1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Solarladegerät für unterwegs

Diskutiere Solarladegerät für unterwegs im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, suche für eine längere Reise eine Möglichkeit um Kamera, Handy und ggf. Ultrabook aufzuladen. Am bekanntesten sind wohl die...

  1. #1 Benny800, 20.01.2013
    Benny800

    Benny800 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    suche für eine längere Reise eine Möglichkeit um Kamera, Handy und ggf. Ultrabook aufzuladen. Am bekanntesten sind wohl die Powermonkeys. Allerdings bietet das extreme gerade mal eine Leistung von 3W (bei optimalen Bedingungen!!). Deshalb wollte ich eine Solarmatte mit 5-10W mit einer Powerbank kombinieren. Würde das bei dieser Kombi funktionieren?

    Powerbank: http://www.amazon.de/gp/product/B009...&psc=1&s=ce-de
    Solarmatte: http://www.conrad.de/ce/de/product/2...mA-max-178-VDC

    Wäre der Ladestrom groß genug (auch bei bewölktem Himmel)? Das Powermonkey extreme kann ja auch über USB geladen werden und braucht eine geringere Spannung, sehe ich das richtig?

    Kenn mich da leider nicht so gut aus und bin über Hilfe dankbar.

    Liebe Grüße,
    Dennis

    PS: Falls ich das falsche Forum erwischt habe, bitte verschieben :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Wie willst du denn vereisen und wohin.
    Bei Solarzellen wird die Leistung angegeben, die du am 21.Juni ohne Wolke am Himmel erwarten kannst, wenn das Teil direkt zur Sonne zeigt. Bei bedektem Himmel kannst du das wahrscheinlich mindestens durch 100 teilen.
     
  4. #3 Benny800, 20.01.2013
    Benny800

    Benny800 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Ich bin ab Februar 2 Monate mit dem Rucksack in Neuseeland unterwegs. Und da ich nicht weiß, wie oft ich an einer Steckdose vorbeikomme, wäre ich da gerne etwas unabhängig. Dass die Leistung bei weniger Sonne abnimmt war mir bewusst, aber so extrem :eek:. Interessieren würde mich ob ich mit der angegeben Solarmatte (und einem KFZ auf DC Adapter) den Akku laden kann, oder ob das wirlich nur an der Steckdose geht?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Da stellen sich mir folgende Fragen
    1. Rucksack bedeutet für mich, du willst den ganzen Schrott tragen. Kamera Handy Ultrabook Solarmatte und Akkuteil. Da ist der Rucksack halb voll.
    2. Wenn du wanderst, geht kein laden.
    3. Da, wo kein Strom in der Nähe ist geht garantiert auch kein Handy und erst recht kein Internet. Wozu dann ein Ultrabook.

    Mein Tipp
    Wenn du viel Fotografieren willst, kauf eine Einsteiger Spiegelreflexkamera. Mit einer Canon 1100 kannst du mit einem Akku 1000 Fotos machen und ein Ersatzakku ist leicht. Musst natürlich das Display so wenig wie möglich nutzen, das brauch den meißten Strom.
    Handys gibt es einfache, die eine Woche oder mehr durchhalten, Wenn es denn ein Smartphone sein muss, dann vergiss das von Apple und kauf dir eins, wo du den Akku wechseln kannst. Ich hab eins von Pearl, da kostet ein Akku 10€. und wenn man es nicht braucht, kann man es auch ausschalten.
    Solarzellen und zugehörigen Akku um täglich 2h einen Laptop oder auch Ultrabook zu nutzen kann man nicht tragen, es sei denn man braucht sonst nichts im Rucksack.
     
  6. #5 Benny800, 20.01.2013
    Benny800

    Benny800 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Ja, der ganze Schrott wird getragen :D

    Ist es nicht möglich die Solarmatte - da flexibel - außen am Rucksack anzubringen??

    Das Handy wird als GPS Tracker genutzt - was bekanntlich am Akku saugt. Unterwegs sollte das Ultrabook nur zum Fotos und Videos rüberladen von der SD Karte auf die externe Festplatte dienen. Ansonsten in der Zivilisation mit Internet, wo es dann aber auch Strom geben sollte :D

    Ist vorhanden. Stimmt ... 1-2 Akkus reichen oft für eine Woche Urlaub


    Um so eine Zeit ging es nicht. Wie gesagt PC wird nur intensiver genutzt wenn auch Strom da ist. Vielleicht ist auch einfach ein Akkupack ohne Solarzelle sinnvoll. Damit kann ich dann die Kamera mehrmals laden. Allerdings wird das GPS ziemlich viel Strom ziehen. Denk das ist bei einem extra GPS Tracker nicht anders und somit wird wohl einmal am Tag aufladen nötig sein und somit wird auch ein große Powerbank innerhalb einer Woche leer sein.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Wieviel Stunden am Tag hast du die Sonne im Rücken und im Sommer, wenn es richtig was bringt, zur Mittagszeit kommt sie von oben. Wenn dein 10Watt Teil nicht zur Sonne ausgerichtet ist, bringt es evtl. 1W auch bei Sonnenschein.
    Speicherkarten sind klein, leicht und auch nicht mehr wirklich teuer wozu eine externe Festplatte?
    Ich glaub, du solltest deinen Rucksack mal probepacken und 30km laufen. Ich bin nicht der große Wanderer, aber mein Onkel ist früher immer durch die Alpen gelaufen, Von dem weis ich, das er nur fast leere Zahncremetuben und solche kleinen Probierseifestücke mitgenommen hat, um Gewicht zu sparen.
    Wenn du so ein Teil nimmst, brauchst du eine AA- Batterie am Tag laut Angabe aber selbst bei 2 Sück pro Tag ist das kein Problem
    http://www.conrad.de/ce/de/product/...=1&scamp=PLA&gclid=CN6j0qLZ97QCFcYXzQod-GoAtQ
     
  8. #7 süddeutshland_elektriker, 21.01.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Ja, macht man überlicherweise so, wenn man in Australien oder Neuseeland unterwegs ist.
    Somit kannst du auch unterwegs während des Wanderns laden.

    Besser ist es natürlich, die Solarmatte auf der Aussenseite des Hutes anzubringen, sofern man so ein Teil a la Crocodile-Dundee trägt. Da ist die Fläche sehr groß, und vor allem wichtig: fast immer der Sonne zugewandt.

    Die Zuleitung (hochflexibles Kabel mit LEMO Steckverbindung) geht dann zum Akku im Rucksack.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Die Matte ist 70x50cm, da reicht nicht mal ein Sombrero aus Mexiko und 1/4 liegt im Schatten der Spitze.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Also nochmal zum Verständnis Diese 10W sind ein rein theoretischer Wert. Wenn du die Matte an einem sonnigen Tag mit dir herumträgst, erzeugst du damit im Tagesdurchschnitt garantiert nicht mehr als 1W pro Stunde. Das gilt im Freien. Im Wald kommt sogut wie gar nichts mehr. Wenn du also 10h wanderst, hast du 10 Wh. Dein Akkupack hat 85Wh. Das ist die Leistung, die du entnehmen kannst. um 85Wh entnehmen zu können, musst du ca. 110Wh laden. Ergo musst du 11 Tage durch die Sonne laufen um den Akku einmal voll zu laden.
    Zum Verbrauch
    Selbst ein sparsames 7" Netbook braucht ca. 30W. Das könntest du also mit deiner gesammelten Sonnenenergie etwa 15min pro Tag betreiben (einschließlich Hoch und runterfahren) Wenn die Sonne nicht scheint, oder du den halben Tag im Schatten läufst, dann bricht die ganze Rechnung natürlich zusammen.
     
  11. #10 Benny800, 22.01.2013
    Benny800

    Benny800 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarladegerät für unterwegs

    Alles klar ... ich versteh die Solarproblematik. Allerdings denke ich wäre so eine Powerbank sinnvoll. Mein Kameraakku wiegt auch schon fast 100g. D.h. 3 davon und noch ein Handyakku und ich bin fast beim Gewicht der Powerbank. Nur die hat eine größere Kapazität. Im Energiesparmodus hält mein Ultrabook auch ein paar Stunden durch. Wenn ich es also jeden Tag nur nutze um die Fotos auf dem PC zu sichern reicht mir das auch für ne Woche und irgendwann wenn ich ja hoffentlich mal wieder ne Steckdose finden :D
    Den GPS Tracker schau ich mir noch genauer an. Die Möglichkeit den mit ner AA zu betreiben ist nicht schlecht. Muss mal ausprobieren wie lange mein Handy durchhält wenn ich nur GPS und wenig Display brauch.
    Welche ist denn der richtige LEMO Stecker um die Solarmatte an die Powerbank anzuschließen? Vielleicht probier ich die so mal vor der Reise aus.

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe.
     
Thema:

Solarladegerät für unterwegs

Die Seite wird geladen...

Solarladegerät für unterwegs - Ähnliche Themen

  1. Solarladegerät für Handy MP3 Player etc.

    Solarladegerät für Handy MP3 Player etc.: Hallo miteinander Ich will mir ein eigenes Solarladegerät für mein Handy oder Power-Banks etc. bauen. Ich möchte mir ein Solarpanel...
  2. Solarladegerät

    Solarladegerät: SHallo an alle, wir haben in der Hochschule ein Projekt, und zwar ein Solarladegerät für Knopfzellen. Ein Solarpannel haben wir uns schon...
  3. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  4. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  5. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...