1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sternschaltung/FU

Diskutiere Sternschaltung/FU im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Gegeben Daten lt. Stromlaufplan Motor: 400V/50Hz 45KW/75,4A 2965 U/min cos phi 0,92 Fmax=50Hz Fmin=17Hz Motortypenschild 400/690V FU:...

  1. #1 dirk007, 12.07.2009
    dirk007

    dirk007 Strippenzieher

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Gegeben Daten lt. Stromlaufplan
    Motor:
    400V/50Hz
    45KW/75,4A
    2965 U/min
    cos phi 0,92
    Fmax=50Hz
    Fmin=17Hz

    Motortypenschild 400/690V

    FU:
    45KW/90A/
    IP20
    Danfoss
    FC302P45KT5E20H1

    Gebäsemotor wird laut Stromlaufplan in Sternschaltung geschaltet .
    Kann über ein Möller Poti vor Ort geregelt werden.

    1) Warum betreibt man den Motor nicht in Dreieck, wofür er ja ausgelegt ist D 400/ST 690 ?

    2) Ist das bei Fu´s anders?


    Gruß Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sternschaltung/FU

    Meines Wissens hat es wenig Sinn einen Stern geschalteten Motor mit einem FU zu betreiben.
    Da dieser im Sterbetrieb nur 1/3 der des Anzugsmomentes besitzt.

    Wenn die Wicklung des Motors für 400 Volt Dreick ausgelegt ist solltest Du für FU Betrieb den Motor auf jeden fall in Dreieck schalten da er dann ein besseres Drehmoment hat.

    mfg.Hans
     
  4. #3 dirk007, 12.07.2009
    dirk007

    dirk007 Strippenzieher

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sternschaltung/FU

    Hallo
    So sehe ich das auch .
    Der Stromlaufplan sagt aber eindeutig Stern.
    Es gibt in der Anlage auch noch 75KW Gebläsemotoren,die wiederum in Dreieck geschaltet sind, merkwürdig.


    Gruß Dirk
     
  5. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sternschaltung/FU

    Aber wichtiger ist was auf dem Motortypenschild steht.

    Im Stromlaufplan kann ja ein falscher oder anderer Motor geplant worden sein.

    Wenn auf dem Typenschild 400 D/ 690 S steht solltest Du den Motor auf jeden Fall in Stern schalten, da er mit voller Nennleistung auch einen besseren Wirkungsgrad hat.

    mfg.Hans
     
  6. #5 dirk007, 12.07.2009
    dirk007

    dirk007 Strippenzieher

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sternschaltung/FU

    Hallo
    Umgekehrt, in Dreieck wäre richtig.

    400V Netz
    Motor 400/690V

    In stern müsste man 690 V haben.


    Gruß Dirk
     
  7. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sternschaltung/FU

    Genau so ist es.
    Wenn Du den Motor in Dreieck schaltest ändert sich ja nicht s an der Funktion der Schaltung.

    Es wird halt der Wirkungsgrad des Motors verbessert.

    Sternbetrieb nimmt man höchstens für kleine Motoren, deren Wicklung keine 400V verträgt.

    Man kann den Motor ja auch abwechselnd in beiden Schaltungen betreiben.

    Entweder mit einer S/D Schützschaltung oder mit einem Nockenschalter.

    Der Motor in Dreieck geschaltet und mit einem FU gesteuert ist halt auf dauer die wirtschaftlichere und effizientere Lösung.

    mfg.Hans
     
Thema:

Sternschaltung/FU