1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Siedle CA 812 - Kabelprobelme beim Wechseln gegen Ring Doorbell

Diskutiere Siedle CA 812 - Kabelprobelme beim Wechseln gegen Ring Doorbell im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich habe mir vor kurzem eine Ring Doorbell2 geholt, eine Klingel mit Bewegungssensor, Videokamera und App Support um damit meine Siedle...

  1. ck247

    ck247 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem eine Ring Doorbell2 geholt, eine Klingel mit Bewegungssensor, Videokamera und App Support um damit meine Siedle 812 Einfamilienhaus Türklingel auszutauschen.

    Die Ring Doorbell 2 funktioniert über WLAN und auch auch ohne die vorhandenen Kabel (hat ein aufladbares Akku), es ist aber natürlich sinnvoll, die vorhandenen Klingeldrähte zu nutzen um auch die alte Klingel ansprechen zu können und nebenbei das Akku zu laden (funktioniert mit 8-24VAC). An der Ring kann man zwei Drähte anschließen, damit es funktioniert.

    Leider bekomme ich nicht hin, die richtigen zwei Kabel auszuwählen, Elektrotechnik mäßig muss in der Schule verschlafen haben. :-(

    Wer kann mir da helfen, ich habe ein Bild der alten Siedle mit der alten Verkabelung sowie ein Schaltplan von Siedle aus dem Internet beigefügt (für zwei Kabel eine andere Position auf meiner alten Klingel als im Schaltbild: Position der Tö=Braun, 1=Rot, )
    IMG_7934.JPG Siedle Schaltplan 812.png

    Vielen Dank in Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BigBlue007, 09.01.2018
    BigBlue007

    BigBlue007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich hier mal angemeldet für den Fall, dass mal noch wer anders auf diesen Thread stößt, denn viel mehr findet man via Google zu diesem Thema auch nicht... :)

    Ich habe in meinem Fall eine Siedle CA-812 um eine Ring Doorbell ergänzt. Leider habe ich nur 50% des Geplanten umsetzen können, nämlich dass die Ring am Stromnetz hängt und somit nicht mehr regelmäßig zum Akkuladen abgenommen werden muss.

    Die beiden Adern vom Klingeltrafo kommen an der CA 812 an den Klemmen b und c an. Man verbindet also diese beiden Klemmen mit den Klemmen der Ring-Basis. ABER: Es funktioniert definitiv nur, wenn man, wie auch in der entsprechenden Anleitung von Ring beschrieben (support.ring.com/hc/de/articles/205180710), einen Widerstand in eine der beiden Leitungen einfügt. Welche Leitung ist egal. Der Widerstand soll 25-33 Ohm haben und für 20-50 Watt ausgelegt sein. Mehr Watt ist kein Problem, der Widerstandswert selbst sollte aber sicher schon im angegebenen Bereich liegen. Ich habe mir bei Amazon den Widerstand mit der ASIN B008AGVANW für knapp 5,- geholt. Dieser passt von den Maßen her gerade so in das CA 812 Gehäuse; ich habe ihn direkt oberhalb der Leiterplatte, also im unteren Bereich des Hausnummerfensters befestigt. Einen Widerstand mit den passenden Daten und kleinerer Größe habe ich nicht gefunden; wenn ich ein wenig mehr gesucht hätte (bei Conrad oder so), hätte es da sicher was gegeben, aber ich wollte es halt schnell und unkompliziert, und dank Amazon Prime war das Teil halt versandkostenfrei nach 2 Tagen da.

    So angeschlossen, läuft die Ring jetzt mit Strom und muss nicht mehr nachgeladen werden.

    Was leider nicht geht, ist, dass die vorhandene Klingel mitklingelt. Nach meinem Verständnis werden beim Drücken der Klingeltaste an der CA 812 die Kontakte 1 und 7.x verbunden (bei mir ist nur 7.1 angeschlossen, da es nur eine Klingel gibt). So einfach ist es aber offenbar nicht; ich vermute, es wird stattdessen irgendein Steuersignal gesendet. Weder beim Kurzschließen von 7.1 mit 1 noch mit einem der anderen Kontakte klingelt es. Ich hatte die beiden Drähte zur Ring trotzdem testweise statt an b und c an 1 und 7.1 angeschlossen, nachdem ich vorher geprüft hatte, dass an diesen beiden Kontakten genauso 18V AC anliegen wie an b und c. Geladen wird die Ring an diesen Kontakten genauso, aber die Siedle-Klingel klingelt halt nicht.

    Vielleicht hat irgendwann mal jemand noch eine Lösung dafür und postet es hier. Bis dahin habe ich mir einfach so geholfen, dass ich das Namensschild in der Siedle erneuert und auf diesem den Hinweis "Bitte rechts klingeln -->" hinzugefügt habe... :D An der Siedle-Anlage hängt halt auch noch der Türöffner, auf den ich natürlich nicht verzichten möchte, ansonsten hätte ich das Teil einfach komplett ersetzt.

    Achso, für die Ring habe ich den Ring Chime gekauft - auf die 30,- mehr kam es dann auch nicht mehr an.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    48
    Moin BigBlue,
    Weder Siedle CA... noch RingDoorbell scheinen die "Kracher" zu sein.
    Während ich mir bei Siedle alle Pläne ansehen kann, ist mir die "RingDoorBell" schaltungstechnisch völlig unbekannt.
    Lad doch mal entsprechende Unterlagen hier hoch.

    Gruß Gert
     
  5. #4 BigBlue007, 10.01.2018
    BigBlue007

    BigBlue007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts nicht wirklich Unterlagen für. Das Ding hat halt 2 Pins, und die können nach meinem Verständnis nur ENTWEDER kurzschließen, sprich also man schließt die beiden Drähte eines guten alten "dummen" Klingeltasters an, der auch nur genau das macht, ODER es können 8-24V AC anliegen, und dann wird das Teil halt geladen.

    Eine andere Klingel mitklingeln zu lassen, geht nach meinem Verständnis also tatsächlich nur dann, wenn diese bisher über einen simplen Klingeltaster ausgelöst wurde, der den Kontakt der beiden angeschlossenen Adern kurzschließt. Und das ist bei den Siedle-Anlagen halt nicht der Fall.
     
Thema:

Siedle CA 812 - Kabelprobelme beim Wechseln gegen Ring Doorbell

Die Seite wird geladen...

Siedle CA 812 - Kabelprobelme beim Wechseln gegen Ring Doorbell - Ähnliche Themen

  1. Siedle CA 812-4 - benötige Hilfe

    Siedle CA 812-4 - benötige Hilfe: Hallo liebe Community! Nachdem ich schon des öfteren leise mitgelesen, und mir so einiges an guten Tipps geholt habe, wende ich mich nun um Rat...
  2. zusätzlicher Klingeltaster Siedle CA-812

    zusätzlicher Klingeltaster Siedle CA-812: Hi Leute, ich hab mir eine Türsprechanlage Siedle CA-812 zugelegt. Ich möchte nun zusätzlich zur Türstation noch einen Klingeltaster an das...
  3. Dauerton bei Siedle CA 812-4 Anlage

    Dauerton bei Siedle CA 812-4 Anlage: Hallo, ich hab ein Problem bei meiner Türsprechanlage. Sie funktioniert und ich kann die Tür auch öffnen, nur wenn jemand im Treppenhaus das...
  4. Siedle CA 812-1 kein Ton am Tor

    Siedle CA 812-1 kein Ton am Tor: Hallo, ich betreibe seit 4 Jahren eine Siedle Ca812-1 1+n Technologie. Seit paar Wochen habe ich außen keinen Ton mehr, d.h. meine Gäste hören...
  5. 2 Siedle CA 812-2 parallel

    2 Siedle CA 812-2 parallel: Hallo, ich hoffe, mir kann bei meinem Problem jemand helfen ! Ich habe seit Jahren in unserem 2-Familienhaus ein Siedle CA-812-2. In der einen...