1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromklau

Diskutiere Stromklau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Muss nicht EON jemanden zur Kontrolle schicken? Wieso E.ON? In Hamburg müßte Vattenfall Grundversorger sein. Bei 80,- bis 100,- € Abschlag...

  1. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    59
    Wieso E.ON? In Hamburg müßte Vattenfall Grundversorger sein.

    Bei 80,- bis 100,- € Abschlag müsstest du einen Stromverbrauch von ca. 2750 bis 3550 kW/h haben. Ist ein bischen hoch für eine 30 m² Wohnung. Ich halte einen Verbrauch zwischen 900 bis 1500 kW/h für realistisch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Strippe-HH, 14.12.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    30
    .Die Suse hat sich leider nicht wieder gemeldet, auch auf meine PN nicht.

    Übrigens, dem Hamburger Energienetz unterliegt unter anderen der" Stromnetz Hamburg " und Vattenfall ist nur ein Anbieter so wie E.ON und andere.
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    59
    Auf eine PN kommt keine Reaktion. Du mußt unterscheiden zwischen Netzbetreiber (Technisch) und Grundversorger (Kaufmännisch) und dann gibt es noch den Messstellenbetreiber. Der Netzbetreiber ist Stromnetz Hamburg und der Grundversorger müßte Vattenfall sein.
     
  5. #14 Strippe-HH, 14.12.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    30
    @Zosse
    Ich hatte mal auf der Seite von Stromnetz Hamburg nachgesehen und festgestellt das diese auch nicht nur für Störungen, sondern auch für den Verdacht auf Stromdiebstahl zuständig sind.
    Übrigens wenn es um die alljährliche Zählerablesung geht, da bekomme ich von Stromnetz Hamburg eine Karte aber nicht von meinem Stromanbieter der jedenfalls nicht Vattenfall heißt, weil die mir zu teuer sind.
    Grundversorger ist dieser nur weil die meisten Hamburger von diesem Atom-Lobbyisten noch ihren Strom beziehen.
     
  6. #15 Micha94, 15.12.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    Moin,
    ich bin in Bayern ansässig und daher zu weit weg. Hätte mal fix drüber geschaut. Geben müssen hättest du mir dafür nichts.

    Um mal auf den Durchlauferhitzer zu kommen, dass ist ein Stromfresser ohnegleichen, vor allem wenn es ein alter hydraulischer ist und das Wasser sehr hart. Hier in Würzburg ist letzteres die Hölle.
    Selbst ein elektronisch geregelter ist ein Stromfresser, Wasser mit Strom zu erhitzen ist sehr teuer.
    Grob gerechnet kann man sagen, dass 1 Minute Duschen / Warmwasser laufen lassen 25 Cent, kostet, wenn mit Gas erhitzt wird. Die kWh Gas kostet ca. 8 Cent. Strom ca. das 3-Fach bei einem sehr günstigen Anbieter. Also kostet eine Minute Duschen im Winter fast 1 Euro....
    0,75€ x 5 Minuten je Tag x 31 Tage = 116,25€.
    0,50€ x 5 Minuten je Tag x 31 Tage = 77,5€
    0,25€ x 5 Minuten je Tag x 31 Tage = 38,75€

    Zum Thema Kühlschrank. Mein alter "Mini"-Kühlschrank mit 3*** Gefrierschrank lies am Tag ca. 1,25kWh durch. Bei einem Strompreis von 25,28Cent waren das auch schon 10€ pro Monat....

    Wird also schon so hinkommen.
    Beim Sozialamt und der Diakonie / Caritas gibt es Zuschüsse für arme Menschen bzw. Sozialhilfeempfänger. Wende dich mal dort hin. Bei elektrischer Warmwasserbereitung gibts Stromzuschüsse vom Jobcenter.
    Da ich denke das du dort "Kunde" bist, wende dich doch mal an die.
    Aber Vorsicht, es wird versucht dich abzuweisen. Hartnäckig bleiben!
     
  7. #16 Strippe-HH, 17.12.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    30
    Hat sie es nun gemacht weil sie sich nicht mehr meldet *lol*
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    59
    Grins... möchtest du Suse fragen?
     
  9. #18 Micha94, 18.12.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    Scheinbar, sonst würde Sie sich ja nochmal melden. Oder Sie hat erkannt, dass die unnötigen Informationen eigentlich nichts im Eingangspost zu suchen haben. Evtl. entstand es ja schon im "angeheiterten" Zustand?
    Bei dem Gejammer wundert es mich auch nicht, dass Geld für Strom fehlt.
     
  10. #19 Wattwurm, 18.12.2016
    Wattwurm

    Wattwurm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn Stromdiebstahl nun nicht unmöglich ist, so wirkte die Grammatik des Startpost auf mich doch irgendwie "trollig".
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    59
    Troll sicherlich nicht. Dafür liegen mir zu viele Informationen vor.
     
Thema:

Stromklau

Die Seite wird geladen...

Stromklau - Ähnliche Themen

  1. altes Thema Stromklau

    altes Thema Stromklau: Mein Nachbar ist sehr dreist hat den Zähler gedrückt und im ganzen Haus Elktroheizkörper Leider lässt Er den Zählermonteur nicht ins EFH . (dieser...