1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromaufnahme, Asynchronmotoren

Diskutiere Stromaufnahme, Asynchronmotoren im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, hab mal ein paar grundsätzliche Fragen zu Asynchronmotoren, die mir nicht ganz klar sind... 1.) Wenn der Läufer im Motor stillsteht und...

  1. #1 Drehstromer, 23.03.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    hab mal ein paar grundsätzliche Fragen zu Asynchronmotoren, die mir nicht ganz klar sind...

    1.) Wenn der Läufer im Motor stillsteht und der Motor mit Nennspannung und Nennfrequenz betrieben wird, dann nimmt der Läufer den Kurzschlussstrom auf, wieso aber nimmt der Motor auch unheimlich viel Strom auf, wenn der Läufer herausgenommen ist, es gibt doch nun kein Bauteil, dass als kurzgeschlossene Sekundärwicklung wirken kann?

    2.) Wenn der Motor mit Nennspannung betrieben wird und die Frequnez der Spannung sehr klein ist, nimmt der Motor auch viel mehr Strom auf, warum das?

    3.) Wird der Motor durch U/f - Kennlinien - Reglung betrieben, nimmt mit höherer Frequenz auch mehr Strom auf, das liegt doch daran, dass die SPannung entsprechend der Frequenz geregelt wird und bei höchster Frequnez auch die max. Spannung anleigt, oder?

    Würde mich sehr über Antwroten freuen :)

    MfG
    Drehstromer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Drehstromer, 26.03.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Stromaufnahme, Asynchronmotoren

    Hallo,

    will denn niemand auf die Frage(n) antworten WinkeWinke ?

    MfG
    Drehstromer
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Stromaufnahme, Asynchronmotoren

    Wenn der Läufer still steht, nimmt der Motor keinen Kurzschlußstrom auf sondern den ca. 6-fachen Nennstrom auf. (bei modernen motoren mit Stromverdrängungsläufer bei uralten kann es auch der 8-fache Nennstrom sein )
    Wenn du den Läufer raus nimmst, unterbrichst du den magnetischen Fluß, dadurch wird die Induktivität der Wicklung kleiner und somit der Wechselstromwiderstand und der Strom steigt.
    Gleiche Ursache wie oben bei niedrigerer Freuenz sinkt der Wechselstromwiderstand einer Induktivität und der Strom steigt.
    Ich bin kein Experte für Frequenzumrichter, denke aber, das der Strom auch bei einem Frequenzumrichter nicht über den Nennstrom steigt. Die U/f Kennlinie wird wahrscheinlich nur den unterschiedlichen Widerstand der Wicklung bei verschiedenen Frequenzen kompensieren.
     
    Kaffeeruler gefällt das.
  5. #4 cabellehro, 26.03.2011
    cabellehro

    cabellehro Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromaufnahme, Asynchronmotoren

    Hallo an Drehstromer und alle Interessierten,

    zum Thema "Frequenz-Umrichter" empfehle ich den Link:

    http://www.sew-eurodrive.de/s_traini...technik_DE.pdf


    Die Betrachtungen zum Eingang werden sehr vereinfacht, wenn man gedanklich
    das speisende 50 Hz- Drehstromnetz inkl. Gleichrichterschaltung und Glättungs-
    kondensator ersetzt durch einen leistuingsfähigen Akku !
    So wird auch die Entkoppelung der beiden Drehstromnetze sehr deutlich.

    cabellehro
     
  6. #5 Drehstromer, 27.03.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Stromaufnahme, Asynchronmotoren

    Hallo,

    oke vielen Dank für die Antworten. Die Eite mit dem FU ist echt gut, nur kannst ich die schon :D

    Trotzdem dankeschön :)

    MfG
    Drehstromer
     
Thema:

Stromaufnahme, Asynchronmotoren

Die Seite wird geladen...

Stromaufnahme, Asynchronmotoren - Ähnliche Themen

  1. Steinmetzschaltung Stromaufnahme

    Steinmetzschaltung Stromaufnahme: Hallo, ich stehe gerade auf dem Schlauch. Ich möchte einen 400V Motor am 230V Netz in Steinmetzschaltung betreiben. Hierfür möchte ich den...
  2. Stromaufnahme am Motor

    Stromaufnahme am Motor: Hallo zusammen, ich bin kein Elektriker - habe aber ein elektrisches Problem. Vielleicht bekomme ich hier Hilfe... Wir haben eine...
  3. Berechnung Stromaufnahme Heizung

    Berechnung Stromaufnahme Heizung: Hallo Zusammen Mein erster Beitrag, Heizung hat eine Leistung von 8200 W, angeschlossen an 3x400V. Wie berechne ich die Stromaufnahme und...
  4. Leistungs und Stromaufnahme berechnen

    Leistungs und Stromaufnahme berechnen: Halle zusammen! Ich rechne gerade an einer Aufgabe zur Prüfungsvorbereitung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten und komme nicht...
  5. Stromaufnahme Energiesparlampe vs Glühlampe - Fassung!

    Stromaufnahme Energiesparlampe vs Glühlampe - Fassung!: Hallöchen :) ist die Stromaufnahme einer Energiesparlampe niedriger als bei einer Glühlampe :confused: Kann ich also in eine für 60 W ausgelegte...