Stromfrequenz 50Hz zeigt falsch an

Diskutiere Stromfrequenz 50Hz zeigt falsch an im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hmm...war nur so ein Gedankengang mit der Sternpunktverschiebung. Das die Spannungen am Tag etwas schwanken ist normal denke ich. Wie gesagt ich...

  1. #11 Palacko, 30.10.2020
    Palacko

    Palacko Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ja mein Stromversorger war so kulant weil mein alter Trainer da arbeitet und hat mir eine Messung über 1 Woche gemacht - da wurde nichts auffälliges festgestellt.
    Sprich der Strom der zum Haus kommt soll sauber sein
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Palacko, 30.10.2020
    Palacko

    Palacko Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    4559AB0D-39AA-4988-A504-A17E9055C7A6.png 6E9D55C4-C6C7-4CED-9FF1-781A3292EB4D.png 874B657B-1B95-42AA-9BCB-F4D422753EE5.png 3D5FB322-2361-4FFE-8815-A6FF83200D29.png Hier noch die Ergebnise der Messung - falls sich da jemand auskennt, mir wurde aber gesagt dass da alles passt :-)
     
  4. #13 Drehfeld, 30.10.2020
    Drehfeld

    Drehfeld Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    4
    Das sollte sich ein fähiger Elektriker mal ansehen. Was sind denn das für Pfeifen? FI löst nicht aus, dann muss ich mal weg. Eventuell auch das Messgerät falsch bedient.
    Die Netzspannung darf um 10% schwanken, 223V wären also völlig im Rahmen, könnten natürlich aber auch auf eine Sternpunktverschiebung hindeuten. Was soll man denn als Kunde damit anfangen, dass der Eli die Probleme auf die Netzspannung schiebt und dann verschwindet. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Hobbyelektriker irgendwo den Neutralleiter unterbrochen hat.
    Im anderen Thread zu dem Thema gab es ja auch schon Vermutungen zu N/PE-Schluss o.ä.
    Das muss sich einfach mal jemand anschauen, der Ahnung hat.
     
    Palacko gefällt das.
  5. #14 Palacko, 30.10.2020
    Palacko

    Palacko Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Drehfeld,

    vielen Dank auch dir für die Zeit und Mühe - wie auch allen anderen bislang.
    Naja der Elektriker der das Problem mit dem Fluke Gerät festgestellt hat ist schon seit 30+ Jahren im Geschäft und hat seine eigene Firma.
    Er meinte aber nur, er will jetzt nicht gleich Hand anlegen ich soll zuerst den Elektriker kontaktieren der es verlegt hat - sollte evtl. sogar unter Gewährleistung fallen (naja ums Geld gehts mir nichtmal) Der besagte Elektriker der das Haus installiert hat war ja da, nach 5 Minuten aber auch wieder weg - gekostet hats auch nichts, lieber wär mir aber es kostet was und ist beseitigt. Der Herr der das Haus installiert hat ist mit 2 Stäben in die Steckdose gegangen und hat so den FI zum springen gebracht und sagte nur siehst du, alles in Ordnung. Ich hab ihm dann nur gesagt dass es mir leid tut, ich nicht allzu viel verstehe, aber ich weiß dass das mit den 2 Stäben in die Steckdose der "Extremfall" ist und der andere Elektriker mit einem High End Gerät gemessen hat und festgestellt dass da was nicht stimmt - er hat ja auch andere Steckdosen gemessen und diese haben sofort ausgelöst - so wie es sein soll.

    Mit dem Neutralleiter könntest du auch recht haben, ich würde es mir wünschen dass es sowas ist und gefunden wird.

    Leider ist es halt so, dass fast jeder Elektriker hier sagt ahhh ist nicht meine Installation und nach Fehlern suchen ist nicht meine Aufgabe bzw. wollen die einfach nicht.
    Mir wäre die Lösung einiges Wert - bin gespannt ob sich kommende Woche was tut - da kommt ein Bekannter von meinem Vater er ist auch Selbstständiger Elektriker - evtl. wird er was finden.

    Vielen Dank euch allen!
     
  6. #15 Pavel Chekov, 31.10.2020
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    32
    Das wird schon irgendein fieser Fehler sein. Ich bin da immer noch irgendwie bei Sternpunktverschiebung oder es wurden Stromkreise in Reihe geschaltet. Ich würde bei der Suche alles abschalten und dann jeden Stromkreis einzeln auf Herz und Nieren prüfen. Also jeden Stromkreis einzeln unter Spannung setzen und überprüfen. Stromkreisfremde Verbraucher dürfen dabei keine Funktion zeigen.
     
  7. Lupus

    Lupus Leitungssucher

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    22
    Stromanbieter kontaktieren und den Sachverhalt so erläutern, wie eingansseitig geschrieben.
    Die Herrschaften haben geeignete Meßmittel, die in das "Haus"Netz integriert bzw. angeschlossen werden.

    Möglichkeit sollte nicht ausgeschlossen werden, daß in der Kabelmuffe...... außerhalb des Anwesens ein "Defekt" vorliegen könnte -

    Diesbzgl. hatten wir schon einige Einsätze, die letzendlich dazu führten, daß der Stromanbieter gezielt die Straße, Weg,.. öffnete und beschädigte Muffen erneuerte.
     
  8. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.542
    Zustimmungen:
    204
    Lupus, du hast aber schon die Billder der Messergebnisse des Versorgungsnetzbetreibers (der übrigens der Ansprechpartner ist, nicht der Stromanbieter) gesehen???
     
  9. #18 Palacko, 31.10.2020
    Palacko

    Palacko Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    so werden wir das hoffentlich kommende Woche testen danke.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19 Palacko, 31.10.2020
    Palacko

    Palacko Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ja zum Haus sollte alles in Ordnung sein laut Anbieter - also wird es wohl was im Haus sein.
    Ich hab aber auch schon gehört, dass die Verzerrung irgendwie von Nachbarn kommen könnte - aber dann würde das ja auch ersichtlich sein auf der Messung in Haus.
    Kenne mich leider nicht allzu gut aus, aber ich vermute auch es ist was im Haus - evtl. auch beim bohren irgendwo drangekommen oder sonst was - ich werde auf jedenfalls berichten.
     
  12. Lupus

    Lupus Leitungssucher

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    22

    Kenne da einige, die hatten ebensolche Schlafstörungen.
    Ließen einen Rutengänger kommen, der ganau im Bereich des Bettes eine Wasserader mit seinem Gebilde ausgemacht hatte.

    Das Bett wurde auf Rollen befestigt und wenn die Koje angesagt war, wurde das Bett aus dem Bereich der W-Ader geschoben.
    Der Schlaf war gerettet.

    Es gibt auch Menschen, die ihr Inventar nach Feng Shui einrichten/ausrichten.
    Habe da schon die tollsten Sachen von Innenarchitekten/inen bei Herrschaften miterleben dürfen.
    Weibl. Innenarchitekten leben sich da richtig aus - wenns Kohle bringt .......
    Glaube versetzt Berge.

    Selbst glaube ich an diesen Tscheng-peng-gämma-a-weng in keinster Weise!
     
Thema:

Stromfrequenz 50Hz zeigt falsch an

Die Seite wird geladen...

Stromfrequenz 50Hz zeigt falsch an - Ähnliche Themen

  1. Tiefpassfilter für 50Hz

    Tiefpassfilter für 50Hz: Hi, Ich brauche möglichst saubere 50Hz (230V/20W). Die üblichen Netzfilter sind ja nur für höhere Frequenzen ausgelegt. Am besten sollte aber...
  2. 50Hz HQI elektronischer Ballast auf 60Hz betreiben.

    50Hz HQI elektronischer Ballast auf 60Hz betreiben.: Hallo allerseits, Ich habe folgendes Problem. Ich habe vor kurzem eine 400w Halogenmetalldampflampe und ein passenden elektronischen Ballast...
  3. 380V 50Hz Asynchrronmotor @ 3ph 230V 60Hz?

    380V 50Hz Asynchrronmotor @ 3ph 230V 60Hz?: Hallo, ich habe hier einen Asynchronmotor mt den Wicklungen aussen, innen Permanentmagnete. Auf dem Typenschild sind nur 3ph, 380V, 180W, 50Hz,...
  4. 380V/ 50Hz/ 3Phasen Motoranschluss

    380V/ 50Hz/ 3Phasen Motoranschluss: Hallo Zusammen - dies ist mein erster Beitrag nachdem ich diverse Beiträge gelesen haben. Da ich jedoch kein "Experte" bin auf diesem Gebiet,...
  5. Spannungswandler 230V 50Hz auf 115V 60Hz

    Spannungswandler 230V 50Hz auf 115V 60Hz: Hallo, ich brauche einen Spannungswandler 230V 50Hz auf 115V 60Hz ca. 13-16A. Wo bekomme ich solche Spannungswandler. LG Martin
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden