SNV-Kästen (DDR-Fabrikat): Schlechtes Gewinde am Deckelverschluss

Diskutiere SNV-Kästen (DDR-Fabrikat): Schlechtes Gewinde am Deckelverschluss im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Wie bereits in einem anderen Thread erwähnt, habe hier an einem Standort eine größere Zahl von SNV-Kästen (modulare DDR-Verteilungen SKI), die...

Schlagworte:
  1. #1 BrunoKreisky, 13.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    49
    Wie bereits in einem anderen Thread erwähnt, habe hier an einem Standort eine größere Zahl von SNV-Kästen (modulare DDR-Verteilungen SKI), die zwar in den kommenden Jahren nach und nach der Komplettsanierung zum Opfer fallen werden, aber bis dahin weiterhin aktiv im Einsatz sind und dementsprechend gelegentlich geöffnet und instand gehalten werden müssen.

    An mehreren Kästen sind die Gewinde für die Deckelschrauben verschlissen und finden keinen verlässlichen Halt mehr.

    Die Deckelschrauben sind jeweils vier sechskant M6x30, in den vier Ecken der Kästen befinden sich (nicht auswechselbare, wenn ich das richtig gesehen habe?) Blechteile, an denen diese dann Festgeschraubt sind.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das mit möglichst wenig Aufwand sauber richten könnte?

    Mein Gedanke war, dass ich eine M6-Schraube "umgekehrt" (von Innen) mit einer flachen Mutter gesichert an das Halteblech schrauben könnte, damit die Schraube als Bolzen nach außen ragt. Dann könnte ich den Deckel vielleicht über Hutmuttern schließen.

    Klingt das nach einer guten Idee oder gibt für die SNV-Kästen eine bessere / einfachere / ordentliche Möglichkeit das zu richten?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro_Heinrich, 13.07.2020
    Elektro_Heinrich

    Elektro_Heinrich Strippenstrolch

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    eine Variante wäre es auch ein größeres Gewinde zu schneiden und dementsprechend im Deckel auch die Bohrung zu vergrößern. Und dann größere Bolzen verwenden.

    MfG
     
    BrunoKreisky gefällt das.
  4. #3 Kaffeeruler, 13.07.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    355
    Entweder das oder Gewinde Niet einziehen, oder so etwas verwenden falls es mit umgekehrt und Mutter net klappt.
    Oder man nimmt Gewindeeinsätze die selbst schneidend sind

    Mfg Dierk
     
    BrunoKreisky gefällt das.
  5. #4 BrunoKreisky, 13.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    49
    Vielen Dank für die Ideen, viel besser als wenn ich da jedes Mal bastelig Schrauben als Bolzen mit U-Scheiben durch probieren eingepasst hätte.

    Die selbstschneidenden Gewindeeinsätze scheinen mir ein guter Kompromiss bei der verbleibenden Nutzungsdauer zu sein. Dann kann die bestehende Schlüsselweite bleiben und ich hätte nicht den Nachteil, erstmal groß was ändern zu müssen, sondern kann das schnell auf den passenden Durchmesser aufbohren, einschrauben und passt. Und falls sich ein Einsatz mal lockert, bekommt man den Deckel zumindest wieder geöffnet (wäre bei evtl. durchdrehenden Nieten blöd, die Kästen sind unverwüstlich).

    Danke!
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.840
    Zustimmungen:
    354
    Wenn es nicht lange halten muss, Kunststoffdübel rein und eine Holzschraube, geht wenn du auf 8mm aufbohrst wahrscheinlich sogar mit der originalen M6 Schraube.
     
  7. #6 BrunoKreisky, 14.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    49
    Nicht lange, aber ggf. noch öfter zu öffnen bis dahin. Daher tendiere ich eher zu den Gewindeeinsätzen, das fühlt sich gedanklich so an, als ob es durchhalten könnte.

    Weil die Nutzer ja mitunter unbedingt irgendwelche obskuren gefühlt 150kW Verbraucher an ihren zarten Anschlüssen betreiben müssen, aber der böse Sicherungseinsatz anderer Meinung ist.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.840
    Zustimmungen:
    354
    In der DDR wurden auch Verkleidungen an Metall Maschinen mit Kunststoffdübeln befestigt:D Die letzte davon wurde bei uns vor 2 Jahren verschrottet und die Bleche hielten, obwohl ich die bestimmt 100 Mal ab hatte:applause:
     
    BrunoKreisky gefällt das.
  9. #8 Lasttrennschalter, 14.07.2020
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Ist dir der Begriff "Helicoil" bekannt? Da wird das Original Gewinde aufgebohrt und ein Einsatz eingedreht, in dem nachher die Originalschraube wieder eingedreht wird.
    Wird sogar bei Zündkerzen eingesetzt.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 bigdie, 14.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2020
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.840
    Zustimmungen:
    354
    Bei den DDR SNV Kästen ist das Gewinde in 0,8-1mm Blech. Das Blech ist an der Stelle wie etwas tief gezogen, damit man überhaupt mehr als einen Gewindegang hat. Wenn du das für Helicol aufbohrst, dann hast du nur noch das dünne Blech. Darin hält das garantiert nicht
    Das sieht so aus:
    SNV1.jpg
    und von hinten so
    SNV2.jpg
    Wenn in den Löchern daneben keine PE Schiene verschraubt ist, könnte man auch ein Stück Flacheisen diagonal drüber oder drunter schrauben und dort das M6 Gewinde rein schneiden.
     
  12. #10 Lasttrennschalter, 14.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2020
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Strippenzieher

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    150-Stuck-Zink-Nietmutter-Sortiment-Box-Blindnietmuttern-Satz-Einnietmuttern-Set/402325943905?hash=item5dac7eb661:g:ZhYAAOSwKERfDXoH

    Einnietmuttern gibt es auch noch, die sehen mir dafür passend aus (Link darf ich noch nicht posten)
    Gibt die Dinger in verschiedenen Ausführungen, auch z.B Alu etc. Geht halt um das Funktionsprinzip, das scheint mir zu passen.
    Blechmuttern aus dem KFZ Bereich gibt es auch noch Blechmuttern-kurz-fur-Britische-Fahrzeuge-6-Stuck/174348174590?hash=item2897f604fe:g:g5MAAMXQDjhQ8UAp
     
Thema:

SNV-Kästen (DDR-Fabrikat): Schlechtes Gewinde am Deckelverschluss

Die Seite wird geladen...

SNV-Kästen (DDR-Fabrikat): Schlechtes Gewinde am Deckelverschluss - Ähnliche Themen

  1. Suche SNV-Kästen - wer kann helfen?

    Suche SNV-Kästen - wer kann helfen?: Hallo Allerseits! Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Als Nebenhobby sammle ich DDR-Elektromaterial. Für mein "Elektro-Museum"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden