1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starkstromstecker "verschmolzen" ?

Diskutiere Starkstromstecker "verschmolzen" ? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute! Ich habe einen ca 10 PS Elektromotor, den ich mit 380 V starkstrom betreibe. Ich habe den Motor (Kabel 16A) mit einem Adapter an...

  1. #1 Mr_Burns, 08.08.2015
    Mr_Burns

    Mr_Burns Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich habe einen ca 10 PS Elektromotor, den ich mit 380 V starkstrom betreibe. Ich habe den Motor (Kabel 16A) mit einem Adapter an die 32A Dise gehängt. Das hat bis jetzt auch immer tadelos funktioniert, aber heute wollte ich den adapter vom Kabel (motor) abstecken und das ging nicht, wie wenn die beiden stecker "verschmolzen wären. es war gestern auch nicht auffälleg, außer dass es kurz verbrant/verkohlt gerochen hat (so riecht heute auch der stecker). nun hängt also der adapter am kabel , das am motor angeschlossen ist und lässt sich jicht abstecken. Habt ihr eine erklärung darür?

    Beste Grüße
    Mr_Burns
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LordPhintex, 08.08.2015
    LordPhintex

    LordPhintex Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.06.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Ganz einfach: Diese Adapter OHNE sicherumg Zwichen Drinn sind nicht VDE gerecht und auch nicht zugelassen.
    Leider gibs die noch zu oft.
    Denn du hast dein 16A anschluss vom Motor und Schliest diesen nun ohne 16A absicherung an ne 32A dose über den adapter.
    Es würde mich Nicht wundern wen da auch das Kabel warm wird.
    Wo ist den der Motor eingebaut?
    wird er vieleicht sogar etwas überlastet und zieht über 16A die aber nicht abgeschaltet werden da ja verbotener weise über den Adapter an 32A angeschlossen?
    hast du mal den strom gemessen?
    Generell empfehle ich dir einen Adapter mit eingebauten B (oder c) 16 automaten zu nutzen bevor noch mehr passier als nur zusammen gebrannte Stecker!

    LG
     
  4. #3 Mr_Burns, 08.08.2015
    Mr_Burns

    Mr_Burns Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    soviel ich weiß ist di 16er Dose zu "schwach". Es hat ja die letzten Jahre auch problemlos funktioniert. Der Motor treibt ein Heugepläse an. Beim Starten gibt es auch 2 Stufen. Die erste zum anlaufen und die 2 für den "Lastbetrieb".
    Wärme des Kabels war nie besonders warm geworden oder so
     
  5. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Wenn das Gebläse werkseitig einen 16A Stecker hat, dann reicht auch eine 16A Dose, logisch oder?
    Allerdings erscheint mir das ganze für ein Heugebläse doch arg untermotorisiert, bzw. die Angabe 10PS fragwürdig.
    Heugebläse welche ich kenne haben 15kW und dann auch einen 32A Stecker.
    Was steht also auf dem Motortypenschild?

    Oder reden wir von einer Heubelüftung?
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Da sieht man wieder wenn man warnt solche Adapter zu basteln was passiert. In diesen Fall noch mal Glück gehabt.
     
  7. #6 Mr_Burns, 09.08.2015
    Mr_Burns

    Mr_Burns Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Also, ich hab bei meinem Vater nachgefragt, der beim Kauf und einbau dabei war. Der Motor ist tatsächlich ein 32 A gerät und auch das kabel, aber die firma, die das alles aufgebaut und installiert hat, hatte nur einen 16 A Stecker dabei und hat dann halt den darauf gemacht. den adapter haben wir auch von der firma, weil eben bei der 16er dose immer die sicherung geflogen ist
     
  8. #7 Kaffeeruler, 09.08.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    So ein 32A Stecker ist ja auch schwer zu bekommen :rolleyes:

    Hoffen wir mal da die dann zumindest ausreichend 4 bzw 6mm² hatten und nicht nur 1,5mm²

    Wenn das ganze noch net allzu lang her ist würd ich es dem Verursacher mal auf den Tisch legen

    Mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Oh beim Camping gibt es da noch bessere Kreationen 32A CEE auf Schukokupplung und darann dann eine 50m Kabeltrommel und da hängen dann mehrere Wohnwagen dran. Ich hab schon immer mal probieren wollen, ob bei einem Kurzschluss zuerst das Kabel abschaltet oder die 35A Diazed Sicherung. Ich war mir nur nicht sicher, ob mein kleiner Feuerlöscher reicht um 50m trockenes Gras entlang der Leitung zu löschen.
     
  10. #9 Jörg67, 11.08.2015
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Schmelzsicherung.

    :D
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Da habe ich was... :eek: :D


    100-0010_IMG.jpg

    100-0012_IMG.jpg
     
Thema:

Starkstromstecker "verschmolzen" ?

Die Seite wird geladen...

Starkstromstecker "verschmolzen" ? - Ähnliche Themen

  1. starkstromstecker anschließen

    starkstromstecker anschließen: hallo! ich habe von meinem opa ein älteres schweißgerät entdeckt und würde es gerne benützen aber das kabel hat nur einen alten ( nicht rund...