Stromerzeuger liefert plötzlich keine Spannung mehr

Diskutiere Stromerzeuger liefert plötzlich keine Spannung mehr im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe einen alten Stromerzeuger der ca. 10 bis 20 Jahre nicht mehr in Betrieb war wieder repariert. Die benzinleitungen waren schon...

  1. #1 Sukramul, 14.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe einen alten Stromerzeuger der ca. 10 bis 20 Jahre nicht mehr in Betrieb war wieder repariert. Die benzinleitungen waren schon extrem brüchig und teilweise von selbst auseinander gebrochen. Auch die dichtungen vergaser membranblock kurbelgehäuse hatten sich zu einem klebrigen brei aufgelöst. Diese teile habe ich alle erneuert. Vergaser wurde natürlich auch gereinigt.

    Nach 5 mal ziehen lief das teil dann auch sofort an und lief sofort schön bei konstanter drehzahl und die 230V Lampe am Aggregat leuchte . Dann hab ich eine Bohrmaschine mit 500W angeschlossen (Der Stromerzeuger liefert 750W). Beim anschalten wurde das Licht dunkler und die Drehzahl des Motors ging auch runter. Nach abschalten der Bohrmaschine war die drehzahl wieder normal. Dann hab ich sie kurz wieder laufenlassen und als ich sie dann wieder abschaltete ging das Teil plötzlich auf Vollgas wodurch sich die Drehzahl deutlich erhöhte und die Lampe ging dann sofort aus. Ich hab dann schnell mit dem Choke die Drehzahl wieder in normale bereiche verringert und die Lampe ging wieder an. Dann hab ich den Motor erstmal abgeschalten und das gänge vom fliehkraftdrehzahlregler zur Drosselklappe überprüft. Doch das lief schön leicht.

    Danach hab ich es nochmal gestartet und seitdem geht gar nichts mehr, weder die Lampe leuchtet, noch an der Steckdose kommt was an. Sicherung ist noch ganz.

    Was meint ihr, was könnte da das Problem sein? Habe schon die Drehzahl von deutlich zu niedrig bis etwas zu hoch varriiert, aber die Lampe hat seit dem nie mehr geleuchtet.

    Ich wäre sehr dankbar um eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AC DC Master, 14.03.2018
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    lampe defekt ?
     
  4. #3 Sukramul, 15.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch schon gedacht, da aber an der Steckdose auch keine Spannung anliegt, kann man das ja ausschliessen.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.037
    Zustimmungen:
    185
    Wenn es ein 4-Takter ist, hat er evtl eine Ölmangelsicherung. Ansonsten gibt es je nach Generatortyp auch noch Gleichrichter, die evtl die hohe Drehzahl nicht verkraftet haben oder auch Kondensatoren, wenn es ein Asynchrongenerator ist
     
  6. #5 Sukramul, 16.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um einen älteren 2 Takt Generator, modell ist der Bosch G 800. Der Generator liefert einmal 230V und dann noch 12/24V um eine Batterie laden zu können. Ich hatte am anfang gesagt die lampe hängt an 230V, doch ich habe jetzt herausgefunden dass diese an den 12V hängt. Das Aggregat liefert also weder 12V noch 230V. Im 230V kreis befindet sich ein Kondensator und im 12V kreis ein Brückengleichrichter. Ein Spannungsregler ist nicht vorhanden. Deshalb müsste am 230V kreis ja eigentlich immer eine Spannung anliegen, je nach drehzahl variiert dann halt frequenz/spannung.
    Mein Problem ist, dass der Motor wahrscheinlich über eine purose gummimanschette zwischen vergaser und luftfilter falschluft zieht. Dadurch geht dann die Drehzahl plötzlich trotz Choke und voll zugedrehter Luftschraube am Vergaser in ungeahnte höhen, wobei ich dann das Aggregat sofort abschalten musste um einen motorschaden durch sehr hohe drehzahlen zu verhindern.
    Mal abgesehen von dem Drehzahlproblem des Motors, was könnte der Grund sein dass am 230V kreis einfach keine Spannung anliegt? Da kann doch eigentlich nichts kaputt gehen oder? Ich habe mal noch den Schaltplan angehängt. Ich wäre über weiteren Rat sehr dankbar.
     
  7. #6 Sukramul, 16.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hier der Schaltplan
     

    Anhänge:

  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.037
    Zustimmungen:
    185
    Bei zu hoher Spannung kann sowohl der Kondensator als auch der Brückengleichrichter schaden nehmen. beides würde Kurzschluss bedeuten. Außerdem braucht der Rotor auch einen gewissen Restmagnetismus um das ganze zu starten wenn der nicht mehr vorhanden ist, geht auch nichts mehr.
     
  9. #8 Sukramul, 17.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank, dann werde ich das mal nachher überprüfen.
     
  10. #9 Sukramul, 17.03.2018
    Sukramul

    Sukramul Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Den Brückengleichrichter brauche ich nicht, da ich mit diesem pulsierenden Gleichstrom nie eine Batterie laden würde. Da die Lampe davor hängt wäre es also wahrscheinlich das am Beückengleichrichter tatsächlich ein Kurzschluss anliegt und somit die Lampe nicht leuchten kann. Aber bei einem Kurzschluss müsste der Generator doch sehr schwergängig sein und der Motor würde auch sehr belastet werden. Doch davon merkt man nichts.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.037
    Zustimmungen:
    185
    Nicht zwangsläufig. der Generator wird durch den Restmagnetismus erst mal hochgefahren und erzeugt erst dann das nötige richtige Magnetfeld im Rotor um Leistung zu liefern. Wenn durch den Kurzschluss schon der Aufbau des eigentlichen Magnetfeldes verhindert wird, kann der gar nicht erst Leistung bringen
     
Thema:

Stromerzeuger liefert plötzlich keine Spannung mehr

Die Seite wird geladen...

Stromerzeuger liefert plötzlich keine Spannung mehr - Ähnliche Themen

  1. Einphasiger Stromerzeuger liefert zu niedrige Augangspannung

    Einphasiger Stromerzeuger liefert zu niedrige Augangspannung: Hallo zusammen, ich habe ein nicht ganz so einfaches Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. In unserem Wohnmobil ist ein Stromerzeuger...
  2. Stromerzeuger liefert bei schwahen Verbrauchen keinen Strom

    Stromerzeuger liefert bei schwahen Verbrauchen keinen Strom: Hallo ! Als Newbie möchte ich mich hier kurz mal im Forum Vorstellen.... Mein Name ist Michael und komme aus der nördl. Oberpfalz. Ich habe vor...
  3. Stromerzeuger Spannung Phase / Neutralleiter

    Stromerzeuger Spannung Phase / Neutralleiter: Hallo zusammen, ich habe mir einen Stromerzeuger gekauft (Cross Tools CPG 6000DE). Wenn ich Phase gegen N messe habe ich einen Wert von ca 230V....
  4. Stromerzeuger Endress 22 BS/S

    Stromerzeuger Endress 22 BS/S: Guten Tag, mir wurde obiger Stromerzeuger mit der Bemerkung geschenkt, er läuft manchmal. Derzeit läuft er nicht, weil ich dabei bin, den...
  5. Stromerzeuger inverter Honda EU 10i

    Stromerzeuger inverter Honda EU 10i: Hallo, ich hoffe dass ich hier richtig bin und mir hier jemand bzgl eines Generatores Honda EU 10i weiterhelfen kann, denn ich habe schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden