Steckdose nochmals absichern

Diskutiere Steckdose nochmals absichern im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich habe folgende wahrscheinlich für euch einfache Frage. Ich habe eine 3 x 1.5 NYM Leitung die von einer Steckdose kommt....

  1. #1 planlos_, 19.09.2021
    planlos_

    planlos_ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.09.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende wahrscheinlich für euch einfache Frage. Ich habe eine 3 x 1.5 NYM Leitung die von einer Steckdose kommt.

    Jetzt wollte ich daran 2 x 2Fach Steckdosen und 2x LED Decken Lichter anschließen. Die Steckdosen und die Lichter sind für meine Werkbank.

    Und nun zu meiner Frage. Ich würde gerne "obwohl" die Leitung ja schon mit einer 16B A Sicherung und einem FI abgesichert ist noch zusätzlich beide Steckdosen mit jeweils 10 Ampere (selektivität) und die Lichter mit einer 6 A Sicherung absicheren. Wenn möglich, dann wäre ein FI nur dafür auch noch top aber ich glaube der macht keinen Sinn denn wenn was ist der im Haus los geht.

    Kann mir vielleicht jemand sagen ob dies so Sinn macht?? Ich meine die im Haus würde schon reichen aber ich wollte halt auf Nummer sicher gehen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steckdose nochmals absichern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.044
    Zustimmungen:
    350
    Nein. Bringt nichts, da keine selektivität
     
    elo22 gefällt das.
  4. #3 planlos_, 19.09.2021
    planlos_

    planlos_ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.09.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke. Aber vielleicht ganz kurz das ich es verstehe. Wenn ich eine 16 Ampere Sicherung habe und dahinter eine 10 Ampere Sicherung schalte, dann entspricht das ziemlich genau dem Faktor 1.6 ( bei 6 ist es noch mehr). Warum löst dann die 10 Ampere Sicherung nicht vor der 16A aus???
     
  5. #4 Elektro, 19.09.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    438
    Das wäre eine Überschlagsrechnung für Schmelzsicherungen.
    Bei Leitungsschutzschalter funktioniert das nicht.
     
  6. #5 Elektro, 19.09.2021
  7. #6 planlos_, 20.09.2021
    planlos_

    planlos_ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.09.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bedeutet das wenn ich eine 10 Ampere Schmelzsicherung statt eines LS Automaten nehmen würde dann könnte das klappen??? Oder müssen beide Sicherungen Schmelzsicherungen sein?
     
  8. #7 Rockylangohr, 20.09.2021
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    87
    Hallo zusammen,

    also Kurzschlussselektivität ist zwischen LS Schalter grundsätzlich nicht zu erreichen.
    Bei einem Kurzschluss ist es wohl eher Zufall welcher LS Schalter eher auslöst.
    Auch die Kombination Schmelzsicherung 10A mit LS Schalter B16A wird nichts
    bringen.

    Klar, bei der Überstromauslösung wäre durch eine Kombination LS 16/10 eine
    unterschiedliche Auslösung möglich, d.h. dass der LS 10A bei entsprechendem
    Überstrom früher auslösen würde als der B16A.

    Die Frage ist, was an die beiden Steckdosen alles angeschlossen wird.
    Wenn nur Geräte wie normale Bohrmaschine, Stichsäge oder Lötkolben zum
    Einsatz kommen, brauch diese Leitung nicht extra abgesichert zu werden.

    Ein B10A macht veilleicht Sinn bei Absicherung von reinen Lichtstromkreisen
    oder die Steckdosen in der Küche, wo gleichzeitig Kaffeemaschine, Eierkocher,
    Toaster etc. in Betrieb gesetzt werden und dadurch die Leitung überlasten
    könnten..

    Gruß Rockylangohr
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.133
    Zustimmungen:
    629
    Gilt aber nur für Kurzschluss. Bei Überlast wird wohl schon die 10A Sicherung zuerst auslösen
    Wenn, dann müsste die Schmelzsicherung an den Anfang:D
    Und FI Schutzschalter sind nie selektiv, außer man benutzt einen selektiven FI am Anfang. Das geht aber nicht, wenn andere Steckdosen direkt am 1. FI hängen
    Fis begrenzen ja den Fehlerstrom nicht, sie schalten ihn nur aus Wenn du also z.B. einen 10mA FI zusätzlich einbaust, würde das nur selektiv sein, wenn der Fehlerstrom unter 20mA bleiben würde, das hängt aber vom Fehler ab. Hast du z.B. ein defektes Gerät mit Erdschluss, ist der Fehlerstrom 80 oder mehr Ampere. Da lösen beide FI garantiert aus und die Sicherung evtl auch noch.
    Einfacher ist es, du lässt alles wie es ist, und steckst zusätzlich so eine Leuchte an
    https://www.pollin.de/p/led-notleuchte-mit-akku-72-leds-533061
    Dann stehst du im Fall, das die Sicherung auslöst nicht im Dunkeln:)
     
  10. #9 planlos_, 21.09.2021
    planlos_

    planlos_ Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.09.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch vielmals für eure Erklärungen. Damit habt ihr mir super weiter geholfen.

    An den Steckdosen passiert wirklich nicht viel. Mal ein Lötkolben oder eine Bohrmaschine aber nichts extrem Wattlastiges. Die Sicherung wollte ich wirklich nur für den Fehlerfall und wenn ich mal nicht da bin das niemand die 1.5 nym Leitung überlastet, obwohl die Aufputz im Rohr liegt und die Steckdose ja auch eine 1.5 Nym hat und somit 16 Ampere abkönnen sollte.
     
Thema:

Steckdose nochmals absichern

Die Seite wird geladen...

Steckdose nochmals absichern - Ähnliche Themen

  1. Herdsteckdose hat kein Erdungskabel (Altbau)

    Herdsteckdose hat kein Erdungskabel (Altbau): Hallo, ich bin gerade in eine Wohnung gezogen und will meinen Standherd anschließen. In der Steckdose sind folgende Kabel: 3x schwarz und 1x...
  2. Verbrauchsmesser für die Steckdose

    Verbrauchsmesser für die Steckdose: Hallo zusammen, ich suche nach einem Verbrauchsmesser für die Steckdose. Ich habe bereits einen, der es üblicherweise gut tut. Aber nun will ich...
  3. Wasserkocher mit Zwischensteckdose und Schalter Funken

    Wasserkocher mit Zwischensteckdose und Schalter Funken: Hallo Forenmitglieder, ich hätte gern euren Rat. Habe unseren Wasserkocher in der Küche in eine Zwischensteckdose mit Schalter angeschlossen....
  4. Brückung zwischen Schutzleiter und Neutralleiter an neuer Steckdose

    Brückung zwischen Schutzleiter und Neutralleiter an neuer Steckdose: Hallo Forum Mein Vermieter hat vor ~2 Jahren die Küche sanieren lassen, dabei wurden auch ein Teil der Elektroinstallation neu gemacht unter...
  5. Dämmerungsschalter an Steckdose mit Schalter anschließen

    Dämmerungsschalter an Steckdose mit Schalter anschließen: Hallo, ich möchte einen Dämmerungsschalter (Steinel) an eine Steckdose anschließen. Es soll ein Schalter dazwischen, der dafür sorgt, dass die...