Spannung zwischen N und PE

Diskutiere Spannung zwischen N und PE im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin gelernter Mechatroniker und seit gut zwei Jahren ausgelernt. Ich bin alleine in einem großen Unternehmen...

  1. #1 Mechatroniker99, 13.04.2021
    Mechatroniker99

    Mechatroniker99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin gelernter Mechatroniker und seit gut zwei Jahren ausgelernt. Ich bin alleine in einem großen Unternehmen für die komplette Instandhaltung tätig.


    Mein Problem, wo ich absolut nicht weiter komme, ist das ich in unserem Unternehmen eine neues Klimaaggregat elektrisch anschließen soll.
    Zunächst einmal paar Grundinfos zum Klimaaggregat:
    - U = 230V
    - In = max. 20A
    - F = 50 Hz

    Des Weiteren habe ich eine NYM 3x2,5mm² verlegt und zudem das ganze mit einem C25 - Sicherungsautomat abgesichert.
    Den Teil der Leitung, der im Freien liegt habe ich ganz normal gegen die verschiedenen Wettereinflüsse geschützt.

    Als ich das ganze im Unterverteiler sowie an dem Klimaaggregat angeschlossen hatte , habe ich das ganze versucht zu testen. (LS Schalter = ON) Leider wollte dann das Bedienungspannel nicht angehen.
    Daraufhin habe ich mich auf die Suche nach den möglichen Fehlern gemacht.
    Als ich dann die Spannungversorgung festgestellt habe (L1 zu PE) habe ich zusätzlich noch von N zu PEgemessen und siehe da, auf dem N liegen 215V an. (Messgerät: Duspol)
    "Mmmh dachte ich, evtl hat die Leitung ein Isolierungsproblem oder einen defekt."

    Also habe ich nochmal alles abgeklemmt und den Widerstand der einzelnen Phasen zueinander gemessen.
    (Messgerät: Multimeter --> Ergebnis OL, also nicht mehr im messbaren Bereich)
    Darauf hin war ich verwundert , da ich eigentlich dachte das dass der Fehler sein muss.

    Daraufhin habe ich die Litzen im Unterverteiler wieder angeschlossen und die Enden im Klimaaggregat frei gelegt, sodass sie keinesfalls Kontakt zum Gehäuse oder nahe stehender leitender Gegenstände haben kann.
    Zudem habe ich das Klimagerät abgesperrt und gesorgt das dort keiner herumwerkeln kann.

    Dann habe ich ebenfalls den LS - Schalter wieder auf "ON" gestellt und an den freiliegenden Litzen gemessen (!Natürlich mit äußerster Vorsicht!) --> siehe da, ich habe keine Spannung bzw knappe 10Vzwischen dem N - und PE - Leiter. (L1 zu PE --> 230V)

    Langer Text kurze Frage, liegt das Problem jetzt an dem Klimaaggregat , ist mir eine Fehler bei der Installation unterlaufen oder was wären eure Tipps , was ich noch unternehmen oder versuchen sollte?

    Vielen Dank im Voraus. :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Der Mechatroniker
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    237
    N-Trennklemme nicht geschloßen?!

    Außerdem:
    3x2,5 und 25A ist reichlich grenzwertig!
     
    Kaffeeruler, Einsfünfquadrat, Pavel Chekov und einer weiteren Person gefällt das.
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.520
    Zustimmungen:
    248
    Ich denke, Du brauchst noch einen Lehrgang oder eine Unterweisung.

    Möglicherweise hat das Klimagerät auch eine Steuerung, die ggf. mit 24 VDC funktionirert.

    Gruß Gert
     
  5. #4 Pavel Chekov, 14.04.2021
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    42
    Als "Mechatroniker" scheiterst du an so einfachen Aufgaben?
     
    Einsfünfquadrat gefällt das.
  6. #5 Mechatroniker99, 14.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021
    Mechatroniker99

    Mechatroniker99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zu Pavel Chekov....
    Bisher haben Sie eben so wenig einen Lösungsvorschlag dazu gebracht, deshalb gehe ich schwer davon aus das Sie noch viel weniger Ahnung geschweige eine Fachausbildung haben außer vielleicht im Bereich "Dummschwätzen"... "lach" ...
     
  7. #6 Mechatroniker99, 14.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021
    Mechatroniker99

    Mechatroniker99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Danke für die Antwort.
    Doch das habe ich gemacht.

    Zu dem Thema mit dem "grenzwertig" bin ich nicht ganz Ihrer Meinung... Es ist erlaub und reicht völlig aus, da die Leitung in einer Kabelrinne liegt und die Umgebungstemp. eindeutig unter 25°C ist. Zudem ist es der max. Strom der nur bei voller Leistungaufnahme bzw mit Sicherheit nicht auf Dauer herrscht deshalb ist 3x2,5mm² völlig in Ordnung, alles andere wäre meiner Meinung nach unwirtschaftlich zumindest dann, wenn man diese Situation öfters hat und die kosten sich somit summieren würden.
     
  8. #7 Pavel Chekov, 14.04.2021
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    42
    Als "Mechatroniker" sollte man schon in der Lage sein das ordnungsgemäße Anliegen einer Spannung am Klemmbrett des Klimagerätes festzustellen. Und wenn das am Gerät schon nicht korrekt ankommt dann würde ich mal schauen was du am Anfang der Leitung vermurkst hast.

    Und wenn ich denn schon lese ".....habe ich den Widerstand der einzelnen Phasen zueinander gemessen"
    Was haben wir denn in der Schule gelernt? Wieviel Phasen hat denn ein 230V Anschluss?

    Wie lang ist denn deine NYM 5x2,5mm² Leitung überhaupt?

    Die Verwendung einer korrekt dimensionierten Leitung nennst du unwirtschaftlich? lol...
     
    Einsfünfquadrat gefällt das.
  9. #8 Mechatroniker99, 14.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021
    Mechatroniker99

    Mechatroniker99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sehen Sie , schon wieder kommt nur unnützes Zeug. Da muss man sich doch echt die Frage stellen ob Sie Ihren "Meister" im Lotto gewonnen haben ....

    Ich bin mir sicher, das ich Ihnen nicht erklären muss wie man eine Leitungsberechnung durchführt und richtig verlegt.. dementsprechend kann ich mit gutem Gewissen sagen, das der Querschnitt mit der Leitungslänge sowie der Verlegeart durchaus genügen.

    Zu dem Punkt mit dem "Spannung am Klemmbrett prüfen" habe ich zuerst gemacht. Da aber immer noch die Spannung auf dem N - Leiter anlag, habe ich vermutet das dass Klimagerät einen defekt hat und deshalb die Leitung am Ende zum KG abgeklemmt ... siehe da, die Spannung war normal (L1 zu PE --> 230V / N zu PE --> 0V) Zudem handelt es sich um eine 3x2,5mm² --> Mit Ihren Qualifikationen sollte man eigentlich schon lesen können :D
    Natürlich hat es nur 1 Phase, ein Neutralleiter und eine Erdung, aber okay , nächstes mal schreibe ich "Adern"...
    Ich weis leider nicht wo Ihr Problem liegt bzw immer noch nicht ob das Gerät einen defekt hat weil Sie es ja auch nicht wissen obwohl es so "Einfach" sei.
    Zudem ist es respektlos, das Sie angefangen haben mein Fachwissen in Frage zu stellen wobei Sie mich und meine Arbeitsweise überhaupt nicht kennen.
    Eine Ausbildung ist dafür da, sich ein Grundwissen aufzubauen. D.h. es ist ein Basis Wissen auf dem man aufbaut. Alles andere lernt man im Laufe der Karriere und das wiederum bedeutet das ich mit Sicherheit kein Profi in Sachen Elektrowissen bin, dennoch kann ich behaupten das ich gute Fachkenntnisse habe (Bereich Metall u. Elektro) und mich nicht von Ihnen "Dummschwätzer" blöd zuzureden lassen brauche.
    Des Weiteren ist dieses Forum dafür da, "unwissenden" bzw "fragenden" eine Möglichkeit zu bieten , Hilfe, Ratschläge und Tipps zu bekommen (egal was für eine Wissensstand oder Abschluss).

    Deshalb mein Vorschlag an Sie --> wenn Ihnen das schwer fällt, anderen nicht "wissenden" zu helfen und gerne mal zu anderen persönlich Angelegenheiten abschweifen dann sollten Sie besser gesagt einfach Ihre Klappe halten oder zumindest diese oder andere Unterhaltung verlassen!

    Vielen Dank für diese äußerst "Sinnfreie" Diskussion... :)

    LG der Mechatroniker
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kaffeeruler, 14.04.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.098
    Zustimmungen:
    468
    Nun hättest du L und N mal messen sollen und evtl mal schreiben was L1 und PE als Ergebnis ist.
    Da ist @ego mit seiner Vermutung in der richtigen Richtung..Wäre auch mein Ansatz bei der Beschreibung

    Lose N Klemme die unter last dann den Fehler erzeugt oder miese Klemmverbindung im Klimagerät.. Du misst sicher auf der Schraube der klemme und nicht in der klemme..
    Hatte ich auch schon mal, billig klemmen die innen kaum bis keinen Kontakt erzeugten

    Somit hast du die Phase durch Klimagerät auf der N klemme außen und kannst vs PE was messen. Zwischen N und L müsste dies aber dann auf fallen aber hierzu schreibst du ja keinen wert

    Mfg Dierk
     
  12. #10 Mechatroniker99, 14.04.2021
    Mechatroniker99

    Mechatroniker99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Dirk , ich werde gleich morgen mal die klemmen genauer anschauen und auch nochmal darauf achten das alles Sauber Kontakt hat.
    Lg :)
     
Thema:

Spannung zwischen N und PE

Die Seite wird geladen...

Spannung zwischen N und PE - Ähnliche Themen

  1. FU Zwischenkreis Spannung

    FU Zwischenkreis Spannung: Hallo Gibt es eine Faustformel oder einen Berechungsmöglichkeit sich die Zwischenkreis Spannung auszurechnen? Damit man ungefähr weis wo diese...
  2. Spannungen zwischen Adern - Isofehler?

    Spannungen zwischen Adern - Isofehler?: Mahlzeit, wollte gestern einen Außenstrahler an ein neues Kabel anschließen. Es handelt sich um ein 5x2,5 bei dem dem: Braun = Dauerstrom Schwarz...
  3. Spannung verschiebt sich zwischen den Phasen.

    Spannung verschiebt sich zwischen den Phasen.: Guten Abend zusammen, ich habe ien Problem mit der Installation in meiner Werkstatt das ich mir nicht so recht erklären kann. Die Werksatt steht...
  4. IT-Netz Spannung zwischen Potentialausgleich und Neutralleiter

    IT-Netz Spannung zwischen Potentialausgleich und Neutralleiter: Guten Abend, kurz zu meiner Person, ich bin 26 komme aus Heidelberg und bin gerade dabei meinen Techniker Fachrichtung Medizintechnik zu...
  5. Spannungsabfall zwischen L und PE

    Spannungsabfall zwischen L und PE: Hallo zusammen, nachdem wegen Badumbau ein paar Elektriker da waren (die im Übrigen auch Verteilungen im Estrich haben eingießen lassen etc...),...