeruler, 16.10.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    Wenn die Pumpe wirklich 16A macht/hat kann es passieren das es die B16A Automaten raushaut beim anlaufen und die C16 natürlich nicht Somit wäre das ganze hinfällig ohne kenntnis von den Pumpendaten zu haben.

    Evtl wäre ein Motorschutzschalter für die Pumpe die bessere Wahl aber auch das sollte erstmal nicht vor kenntnis der Pumpe so angenommen werden. Evtl hatte es ja seine Gründe warum keine Sicherungen drin waren, wenn die nie hielten ;)
    Oder hat die Pumpe nur z.B 6A dann wären die C16 der schnelle Tot für diese
    Oder hat sie einen MS verbaut, dann brauchts keine sep Absicherung


    Ohne alle Fakten zu kennen ist es nur raten

    Edit: du sprichst den MS ja an, hat die Pumpe einen ?? Daten bitte

    Edit: FI 20/0,3A kannst du so auch nicht auslösen mit z.B einem Duspol... 300mA fehlerstrom sind eine Menge und eh nicht zulässig für Aussenbereich + 230V Steckdose

    Also: VT FI 40/0,03A ( sprich 30mA ), von dort aus auf 3 Poligen Sicherungsautomaten, weiter in den Garten zur Zauberkiste und verteilen auf die Bel, Steckdose u Pumpe. Wenn die Pumpe ein MS verbaut hat wird keine sep Absicherung vor Ort benötigt. Was eh blödsinn wäre wenn vorn in der VT B16 sind und an der Pumpe C16A. Die C kommen wohl nie vor dem B.

    Alles mal so in den Raum gestellt, ohne Daten der Pumpe und wie die Zauberkiste ausschaut lass i mich net festnageln ;)


    Das ganze dann von einem Fachmann Messen lassen nach VDE.

    Mfg Dierk
     
  8. #7 Smuji, 16.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2009
    Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    iwie bekomme ich immer das gefühl dass ich alles in einer anderen sprache schreibe..iwie reden wir aneinander vorbei. bzw. wurde ich falsch verstanden

    ZITAT:
    Oder hat die Pumpe nur z.B 6A dann wären die C16 der schnelle Tot für diese
    Oder hat sie einen MS verbaut, dann brauchts keine sep Absicherung

    ..ja die pumpe hat einen seperaten MS... mir geht es doch nur darum dass an diesem erdkabel dass die pumpe versorgt...das licht....die steckdosen.....dass dieses erdkabel keine absicherung hat....das reicht doch wenn man iwas in die erde kloopft und das kabel trifft und ein kurzer entsteht...dann ist keine sicherung davor außer die 63A neozed dinger..... deswegen woltle ich nur wissen ob ich einen c 16 a vor das kabel hängen kann und ob nicht hoffentlich wenn die pumpe läuft..die lampen an sind und paar steckdosen gebraucht werden meine 3pol. c 16 A rausfliegt

    sorry kein 0,3A FI sondern 0,03A ;-)


    ich versuche es nochmal


    VT:

    von klemme auf FI 0,03A

    von FI will ich auf 3pol. C 16 A (vorher nicht vorhanden,vorher direkt erdkabel an FI)

    von 3pol. C 16 A auf Erdkabel 3x2,5mm

    ankunft im gartenschuppen des 3x2,5 in einem henselkasten

    dort auf klemmen...

    von klemme mit 5 adriger leitung auf motorschutz

    von motorschutz auf pumpe

    so und nun wieder zurück zum henselkasten...

    dort von der klemme von Erdkabel L1 auf B16 A und von da mit NYM 3x 1,5 zu poolbeleuchtung + eine steckdose

    von klemme Erdkabel L2 auf B16 A und von da mit NYM 3x1,5 beleuchtung gartenhütte und 2 steckdosen


    letztendliche wollte ich nur wissen ob der LS in der verteilung (3pol. c 16 A)...ob das gut ist wenn ich diesen dort einbaue oder ob ich einen größeren verwenden sollte..einen c 20 z.b. weil ja evtl wegen der vielen licht und steckd. die last so hoch ist dass zus. mit pumpe der c16 auslöst ?!?
     
  9. #8 Kaffeeruler, 16.10.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    Heute, 16:08 ;)
    Da hab ich auch schon getippt wie du sicher erkennen kannst an meinem Edit :

    Es ändert trotzdem nichts daran das man die Daten der Pumpe kennen muss.

    Cxx A ist für Geräte die einen hohen einschaltstrom verusachen
    B xxA für alles herkömmliche
    Ohne die Daten der Pumpe kann dir keiner sagen ob was Fliegt. Wenn die Pumpe 16A zieht und du noch nen Radio anschließt halten auch die C16 evtl. nicht

    Fakt ist bis dato: Pumpe hat MS was gut ist
    Absicherung vor der Leitung ist auch gut es zu machen, aber welche benötigte Größe hängt an der Pumpe und auch dann entscheidet sich ob du die Steckdose/Bel vor Ort noch absichern musst

    Mfg der der Lesen kann ;)
     
  10. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    genau das woltle ich doch wissen und ich bin der meinung dass das nur ne recht kleine pumpe ist 6A oder 12A aber ich guck nochmal


    das wievielfach des nennstromes ist denn der einschaltstrom...wie dimensioniere ich die absicherungen zur pumpe? um wieviel größer muss sie sein?


    wenn die sicherung immer fliegen würde, kann ich ja nicht einfach ne größere sicherung reinhauen...müsste ja theoretisch ein dickeres kabel mit höherer absicherung wählen oder ne träge neozed davor sezten oder?
     
  11. #10 Kaffeeruler, 16.10.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

    Die muss gar net größer sein, nur Träger,also C Charakteristik is schon eine gute Wahl da der Anlaufstrom bis zu x10 sein kann


    Die C 16A sollten also locker ausreichen um die Pumpe zu halten, wenn sie nicht alle 5min anspingt. Ansonsten wären Neozedsicherungen 16A wohl die beste Lösung in meinen Augen und B10A für die Steckdose/ Bel


    Mfg Dierk der aufgrund Erkältung/ überarbeitung etas länger zum Tippen braucht :D
     
Thema:

Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so?

Die Seite wird geladen...

Sicherungsdimensionierung.Ist das ok so? - Ähnliche Themen

  1. Was ist das?

    Was ist das?: Hi kann mir jemand sagen um was es sich bei diesem Bauteil handelt (Bild) Ist in einem LED Licht eingebaut mit 2 aaa-Baterien. Viele Dank LG...
  2. Wie nennt man das?

    Wie nennt man das?: [IMG] Das ist an meinen Netzteil von meinem Samsung le37b530p7w(fernseher), es versorgt die Hintergrundbeleuchtung mit Strom. Ich kenne mich nicht...
  3. Was ist das für ein Bauteil? Teil einer UV-C Lampe...

    Was ist das für ein Bauteil? Teil einer UV-C Lampe...: Hallo zusammen, weiß jemand, was das für ein Bauteil ist, welches auf den Bildern dargestellt wird? Es kommt aus einer Teichlampe (Typ: CUV 218,...
  4. Separater Licht-Stromkreis, macht das Sinn?

    Separater Licht-Stromkreis, macht das Sinn?: Hi. Macht es Sinn, für die Beleuchtung in der Wohnung einen komplett eigenen Lichtstromkreis vorzusehen, der über einen eigens dafür verbauten...
  5. Wie nennt sich das Teil

    Wie nennt sich das Teil: Hi zusammen, an meinem Halbleiterschütz geht die Ansteuerungsklemme langsam hopps... WO bekommt man das her und wie nennt sich das ? Besten Dank...