1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

Diskutiere Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen Na gut, dann mach das, aber denn verwende gefälligst Spritz-und Strahlwassergeschützte...

  1. #11 kram5610, 11.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
    kram5610

    kram5610 Strippenzieher

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Das ist doch Unfug - ich habe schon zwei Steckdosen IP44 in meiner Hausmauer eingebaut (vor 2 Jahren vom Elektriker beim Hausbau eingebaut).

    Ich muss ja nur dafür sorgetragen, dass die Wand hinter der Dose einigermaßen glatt bzw. eben ist.

    Gruß

    Morten Hesseldahl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.838
    Zustimmungen:
    41
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Einfacher ist es, wenn man Doppelsteckdosen senkrecht zwischen zwei Steinen einbaut. Die Höhe der Abdeckrahmen entspricht ziemlich genau der Höhe der Steine.
    So kann auch der Maurer zügiger arbeiten. Dort wo eine Doppelsteckdose hinsoll, lässt er einfach ca. 8-9 cm Platz zwischen zwei Steinen, bzw klinkt einen Stein entsprechend aus.


    Gruß Gert
     
  4. #13 Strippentod, 11.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Genau so hatte ich das mal gehandhabt in einer Sandsteinmauer. Rechts und links von der Fuge habe ich den Stein weggeflext und ausgestemmt so das ich einen ca. 10 cm breiten Hohlraum hatte. Das Kabel konnte von hinten durch die Fuge gebohrt werden.
    Ich konnte die Dosen einsetzen und mir eine glatte Fläche anputzen. (Dafür muß kein Maurer kommen)
    IP44 Dosen rein und fertig. Funzt bis heute.
    2012-08-24_09-09-45_736.jpg
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Der helle Mörtel und auch die helle Dose sieht dort aber sch... aus.
     
  6. #15 Klemme 0, 11.03.2014
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Haste Recht bigdie,
    hätte er lieber Ragofix genommen,musste zwar schnell sein aber sieht besser aus!!
    Grüsse Klemme 0
     
  7. #16 Strippe-HH, 11.03.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Na hoffentlich hat er kein Gips genommen -- lach
     
  8. #17 Strippentod, 11.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Na dann zeigt mal eure Bilder her bevor ihr lästert.
    Klugscheißen kann ich auch.
     
  9. #18 Klemme 0, 11.03.2014
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Hallo Strippentod,
    will nicht klugscheissen aber Schnellzement hätte besser ausgesehen!!
    Nimms nicht persönlich,jeder so wie er mag!!
    Klemme 0
     
  10. #19 süddeutshland_elektriker, 12.03.2014
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen



    Das man beim Kunden so murkst, versteh ich ja bei den Spezis die hier im Forum sind.

    Aber das man sich sowas für den eigenen Bereich traut, und dann auch noch das Foto veröffentlicht...

    würde sagen, das verdient ein:

    youtube video; Ingo Appelt - Du bist ein Höneß - Anti FC Bayern



    Das sagt doch wohl alles ...
     
  11. #20 Strippentod, 12.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

    Süddeutscher: Du musst erstmal deinen Namen schreiben lernen, bevor du andere kritisierst. Sonst wirds schnell lächerlich.

    Komisch, das keiner von den Kritikern eine bessere Arbeit vorweisen kann? *Hust* Liegt wohl daran, das häufig nur noch praxisfremde Online-Spinner unterwegs sind. Leute, Einfach mal weg vom Bildschirm , aufhören zu quatschen und mal selber machen.

    Im Übrigen: Die Dosen wurden mit Schnellzement eingesetzt, aber hast du schonmal versucht mit der Viskosität von Schnellzement vertikal eine glatte Fläche zu zaubern? Sicher nicht, denn dann wüsstest du von was ich rede.
    Mein Auto ist bis obenhin voll, als Servicemonteur brauchst du von allem etwas. Ich hab nen Eimer Gips, nen Eimer Putz, und nen Eimer Schnellzement auf der Karre. ich kann nicht auch noch 5 verschiedene Putz-und Mörtelarten rumfahren. Ich bin kein Maurer.

    Jedenfalls: Ich find es gut so,(wenn auch optisch nicht perfekt) der Kunde fand es gut, und die helle Fläche wurde im Nachgang in Eigenleistung farblich angepasst.
    Wichtig ist, das es DICHT ist. Und darum ging es ja urprünglich.

    So Ende.
     
Thema:

Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen

Die Seite wird geladen...

Steckdosen in eine Steinmauer (außen) einbauen - Ähnliche Themen

  1. Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH

    Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH: Hallo zusammen, ich habe ein Haus von 1960 und erneuere die komplette Elektroinstallation. Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und den...
  2. Anschluss eines busch jäger 4310/6 Steckdosen Wippschalters

    Anschluss eines busch jäger 4310/6 Steckdosen Wippschalters: Hallo, liebes Forum, erstmal danke für die schnelle Aufnahme. Ich bin in der misslichen Lage diesen oben genannten Schalter austauschen zu...
  3. Zusätzlich Steckdosen an einer Anlage

    Zusätzlich Steckdosen an einer Anlage: Hallo Forum, an einer Anlage sollen zu Servicezwecken, außen zusätzliche Steckdosen angebracht werden. Diese sollen auch dann noch Spannung...
  4. Steckdose kurzzeitig keine Spannung nach Einschalten einer Steckdosenleiste

    Steckdose kurzzeitig keine Spannung nach Einschalten einer Steckdosenleiste: Hoi, folgende Probleme stellen sich. Bisher lief alles reibungslos, leider hatte ich gestern eine Interessante Erscheinung. ;) 1) Im Wohnzimmer...
  5. Licht und Steckdosen ohne ende an einem 1,5mm² 3adrigem Kabel

    Licht und Steckdosen ohne ende an einem 1,5mm² 3adrigem Kabel: Moin Ich möchte bei uns in der Scheune, weitere Steckdosen bzw. Licht legen. Aber die zuleitung ist einfach zu schlecht abgesichert und ich denke...