1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

Diskutiere Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo. Ich habe im Haus im laufe der Woche alle Steckdosen und Lichtschalter komplett auf neue Busch&Jäger Steckdosen und Schalter ausgewechselt....

  1. #1 Lubomir, 20.09.2011
    Lubomir

    Lubomir Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe im Haus im laufe der Woche alle Steckdosen und Lichtschalter komplett auf neue Busch&Jäger Steckdosen und Schalter ausgewechselt. Nun geht es an dem Sicherungskasten. Dieser sollte einmal komplett raus und neuer mit neue Sicherungsautomaten rein.

    Ich habe einige Fotos gemacht und hätte ein paar Fragen da die Erstinstallation nicht von mir gemacht wurde.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Auf dem ersten Foto sieht man den ganzen aufbau.
    Frage 1: Der Schalter unten - wofür ist er genau da? Ist das ein Hauptschalter vor dem eigentlichen Sicherungskasten oben? Ist dieser auch vor dem Stromzähler geschaltet? Wenn ich diesen umlege, kann man davon ausgehen, dass ich dann oben ohne Gefahr arbeiten kann(natürlich werde ich das alles aber nochmals durchmessen)?
    Frage 2: Ich hatte daran gedacht einfach nur den Sicherungskasten incl Schienen usw. aus zu bauen und 1:1 den neuen incl die neue Sicherungsautomaten ein zu bauen. Spricht da was gegen?
    Frage 2.1: Erkennt ihr auf den Bilder Sachen, die nicht sonderlich optimal geschaltet wurden? Wenn ja, welche und wie sollte das aussehen?
    Frage 2.2: Die Brücken wollte ich gegen "richtige" Brücken mit einer Gabel tauschen statt das jetzige "gewickelte Kabel"
    Frage 3: Ist die Firma ABB in Ordnung was Sicherungsautomaten und FI-Schalter angeht oder sollte man da eine andere nehmen? Genau gesagt wollte ich die S201 Serie nehmen mit Auslösecharakteristik B. B weil ich denke, dass diese falls irgendjemand mal an die Leitung packt, diese früher abschalten als K. Oder schaltet K in solchen Situationen auch genau gleich ab?
    Frage 4: Ich habe gelesen, dass in Innenräume 20A (Außenräume 32A) zugelassen sind. Ich habe wie jetzt auf dem Bild zu sehen eine 20A Sicherung(die schwarze) und rest ist 15A. Hatte vor alle durch aktuelle 20A Sicherungsautomaten aus zu wechseln. Spricht da was gegen?
    Frage 5: Auf dem letzten Bild erkennt man den Siemens FI-Schalter. Dieser wird auch mit ausgewechselt. Was mich aber wundert ist, dass er 40A hat. Was sind den nach aktuelle normen die Grenzen? Liegen diese auch bei 20A?
    Frage 6: Gibt es irgendwo eine Skizze wie ein Sicherungskasten nach aktueller Norm geschaltet sein sollte?

    Danke schon mal :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 20.09.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    1) Evtl. für Heizung ? Muss man ausmessen

    2) Spricht ansich so nix dagegen, nur wird es sicher nicht so einfach sein

    2.1) das kann man an den Bildern nicht fest machen, es sollte zumindest ein ELI vor Ort das ganze begutachten und messen. Auch hast du ja Leerrohr Verlegung, somit könnte es möglich sein noch ein wenig zu verbessern

    2.2) Nix gabeln, dafür gibt es Phasenschienen und Rest mit H07V-K und Aderendhülsen verpresst

    3) B Auslösung ist schon ok, aber auch hier kann man nur auf eine Messung verweisen

    4) Die 20A / 32A bezieht sich auf die VDE 410 würde ich drauf tippen, das hat nix mit den Automaten zu tun. Da ist max. 16A zulässig sobald ne Steckdose im Spiel ist usw. Auch spielen die Querschnitte der Leitungen eine rolle uvm.

    5) Die 40A beziehen sich auf den max. gesamt Strom, das hat nix mit dem Auslösestrom zu tun, der liegt aktuell bei 30mA für Steckdosen in Neu Anlagen in Dt.

    6) Nö, nicht wirklich

    Ich kann nur anraten einen Fachmann hinzu zu ziehen und die Anlage auch abnehmen zu lassen nach den arbeiten


    Mfg Dierk
     
  4. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    Frage 1: Keine ahnung. Der schaltet wohl kaum die ganze Verteilung frei. Das musst du schon selber vor Ort schauen. (Bzw jemand Fachkundiges)
    Frage 2: Ja, in diese Nische hinein muss ein ansich selbst schon geschlossener Kasten, direkt auf Holz darf da garnix mehr sein.
    Frage 3: Falls jemand an die Leitung packt, passiert mit dem LS Automaten GARNIX. Er ist ein Leitungsschutzschalter!! Er schuetzt die Leitung und Installation, nicht den Menschen. Welche Ausloesecharesteristik die richtige ist, sollte mit einem Messgerät festgestellt werden, bzw es sollen oder muessen FIs verbaut werden. Weil ich jedoch nicht weiss wofuer jede der Sicherungen ist kann man das so nicht sagen.
    Frage 4: Die Absicherung haengt davon ab, wieviel die Leitung vertraegt bzw was daran angeschlossen ist.
    Frage 5: Der FI muss so ausgelegt sein, das er den Strom vertraegt mit dem er maximal im Normalbetrieb belastet wird.
    Frage 6: Nein, es kommt ja nicht nur darauf an, was im Kasten ist, sondern vielmehr was daran angeschlossen wird. Danach richten sich die Installationen in der Verteilung.

    Fazit: Lass dich bitte von einem Fachmann vor Ort beraten.

    gruss
     
  5. #4 Lubomir, 20.09.2011
    Lubomir

    Lubomir Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Jörg67, 20.09.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    @Schalter, mach ihn doch aus und schau was passiert. Ich glaube aber nicht so recht daß das ein Hauptschalter für diese Verteilung ist.

    Da hättest Du dann das erste dicke Problem, wenn Du nicht freischalten kannst, Finger weg. Ansonsten muß ich mich Dierk anschließen, fang es nicht an ohne das mit dem Eli der es hinterher abnehmen soll besprochen zu haben.

    Falls Du den FI nicht nur ausbauen sondern dich seiner entledigen willst, melde ich mal freundlich Interesse für meine kleine Sammlung an :)
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    also,
    Bestand ist Bestand. Wenn da nichts geändert wird, wird auch niemand meckern.

    Das Problem beginnt mit der Erneuerung:

    1. ein (mind.ein) RCD 40/0,03 A gehört da rein. Da bekommst Du schon Probleme mit der alten Bakelit- Abdeckung.
    2. ist alles schön auf Holz montiert.
    3. Freischalten geht vermutlich nur im Hausanschlußkasten.

    Evtl. kannst Du noch irgendwo eine 2-reihigen NZ- Verteiler er-ebay-en, und rumbasteln.

    Normal gehört der ganze Scheiß abgerissen, und durch einen 2-feldrigen Zählerschrank ersetzt.

    Basteleien wird Dir (hoffentlich) kein Eli abnehmen.

    Gruß Gert
     
  8. #7 Lubomir, 21.09.2011
    Lubomir

    Lubomir Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    Jep, das freischalten geht echt nur im Hausanschlusskasten. Gibt es eine kostenlose Möglichkeit da den Strom ab zu stellen ohne, dass ich vielleicht einen von den Stadtwerken rufen muss, der für mich da die 3 Phasen in 5minuten abklemmt und zum Schluss etwas dafür berechnet?
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    Ja, klaro!

    HAK öffnen, vermutlich sind da noch Diazed- Schraubsicherungen drin, diese rausschrauben und fertig!
    Bei NH- Sicherungen aufpassen, die gibt es mit isolierten und nicht- isolierten Grifflaschen.

    Dann wieder zuschrauben. Ob der HAK verplombt ist, oder ob die Anlage sicher ist, juckt niemanden. Wenn die Bude abfackelt, oder jemand zuschaden kommt, juckt´s auch niemanden, außer Deine Haftpflicht- und Wohngebäudeversicherung, denn die ist in solchen Fällen außen vor.

    Also, Spaß beiseite:No!No!No!

    Gruß Gert
     
  10. #9 Strippentod, 21.09.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, finde ich (nach deinem Kenntnisstand zu urteilen), daß das ist ne Nummer zu heftig für dich ist. Dieses Vorhaben ist definitiv keine Sache mehr für den Laien und geht sicher in die Hose.
    Tue dir und deiner Familie einen Gefallen und lass den Eli gleich kommen.
     
  11. #10 Lubomir, 21.09.2011
    Lubomir

    Lubomir Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

    Dieser ist jetzt gar nicht verplombt... Die löcher wo die Plombe durchgeht sind frei und nichts steckt darin. Ist auch eine seeehr dicke Staubschicht drüber. Das ist seit 20-30 Jahren wohl so.
    Sollte da wohl jemanden von den Stadtwerken kommen lassen damit der das verplombt...
     
Thema:

Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder)

Die Seite wird geladen...

Sicherungskasten vollständig erneuern - einige Fragen (incl. Bilder) - Ähnliche Themen

  1. Sicherungskasten alt

    Sicherungskasten alt: Hey Leute erstmal, danke schon mal für die Hilfe. Ich habe zuhause ein Problem mit meinem Uralten Sicherungskasten, wie auf dem Bild zu sehen...
  2. Sicherungskasten Typ Asbach Uralt

    Sicherungskasten Typ Asbach Uralt: Servus miteinander, ich wohne im Altbau in dem leider der Sicherungskasten und die dahinterliegende Elektroinstallation vom Typ Asbach Uralt ist....
  3. Sicherungskasten Chaos!?

    Sicherungskasten Chaos!?: Hallo allseits, bevor ich meine Frage stelle vorab schon einmal ein paar Antworten meinerseits: Ja, ich bin neu hier Ja, ich bin ein Laie Nein,...
  4. 3800€ für neuen Sicherungskasten - Abzocke oder OK?

    3800€ für neuen Sicherungskasten - Abzocke oder OK?: Grüß euch Freunde, bei uns soll der Sicherungskasten erneuert werden, weil die Leitungen laut Techniker schon angeschmort sind. Haus ist von 1970...
  5. Bauteil in Sicherungskasten brummt

    Bauteil in Sicherungskasten brummt: Hallo, seit Beginn der Heizsaison brummt bzw. dröhnt ein bestimmtes Teil in meinem Sicherungskasten, das ich aufgrund mangelnder Kenntnisse...