Split-Klimaanlage an 3x1,5 mm²

Diskutiere Split-Klimaanlage an 3x1,5 mm² im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Zusammen, der Sommer steht vor der Tür und es ist im Haus schon ordentlich warm. Wir als Familie halten uns primär im rund 25qm großen...

  1. Tr!Xx

    Tr!Xx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    der Sommer steht vor der Tür und es ist im Haus schon ordentlich warm. Wir als Familie halten uns primär im rund 25qm großen Wohnzimmer auf.
    Die Idee war jetzt eine Splitklimaanlage mit einem Außengerät und Innengerät in dem benannten Raum zu montieren.

    Auf der Terasse gibt es eine 230V Außenleuchte, welche nicht zwingend benötigt wird, in der Nähe der präverierten Montageposition für das Außengerät. Allerdings liegt dort eine Standard 3x1,5mm² Leitung. Die zugehörgie Sicherung ist eine ebenso Standard 16A. Der Plan ist die Lampe zu demontieren und dort das Klimaspitgerät anzubauen.

    Meine Frage lautet vorab: Welche/s Gerät/e bis zu welcher Leistungsstufe darf ich dort anschließen. Ich habe bei Amazon ein Gerät mit 2600KWatt gefunden. Wäre das noch zulässig?

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Viele Grüße
    Tr!Xx
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tr!Xx

    Tr!Xx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich möchte nicht ungeduldig erscheinen, aber hat keiner nee Idee? :hello:

    Liebe Grüße
    Tr!Xx
     
  4. Ike

    Ike Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    12
    2600kw wird defenitiv nicht passen. 2,6kw schon ehr. Hast du keine möglichkeit eine extra leitung legen zu lassen?
    Was hängt jetzt schon mit an der sicherung?
     
  5. #4 Striezel, 24.06.2019
    Striezel

    Striezel Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Aussenleuchte ist doch wahrscheinlich geschaltet und hängt am Wohnzimmer dran.
    Ich würde ne eigene Leitung legen.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.097
    Zustimmungen:
    197
    Bei Klimaanlagen wird oft die Wärmeleistung angegeben und nicht die elektrische Leistung. aber selbst 2,6kW kann man durchaus an ein 3x1,5 anschließen. Aber in der Regel wird die Splitklima am Innenteil angeschlossen, ist mitunter auch einfach ein Schukostecker dran und vom Innenteil geht dann einen Leitung parallel zu den Kühlmittelrohren zur Außeneinheit
     
  7. #6 xeno, 29.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2019
    xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    13
    Die angegebene Wärme-/Kälteleistung hat nichts mit der Stromaufnahme zu tun, das ist ja das geniale an Klima-/Wärmepumpentechnik :wink:
    Schau ins Datenblatt, da steht die Anschlussleistung und die Absicherung. Bis 3,5kW ist eine 16A Absicherung auf jeden Fall ausreichend.
    Dein Vorhaben sollte funktionieren, wenn sonst nichts an der Leitung hängt. Evtl. vorhandene Schalter würde ich entfernen/überbrücken. Es sollte eben eine eigene Leitung von der Verteilung mit eigener Sicherung sein. Die Frequenzregelung (Inverter) könnte sonst vielleicht Störungen bei anderen Geräten auf der Leitung verusachen.

    Ich würde dir eine 3,5kW Klima empfehlen, habe ich selbst auch im Schlafzimmer. Die reicht ganz locker um das angrenzende Wohnzimer noch mit zu kühlen. Kostet kaum mehr als die schwächere Variante und zu viel Leistung kann man bei Klimaanlagen nicht haben. Natürlich eine mit Inverter nehmen, die die Leistung regelt (gibt kaum noch andere). Je mehr Reserven die Anlage hat, um so leiser ist sie dann im Betrieb.

    Bin total happy mit meiner Klima, im Winter heize ich noch günstig damit, super genial :smile:

    Edit:
    Nachtrag, hatte ich vergessen: In der Regel wird eine Splitklima am Außengerät mit Strom versorgt und das Innengerät durch die Verbindungsleitung zum Außengerät, also genau umgekehrt wie @bigdie schreibt ;) Er meint vielleicht solche mobile Geräte.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.097
    Zustimmungen:
    197
    Nö, ich meine eine Split Klima zum fest verbauen. Die von meinem Bruder hatte sowohl inne als auch außen einen Anschluss, gibt ja eh das Verbindungskabel. Und wenn ich die Wahl habe, innen von der nächsten Steckdose abzugehen oder außen die Fassade zu verschandeln, nehme ich lieber Variante 1.
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    13
    Hmm, also üblich ist das Einspeisen außen, wo für Arbeiten auch ein Lasttrenner direkt am Gerät sitzen sollte. Da wäre die Versorgung von innen eher unpraktisch.
    Und eine eigene Leitung von der Verteilung ist wie gesagt immer sinnvoll und empfohlen, von irgendeinem Steckdosenstromkreis würde ich nur notfalls Strom abgreifen und nur bei ganz kleinen Anlagen.
     
  11. #9 bigdie, 03.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2019
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.097
    Zustimmungen:
    197
Thema:

Split-Klimaanlage an 3x1,5 mm²

Die Seite wird geladen...

Split-Klimaanlage an 3x1,5 mm² - Ähnliche Themen

  1. Angebot für Duo-Split-Klimaanlage von Daikin läscherlich???

    Angebot für Duo-Split-Klimaanlage von Daikin läscherlich???: Hallo zusammen, ich habe gerade ein Angebot für 2 Innengeräte (2,5 Kw und 3,5 Kw) und ein Mulit-Split Außengerät (5 Kw) bekommen. Maximallast...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden