Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V

Diskutiere Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich betreibe eine Teichpumpe mit einem Solarpaneel. Normalerweise liefert diese max. 17,8 V. Die angeschlossenen Pumpe schaltet sich bei...

Schlagworte:
  1. #1 geologe, 06.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich betreibe eine Teichpumpe mit einem Solarpaneel.
    Normalerweise liefert diese max. 17,8 V.
    Die angeschlossenen Pumpe schaltet sich bei mehr als 18V Stromzufuhr ab.
    Heute lief die Pumpe nicht.
    Ich habe gemessen, dass das Solarpaneel plötzlich 21V liefert.
    Habt ihr einen Tipp, wie ich das reparieren kann?
    Gibt es sowas, wie einen Voltbegrenzer?
    Ich vermute, der letzte Sturmregen hat das was am Solarpaneel naß gemacht.
    Bitte Hilfe.
    Danke
    Grüße Uwe
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _Martin_, 07.04.2019
    _Martin_

    _Martin_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    12
    Je nach Sonnenintensität und Einfallwinkel ändert sich die Leistung des Paneel.

    Ja, gibt es.
    Da könnte man einen DC/DC-Wandler nehmen oder mit einer Z-Diode arbeiten.

    Hast du genauere Daten von der Pumpe und dem Paneel?
    Nennspannung, Strom, Leistung?
     
  4. #3 geologe, 07.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe die Daten als Bild beigefügt.
    Ich frage mich was defekt ist.
    Die Pumpe oder das Solarmodul.
    Irgendwie läuft die Pumpe nicht, wenn zuviel Strom ankommt.
    Glaube ich jedenfalls.
    Was ist denn die Leerlaufspannung?
    Kann es sein, dass sich die Pumpe abschaltet und ich dann erst plötzlich 20,7 V messe?
    Dann ist vielleicht die Pumpe defekt.
    Vielleicht schaltet die ab, wenn sie verstopft ist.
    Vielleicht zeigt mein Strommesser dann die 21V als Leerlaufspannung?
    Ich teste morgen mal, ob die Pumpe mit einem Netzteil läuft.
    Ich melde mich dann wieder.
    Grüße Uwe
     
  5. #4 geologe, 07.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Upps ich habe das Bild mit den Daten vergessen.
    Hier ist es.
     

    Anhänge:

  6. Ike

    Ike Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    12
    Also die leerlaufspannung ist die spannung ohne belastung also ohne verbraucher. Bei photovoltaik module werden alle daten unter laborbedingungen gemessen und angegeben. Abweichungen von den bedingungen können die leerlaufspannung und andere werte positiv oder negativ beeinflussen. So ist zb bei 10grad die spannung höher als die im labor verwendeten 25grad unter sonst gleichen bedingungen. Die leerlaufspannumg sagt nix über die funktionsfähigkeit des moduls
     
  7. e4ch

    e4ch Strippenstrolch

    Dabei seit:
    31.12.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Wenn die Pumpe wirklich bei über 18VDC abschaltet (kann man nachmessen), dann entweder eine andere Pumpe nehmen oder einen DC-DC-Wandler dazwischenschalten. Wenn es billig sein muss, kannst du notfalls auch einfach einen Leistungswiderstand dazuwischenschalten, der die Spannung reduziert und damit dafür sorgt, dass 18V nie überschritten werden.
     
  8. #7 geologe, 08.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ok, prima,
    mit euren Infos habe ich folgendes gemacht
    und ich vermute nun eine defekte Pumpe.
    a)
    Solarstrom gemessen. Wenn die Pumpe nicht läuft sind da 21 V.
    Das wäre ja das was ohne Pumpenbetrieb da sein sollte.
    Wenn die Pumpe dann mal kurz läuft, werden 17,8V angezeigt.

    b)
    Ich habe ein 12V Netzteil angeschlossen.
    Da läuft die Pumpe mal 12 Sekunden, schaltet dann ab und läuft dann wieder 30 oder Sekunden.

    Das gleiche passiert bei Solarstrombetrieb, wenn es
    bewölkt ist. Mal an mal aus.

    Somit folgere ich, dass wohl die Pumpe defekt ist
    und zwischen durch abschaltet.
    Vielleicht ist ja der Trockenlaufsensor defekt.

    Der Hinweis zur Leerlaufspannung war der entscheidende Tipp.
    Diese ist ja da, wenn die Pumpe nicht läuft.

    Nun habe ich ein Problem.
    Was mit 18V könnte ich anschliessen um den Pumpenbetrieb zu simulieren.
    Irgendein Gerät, aber was?
    hat jemand eine Idee, was ich in meinem Haushalt dafür finden könnte.
    Bitte Hilfe.
    Grüße Uwe
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.996
    Zustimmungen:
    181
    Vermutlich geht die Pumpe zu schwer, wird warm und der Übertemperaturschutz schaltet aus
     
  10. #9 geologe, 09.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Helfer,
    ich habe nun den Pumpenhersteller kontaktiert und ihm den Sachverhalt geschildert.
    Ich bekam sofort und anstandlos eine Retourenmarke.
    Jetzt gehtdie Pumpe an den Hersteller und dann informiere ich wieder.
    Ich hoffe eine neue oder reparierte Pumpe zurück zu bekommen.
    Grüße Uwe
     
  11. #10 geologe, 17.04.2019
    geologe

    geologe Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bitte HILFE
    ich brauche eure Hilfe.
    Ich habe ein großes Problem:
    a) Ich habe problemlos eine wirklich neue Pumpe zugesandt bekommen.
    b) Ich habe diese angeschlossen und sie machte sofort genau das gleiche Problem
    Auch die neue Pumpe schaltet sich an und ab.
    c) Ich habe das mit meinem 12 V Netzteil probiert und Solar abgeklemmt.
    Aber auch damit schaltet die Pumpe an und aus.
    d) Ich habe gemessen, das mein Solarmodul bei guter Sonne 28 V liefert !
    Die Pumpe ist aber nur mit 18 V angegeben.

    Ich habe alle Schläche nochmal gerade verlegt.
    Alles nochmal gereinigt.
    Trotzdem schaltet sich die Pumpe an und aus.
    Egal ob mit Solarstrom oder Netzteil.

    Alle Zuleitungskabel sind ok und liefern die Volt ohne Unterbrechung.

    Ich habe keinerlei Erklärung dafür,
    weshalb die wirklich neue Pumpe nun sofort auch diese Aussetzer macht.

    Fragen:
    1.
    Ist es möglich, dass der kurzzeitige Zuvielstrom bei Sonne 28V
    da irgendwas in der 18 V Pumpe kapput macht.
    2.
    Gibt es Serien die diesen Defekt haben und ich nur Pech hatte.
    (Daran glaub ich aber nicht, weil die erste Pumpe ja in kaltem Wasser monatelang prima funktioniert hat)
    3.
    Ich habe ja einen Gleichrichter Pollin KBPC3502 220V/35A eingebaut.
    Kann es sein, dass der etwas in der Pumpe kaputt macht?

    Ich bin ziemlich verzweifelt.
    Die Pumpe mit Solar kostet 250,-€
    Ich möchte die Ursache finden.

    Mein Verdacht ist, dass irgendwas den Überlastungsschutz in der Pumpe auslöst.
    Vermutlich wurde dieser durch irgendwas wieder beschädigt
    und auch die neue die Pumpe schaltet deshalb nun ständig an und aus.

    Kann ich das irgendwie in der Pumpe reparieren oder diesen Schutz abschalten?
    Ich habe keine Idee und möchte nicht alles nochmal neu kaufen.

    Frust
    Grüße Uwe
     
Thema:

Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V

Die Seite wird geladen...

Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V - Ähnliche Themen

  1. Inverter mit Solarpanel betreiben

    Inverter mit Solarpanel betreiben: Liebe Foranten, ich bin neu hier und lebe in Brasilien. Wir haben ein soziales Projekt fuer die Indianer im Amazonasgebiet. Dort desinfizieren wir...
  2. Mp3 Player via Solarpanel

    Mp3 Player via Solarpanel: Hi, Ich bin blutiger Anfänger und bitte daher um Nachsicht für meine simplen Fragen. Laut wikipedia liefert ein USB Anschluss 5V bei min. 100mA....
  3. Solarpanel soll einen Akku laden

    Solarpanel soll einen Akku laden: Hallöchen zusammen Nochmal kurz erklärt: Ich befinde mich im 1.LJ zum Elektroniker. Wir haben einen Sonnenfolger gebastelt. Das heisst: ein...
  4. Solarpanel 180Wp, 34V, 5A - 12 V Akku laden ?!

    Solarpanel 180Wp, 34V, 5A - 12 V Akku laden ?!: Hallo, ich habe eine kurze Frage zu folgendem Vorhaben: Wir besitzen eine kleine Wochenendhütte ohne Stromanschluss. Nun möchte ich dort ab und...
  5. Betrieb von 12V-LED-Einbauleuchten über Autobatterie an Solarpanel

    Betrieb von 12V-LED-Einbauleuchten über Autobatterie an Solarpanel: Hallo, ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage zu einem akuten Problem. Ich plane, einen Teil der Beleuchtung meines Hauses durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden