1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Solarlicht

Diskutiere Solarlicht im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich bin neu hier, ich heiße Thomas und bin Zimmerer, also gehör hier eigentlich nicht her. Aber ich habe ein paar Ideen in Form von...

  1. #1 tom1970, 24.12.2009
    tom1970

    tom1970 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier, ich heiße Thomas und bin Zimmerer, also gehör hier eigentlich nicht her. Aber ich habe ein paar Ideen in Form von Solargartenlampen, teilweise schon verwirklicht. Ich habe verschiedene Solarlicht Set`s mit LED`s gekauft und Holzlampen gebaut. Voraussetzung ist immer: Leuchtmittel und Stromversorgung, also Panel, müssen getrennt sein. Meine Kenntnisse über Strom und allem was dazugehört sind gering. Also habe ich ein paar Sachen gebaut und die funktionieren auch, nur ein Paar Kleinigkeiten stören mich: Akkuladungen halten nicht lange an, auch wenn ich sie vorher mal richtig mit Ladegerät auflade. Es ist z.B. ein Set mit 6 und eines mit 9 LED`s welche morgens nicht mehr an sind. In den Set`s sind immer 3 Akkus mit 1,2 v drin. Mir ist schon klar das es nach Sonneneinstrahlung variiert, aber ich möchte einfach mehr Leistung für diese Lampen haben. Jetzt meine eigentliche Frage: Gibt es eine Möglichkeit mit einem Solarpanel (max.Größe 20x30cm) mehr als 3 Akkus (1,2 v) oder Akkus mit mehr Leistung (1100mAh/2100mAh oder 3700 mAh) zu laden? gibt es fertige Bausätze mit welchen ich Hochleistungs ELD`s betreiben kann? oder kann mir einer den Leistungsstärksten Solar Spot sagen? Meine Grundidee war: Ich kaufe erstens: Solarpanel mit zweitens: Akkus und drittens: Leuchtmittel in Form von LED`s welche ich frei variieren kann. Aber nachdem ich dann von Widerständen, Laderegler und Platinen gehört habe, war für mich das fertige Set noch die beste Lösung. Nur wie gesagt, die Leistung reicht mir einfach nicht aus. Wenn mir jemand helfen könnte und möchte, Ich bin für jede Antwort dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tom1970, 05.01.2010
    tom1970

    tom1970 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarlicht

    also, frage ich halt anders:
    kann ich in eine fertige Kombination von solarpanel mit akkus und led`s einfach mehr akkus reinbauen um so eine längere leuchtdauer zu erreichen? ich habe jetzt 3 akkus mit je 600 mah und 1,2 v.
     
  4. #3 Eierlein, 05.01.2010
    Eierlein

    Eierlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarlicht

    @tom1970

    Bau dir NiMH Akkus mit 2000mAH (oder mehr) ein.

    Die 600 mAH Akkus kannst du dann entsorgen.
     
  5. #4 kalledom, 05.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Solarlicht

    Na ja, ganz so einfach geht das nicht mit den "größeren" Akkus, die brauchen ja auch einen höheren Ladestrom, um voll zu werden, aber den kann das Panel nicht liefern.
    Zuerst ist der erforderliche Strom auszurechnen. Bei 6....9 LEDs kammt da schon einiges zusammen, besonders, weil ja alle LEDs wegen der geringen Akku-Spannung parallel angeschlossen werden müssen.
    Bei 20mA pro LED mal 9 Stück ergibt sich ein Strom von 180mA.
    Bei Akkus mit 600mAh ist dann nach 600mAh / 180mA = ~3 Stunden Feierabend.
    Und wenn am Tag die Sonne nicht ausreichend scheint, dann wird der Akku nicht richtig voll.
    Es gibt also nur zwei Möglichkeiten:
    1. weniger LEDs bzw. LEDs mit kleinerem Strom und / oder
    2. Akkus mit mehr Kapazität und ein größeres Solar-Panel.
     
  6. #5 tom1970, 06.01.2010
    tom1970

    tom1970 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarlicht

    danke für die antworten,
    jetzt habe ich bei einem anbieter ein 12 v solarpanel gefunden welches solo zu kaufen ist und ich kann es im holzdach meiner lampen einbauen, die bieten auch laderegler mit an und auch ganze set`s mit lampe, 1w led. könnte ich jetzt das panel für mein vorhaben einsetzen, also akkus mit mehr leistung aber mit 1,2v damit laden ohne das die led`s schmoren? ich lege mal par links dazu, einmal die lampenset`s komplett, wie ich sie schon eingebaut habe, und zum anderen das solarpanel. ich hoffen man darf das hier.
    und danke für eure geduld und hilfe.
    ich würde gerne meine idee der holzlampen zeigen, aber ich habe noch keine homepage. es sind einige fotos vorhanden.
    danke

    SOLAR 6x LED Solarlampe Gartenleuchte Gartenlampe Modell ELECSA 1270: Amazon.de: Beleuchtung

    4er Set Solarlampen, Solarleuchten, Gartenleuchten: Amazon.de: Beleuchtung

    12/10WP Solarmodul ASI-F 10/ 16,8V bei Westfalia Versand Deutschland
     
  7. #6 kalledom, 06.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Solarlicht

    Zu einem 12V-Panel solltest Du einen 12V-Akku nehmen und dann jeweils 3 LEDs mit einem Widerstand in Reihe / Serie schalten. Dann fließen bei 6 LEDs nur 2 * 20mA = 40mA und bei 9 LEDs nur 3 * 20mA = 60mA.
    Wenn der Strom mit der Anzahl Stunden multipliziert wird, in denen es dunkel ist (plus min. 50% Reserve), dann liegt die erforderliche Ah-Zahl des 12V Akkus und damit seine Größe fest.
    Ein Laderegler ist wichtig; er sollte aber nicht nur vor Überladung schützen, er sollte auch einen Tiefentladeschutz haben, damit der Akku nicht kaputt-entladen / tiefentladen wird. Der bei Westfalia angebotene Regler hat keinen Tiefentladeschutz.
    Ein Panel darf auf keinen Fall direkt an einen Akku angeschlossen werden !!!

    Wieviel Strom wollen eigentlich "Deine" LEDs haben ?
    Der Stromverbrauch / die Stromaufnahme sollte als erstes geklärt werden.
     
  8. #7 tom1970, 06.01.2010
    tom1970

    tom1970 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarlicht

    Danke für deine antwort
    wie viel strom die led`s brauchen weis ich nicht, das led bei westfalia ist ein 1w led an dem 12v panel und soll angeblich taghell sein? leuchtdauer max. 4 std. also müssten meine led`s weniger strom brauchen damit sie länger leuchten, oder?

    Über die lampen die ich jetzt habe, kann ich keine angaben machen, über stromstärke und leistung, es sind 3 akkus mit 1,2v drin. aber die leuchtkraft oder helligkeit reicht mir aus.

    kannst du mir sagen welchen laderegler und welche led`s ich zu dem 12v panel kaufen muss, und wo?
    mir kommt es nicht auf große helligkeit an, sondern auf lange leuchtdauer .

    mir wäre schon geholfen wenn ich den laderegler weis und die led`s mit leistungsangaben. das beste wäre ein bausatz, aber den scheint`s ja nicht zu geben.
    ich danke euch für eure mühen. :)
     
  9. #8 kalledom, 06.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Solarlicht

    Wenn Du nicht weist, ob Du einen 600-er Fiat oder 600-Mercedes in der Garage hast, kann ich Dir mit Berechnungen und Empfehlungen nicht weiter dienen.
    Einzige Möglichkeit, die mir noch einfällt, kauf Dir fertige Solarlampen und baue dort alles raus und in Deine Laternen rein.
     
  10. #9 tom1970, 07.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2010
    tom1970

    tom1970 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solarlicht

    ich zeige euch hier mal was ich baue, gibts da meinungen dazu?
     
Thema:

Solarlicht

Die Seite wird geladen...

Solarlicht - Ähnliche Themen

  1. Solarlicht

    Solarlicht: Hallo, ich habe eine Frage, die etwas von der üblichen Solarproblematik abweicht, denn ich möchte Halogenstrahler mit Solarstrom betreiben, aber...