1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

Diskutiere Spannungsanpassung von 1V auf 100µV! im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo!!! Ich habe da mal eine Frage: Wie bekomme ich ein Spannungssignal von 1V auf 100µV runter? Ich bin über jede Hilfe sehr dankbar! Beste...

  1. #1 rob_becker, 24.06.2009
    rob_becker

    rob_becker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Ich habe da mal eine Frage: Wie bekomme ich ein Spannungssignal von 1V auf 100µV runter? Ich bin über jede Hilfe sehr dankbar!

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekmann, 24.06.2009
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Hallo,

    was genau willst du denn machen? Ansonsten würde ich einfach sagen, normaler Spannungsteiler mit zwei Widerständen.

    MFG MArcell
     
  4. #3 rob_becker, 24.06.2009
    rob_becker

    rob_becker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Ja, hallo erstmal und vielen Dank für deine Antwort!

    Ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit. Thema ist im weitesten Sinne die Beatmung von Patienten. Ein Teil meiner Abeit besteht darin digitale Signale analog als Spannungssignal verfügbar zu machen. Ich habe einen DA-Wandler gestellt bekommen. Die Software zum Ansprechen des DA-Wandlers ist fast fertig. Jetzt mein Problem. Ich habe 9 analoge Kanäle, welche parallel unterschiedliche, sich mit der Zeit verändernde Spannungswerte liefern, die zwischen 0,01V und 1V liegen. Kleinere Spannungen z.B.: 0,005V kann der DA-Wandler nicht ausgeben und genau hier liegt mein Problem! Ich benötige eine Schaltung, welche die Spannung (0,01-1V) verringert, sodass 0,01V 1µV entspricht und 1V 100µV --> eine kontinuierliche Verteilung also!

    Und muss ich für alle 9 Kanäle eine extra Schaltung dazubauen???
     
  5. #4 Prüfling, 27.06.2009
    Prüfling

    Prüfling Leitungssucher

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Von einem Volt auf 100µV, das ist eine Verringerung um den Faktor 10.000, das wird man nicht mehr mit einem Spannungsteiler realisieren können. Interessant ist außerdem: wird die Spannung hoch- oder niederohmig belastet, wird ihr eine Leistung abverlangt? Wie genau muß die Spannung bereitgestellt werden? IMHO wirst du schon pro Kanal eine etwas aufwändigere Wandlerschaltung brauchen.
     
  6. #5 rob_becker, 29.06.2009
    rob_becker

    rob_becker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Hallo Prüfling! ;-)

    Diese geringe Spannung, die es zu erzeugen gilt soll ein bioelektrisches Signal eines Muskels (EMG) im Körper simulieren. Eine Belastung erfolgt daher nicht und eine gewisse Leistung wird auch nicht abverlangt! Es geht explizit um die Spannungserzeugung. Gemessen wird dann das erzeugte EMG-Signal mit einer hochohmigen Messeinheit, nehm ich mal an, da die Signaldimension im Microvolt-Bereich liegt...
    Hast du vielleicht trotzdem eine Idee, wie ich die Spannungsanpassung um den Faktor 10.000 realisieren kann?

    Viele Grüße
     
  7. #6 Lötauge35, 29.06.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Spannungsteiler 1:10000

    Widerstand 1 Ohm mit 10KOhm in Reihe schalten.
    Abgriff der Spannung parallel zum 1Ohm Widerstand.
     
  8. #7 kalledom, 29.06.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Hallo,
    theoretisch kannst Du an jedem Signalausgang zwei Metallschicht-Widerstände mit 10k (= 10.000 Ohm) und 1 Ohm in Reihe anschließen: Signal --- 10k --o-- 1 Ohm --- GND

    Am 1 Ohm-Widerstand kann dann 1/10.000 der Ausgangs-Spannung abgegriffen werden.
    Ein angeschlossener Widerstand, sei es ein Körper oder Meßgerät, wird parallel zu den 1 Ohm keinen großen Einfluß auf die Ausgangsamplitude haben.

    Ob oder wie sehr das Rauschen der Widerstände das winzige Ausgangssignal in der Praxis beeinflußt, das kann ich Dir allerdings nicht sagen.
    Ich würde mal tippen: nur sehr geringen bis keinen Einfluß.
     
  9. #8 ebt'ler, 29.06.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

    Dann muss man aber peinlichst auf den Toleranzbereich achten! Da 1% von 10k ja schon 100 ist!!!
     
Thema:

Spannungsanpassung von 1V auf 100µV!

Die Seite wird geladen...

Spannungsanpassung von 1V auf 100µV! - Ähnliche Themen

  1. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  2. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  3. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  4. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...
  5. Phase von einem Lichtschalter abgreifen

    Phase von einem Lichtschalter abgreifen: [Hat sich schon erledigt, kann geschlossen werden] Moin, bin ganz neu hier im Forum, daher erstmal ein allgemeines "Hallo!" in die Runde! Habe...