1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

Diskutiere Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht. im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht. [ATTACH]evtl. hilft dies: Gruß Gert

  1. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    HX A-D.jpg evtl. hilft dies:

    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 FreakySmiley, 26.11.2011
    FreakySmiley

    FreakySmiley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Hm, danke, aber warum denn? Der hier ist eigentlich weniger selbsterklärend für unwissende, finde ich.
    Der Erste war da schon ganz gut. Warum, meinst du, habe ich den nicht verstanden?

    Danke das du dir so viel Mühe gemacht hast. Die Dioden habe ich bestellen müssen. Ich werde nächste Woche mal alles verlöten.
    Ich habe auch Schrumpfschläuche bestellt. Das löst hoffentlich mein Problem mit dem möglichen Durchknicken.

    MfG
     
  4. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Ich hatte den Eindruck, daß Du nicht erkannt hast, daß die im Schaltbild gezeichneten Relais die der USB- Karte sind.
    Darum habe ich nochmal die Kontakte A1 bis A4 entsprechend der USB- Karte eingezeichnet.

    Für OFF duplizierst Du das ganze mit A5 bis A8, Die Kontakte AN1+AN2, AN3+AN4, usw liegen jeweils auf gleichem Pin des Encoders, bei geschickter Anordnung brauchst Du deshalb nur 7 Verbindungsadern zw. Karte und FB. (V+, die 4 Kanäle, ON, und OFF).

    Gruß Gert
     
  5. #24 FreakySmiley, 03.12.2011
    FreakySmiley

    FreakySmiley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Hm.. ich habe alles zusammengelötet, aber natürlich falsch. Ich habe nämlich VCC mit Dioden an A, B, C, D gelötet, in deinem Plan sind die mit ON/OFF verlötet. -.-

    Also musste ich eine halbe Stunde herumlöten, falschfarbige Kabel mit richtigfarbigen verbinden und Enden verzwirbeln bis ich dachte es würde endlich funktionieren.
    Aber nein, es ist jetzt so zusammengelötet wie in deinem Schaltbild:
    Das ON-Kabel ist mit einer Diode verlötet, die richtigherum ist, welche mit dem A-Kabel verzwirbelt und mit Kontakt 1 des ersten Relais verschraubt ist; der Minuspol der Batterie, also VCC+12V, ist mit dem zweiten Kontakt der ersten Relais verschraubt. Schaltet das Relais, leuchtet die Fernbedienung (Wäre die Diode andersherum würde sie nicht leuchten.) aber es wird nichts geschaltet. Lege ich die Gummitastatur drauf, funktioniert es auch nicht, leuchtet aber trotzdem. Das rote Einstellteil ist richtig eingestellt. Also muss was falsch verkabelt sein...
    Das gleiche Ergebnis hatte ich vorhin als ich die Dioden anstatt an ON/OFF an dem Minuspol angelötet hatte.

    Ich habe keine Ahnung was falsch sein könnte.Ich habe Acht Dioden verbaut: Vier an den vier ON-Kabeln und vier an den vier OFF-Kabeln. Es funktioniert ja mit den Dioden, ich habe es vor dem Zusammenbau getestet um herauszufinden wie rum ich die mittlerweile bereits in Schrumpfschläuchen versteckten Dioden anbauen muss (Die sind jetzt aber definitiv richtig herum.), indem ich z.B. das A-Kabel mit der Diode und dem ON-Kabel verzwirbelt habe und dann erst das Minuspolkabel dran gehalten habe - eben wie es später in den Relais geschieht. (Was ja eigentlich auch egal ist.)
    Allerdings waren da die anderen A, B, C, D-Kabel noch nicht mit den anderen ON und OFF-Kabeln verbunden... vielleicht funktioniert es ja doch nicht mit Dioden .. Aargh, ich versteh es nicht! So wie das Verhalten der Fernbedienung jetzt ist, ist es meiner Meinung nach genauso als wenn ich keine Dioden benutzt hätte. Es ergibt keinen Sinn da der Strom jetzt in beide Richtungen "fließen" müsste um dieses Verhalten zu zeigen, oder nicht?

    Außerdem habe ich nicht verstanden was du mit den letzten Sätzen deines letzten Beitrages meinst. Es müssen doch 24 Adern sein, selbst wenn man VCC einmal in einen Schraubkontakt an der Relaiskarte führt und dann von dort in den nächsten ... (4 mal ON, 4 mal OFF, 8 mal VCC, 2*4 mal ABCD)

    MfG
     
  6. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Moin Du Freak!:)

    Da hast Du einiges falsch verstanden:
    In meinem Plan sind die mit "ON" verbunden. die Relais 5 bis 8 für "OF" hatte ich noch nicht gezeichnet.

    Falsch! Der Minuspol der Batterie ist nicht Vcc+12V, sondern Vss. Minus bzw. Vss hatte ich nirgendwo erwähnt, da für die Ansteuerung nicht relevant.

    Das könnte daran liegen, daß du irgendwo eine Verbindung zwischen "ON" und "OF" hast. Dann sendet der HX2262 zwar, der Empfänger kann das Signal aber nicht auswerten, weil "ON" und "OF" nicht gleichzeitig gesendet werden darf.

    Alles überprüfen, ggf. noch mal von vorn beginnen!:D

    Das hatte ich doch bereits in #23 beamtwortet.

    Hier einmal der Gesamtplan. Rel 1 bis 4 steuern "ON", Rel 5 bis 8 "OF".

    Wenn die Auflösung nicht genügt, kann ich Dir den Plan gerne mailen, zum Ansehen kannst Du Dir bei Abacom den Reader kostenlos runterladen.

    Datenblatt HX 2262: Download Datasheet | Datasheet Archive

    Gruß Gert
     

    Anhänge:

  7. #26 FreakySmiley, 03.12.2011
    FreakySmiley

    FreakySmiley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Schrieb ich doch. :)

    Aber ich muss doch z.B. das Kabel von 'A' mit 'ON' und dem Minuspol verbinden damit die Fernbedienung schaltet. Was soll dann das Vcc+12v?

    Ich überprüf das mal.

    Jupp! (grrr)

    Ich hatte deinen Beitrag #23 aber nicht ganz verstanden. Mit dem Schaltbild unten wird mir aber klar was du meintest. Genauso habe ich es allerdings auch verkabelt. Nur nicht mit Vcc, wie ich jetzt dank dir herausgefunden habe, sondern mit Vss. Ich konnte aber durch Testverkabelungen vor und nach dem kompletten verkabeln klar feststellen, dass Vss richtig ist und nicht Vcc.
    Also auch mit Zuhilfenahme des Datasheets komme ich zu dem Schluss alles richtig verkabelt zu haben.
    Demnach kann es sich also nur noch um das von dir beschriebene Problem mit kruzschluss von ON/OFF handeln oder etwas ganz anderem. Ich werde es überprüfen.

    Mal ne Frage einfach so: Warum schreibst du OF und nicht OFF? :)

    MfG
     
  8. #27 FreakySmiley, 03.12.2011
    FreakySmiley

    FreakySmiley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Aha, ich hab das Problem gefunden und versuche es dir nun, mit meinem Laien-Vokabular, klarzumachen: :D

    Von ON und OFF kommt ständig Ladung. Von AN1 - AN7 ebenfalls. Wenn ich nun z.B. AN7 in zwei Kabel trenne und eines davon an ON und eines an OFF anschließe, ist es völlig egal mit welchem Relais ich das ganze mit Vss kurzschließe, es wird gleichzeitig ON und OFF gesendet. Das ist ein Fehler in deinem Plan.
    Ich benötige also noch mehr Dioden und muss diese an AN1-AN7 irgendwo anlöten. Glücklicherweise habe ich am Anfang gleich 20 bestellt.

    Sieh dir dazu das Bild an:
    [​IMG]



    MfG
     

    Anhänge:

  9. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Verwirrt ich bin!

    In Beitrag # 15 war Deine Antwort:
    @gert
    (Mess doch mal die Spannung an den mittleren Strombahnen der Taster in Bezug auf - Batterie.)

    Die Spannung ist mit der der Batterie allein identisch. (Jeweils 12,00V )

    D.h. liegt auf den mittleren Strombahnen der + Pol der Batterie und damit Vcc (+12V). Oder war Deine Messung falsch?

    Wenn dem so ist, war Deine Messung falsch, und ergo die Antwort in #15.

    Dann muß in meinem Plan oben anstatt "Vcc +12V" eben "Vss" -12V bzw. Masse oder Gnd. stehen.
    Dann sind die Dioden aber alle umzudrehen!!! Also die Anoden zu "ON" und "OF".

    Weil auf meiner Tastatur gibt es nur ein "F", und meine Sprachsteuerung kann zwischen "OF" und "OF" nicht unterscheiden.

    PS: Bei dem zweiten "OF" sollten zwei "F" stehen. Da aber weder Tastatur noch..... bleibts bei einem!:D

    Gruß Gert
     
  10. #29 FreakySmiley, 03.12.2011
    FreakySmiley

    FreakySmiley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    Nein da liegt Minus. Ich habe das andere Kabel des Multimeters an den Pluspol gehalten und dann eben 12V gemessen und danach habe ich die Spannung der Batterie gemessen ohne das über die Platine zu machen. Zumindest habe ich das so verstanden.

    Wie rum die nun eingebaut sind weiß ich nicht. :D Die sind auch hinter einer Schicht aus Schrumpfschlauch verschwunden ...



    Achso ^^ das ist mir zu umständlich. Ich weiß ja wie das bei der Win7-Eigenen ist. Ich benutze die ja später um die Fernbedienung zu bedienen.


    MfG

    PS: Achja ist diese Lösung korrekt? --> Siehe vorherigen Beitrag.
     

    Anhänge:

  11. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

    shit happens!
    Ich hatte Dich gebeten, die Spannung gegen den -Pol der Batterie zu messen. Als selbstverständlich ist da für mich, daß die Batterie an der FB. angeschlossen ist. OK, wenn da der minus liegt, ist die Schaltlogig natürlich umgekehrt, und es wird minus auf A bis D und "ON" "OFF" geschaltet.

    Das wäre schon wichtig zu wissen!

    Nee, so geht das nicht.

    Es wird nur so funktionieren, wie ich beschrieben habe.
    Anbei nochmal ein Plan mit geänderter Schaltlogig.

    Gruß Gert
     

    Anhänge:

Thema:

Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht.

Die Seite wird geladen...

Spezielles 3-Pol-Relais oder andere Lösung gesucht. - Ähnliche Themen

  1. spezielles nicht- gatter

    spezielles nicht- gatter: Für ein Raspberry Pi Projekt brauche ich folgendes Bauteil, das mit aus einem Signal zwei macht: 1 Eingang logisches Signal (0 bis 5V), 2...
  2. Spezielles Bauteil (Relais?) gesucht

    Spezielles Bauteil (Relais?) gesucht: Hallo an alle ich wende mich an euch ich der Hoffnung ein passendes Bauteil zu finden. Wir bewegen uns nur im 12 bis 24 V Bereich. Was ich...
  3. suche spezielles Leuchtmittel g9 40 Watt

    suche spezielles Leuchtmittel g9 40 Watt: Hallo! Ich benötige für meine Deckenleuchte eine scheinbar ganz spezielle Art von Leuchtmittel (speziell deshalb, weil ich es noch nicht einmal...