1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromsparende Küchengeräte

Diskutiere Stromsparende Küchengeräte im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo! Ich wollte mal fragen, ob ihr mit stromsparende Küchengeräte empfehlen könnt... Ich möchte nämich u.A. einen neuen Toaster, und ich weiß...

  1. #1 gilly, 21.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2012
    gilly

    gilly Guest

    Hallo!

    Ich wollte mal fragen, ob ihr mit stromsparende Küchengeräte empfehlen könnt... Ich möchte nämich u.A. einen neuen Toaster, und ich weiß nicht welcher jetzt am stromsparendsten ist. Hab auch schon im Geschäft gefragt aber die konnten mir dazu keine Auskunft geben =S. D.h. also ich muss selber irgendwie vergleichen (geschaut)...Wisst ihr vielleicht, welcher Hersteller hinsichtlich des Stromverbrauchs am günstigsten ist? Ich wüsste nämlich nicht wo ich da anfangen könnte.

    Danke!

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze001, 21.02.2012
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Stromsparende Küchengeräte

    Es klingt irgendwie sehr nach Werbung...

    Da ich mir nicht 100% sicher bin, gebe ich dir mal ne Chance... Schreib hier bis Morgen Abend noch
    nen Beitrag, mit dem du den Link begründest, und er darf bleiben. Tust du das nicht -> Papierkorb.

    Grüße

    Marcel
     
  4. #3 kurtisane, 21.02.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Stromsparende Küchengeräte

    War wohl eher ein verstecktes Faschingsscherzerl ?

    Es gibt keine "Stromsparenden Küchengeräte", sondern die Einen brauchen weniger die Anderen mehr, an Watt-Leistung, am meisten sparen kann man damit nur wenn man diese nicht einschaltet!
     
  5. gilly

    gilly Guest

    AW: Stromsparende Küchengeräte

    oh sorry ^^, hab gar net bemerkt, dass das wie Werbung klingen könnte. Aber die seite gehört mir noch nicht mal. Außerdem wollte ich auch nicht so wirken als hätte ich mich nicht selbst schon gegoogelt bevor ich hier nachfrage. Da steht nämlich bsplw. was von Energieklassen, wo ich so gar nicht mehr durchblicke. Deswegen wollte ich eigentlich ein paar persönliche Erfahrungen/Tips, von Leuten die sich ein bisschen damit auskennen. Kann mir da einer weiterhelfen?
     
  6. gilly

    gilly Guest

    AW: Stromsparende Küchengeräte

    @kurtisane: nein, kein scherz, aber danke für den ratschlag...........................
     
  7. #6 Elektro_Martl, 21.02.2012
    Elektro_Martl

    Elektro_Martl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromsparende Küchengeräte

    Beim Toaster kannst das mal schön vergessen. Das spielt da wohl wirklich keine Rolle.

    Geräte Dauerläufer sind oder mal länger laufen machen schon Sinn, wenn sie sparsam sind - aber eben kein Toaster oder Mixer oder....
     
  8. #7 andi2206, 21.02.2012
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    4
    AW: Stromsparende Küchengeräte

    Hallo
    Es gibt schon Stromsparende Küchengeräte.
    Meine Oma hatte einen Schneebesen zum Sahneschlagen, mit einer Kurbel an der Seite.
    Da konnte man die Kalorien abtrainieren, bevor man den Kuchen gegessen hatte.
    Oder nimm einen 500 Watt Toaster, anstatt eines 1000 W Toasters.
    Und meine andere Oma konnte Kochen ohen Strom und Gas.
    Sie musste den Ofen erst mit Holz anheizen, Thema regenerative Energiequellen.
    Und wir hatten früher eine Aufschnittmaschine mit Kurbel an der Seite.

    Und da gibt es sicher noch mehr. Musst nur suchen.

    andi2206
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Stromsparende Küchengeräte

    Das mit dem Toaster ist aber auch das schlechteste Beispiel. Was nutzt dir ein 500W Toaster, in dem du die Toast doppelt solange drin lässt???

    Mal im ernst: Vernünftig vergleichend lohnt sich imho bei Kühlschrank/Waschm./Spülm./Trockner.

    Staubsauger werden zwar auch oftmals nur über die Anschlussleistung beworben(man vergleiche die Anschlussleistung eines Vorwerkgerätes und eines Billigheimers), hier ist die Einschaltdauer aber eher zu vernachlässigen.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Stromsparende Küchengeräte

    Dabei sollte man aber auch den Preis des Gerätes nicht außer Acht lassen. Energie sparen in Ehren, wenn das Gerät 10 Jahre braucht, ehe sich die Energieeinsparung geegenüber einem billigeren Gerät rechnet, kannst du das Ganze auch vergessen.
     
  11. #10 Nobody768, 21.02.2012
    Nobody768

    Nobody768 Leitungssucher

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Stromsparende Küchengeräte

Die Seite wird geladen...

Stromsparende Küchengeräte - Ähnliche Themen

  1. stromsparende Zeitschaltuhr

    stromsparende Zeitschaltuhr: Hallo, ich bin hier neu und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Markus und bin einem neuen Hobby auf der Spur. Mich haben elektronisch...
  2. Elektronik - Küchengeräte

    Elektronik - Küchengeräte: Hallo zusammen! Ich hab letzten Freitag eine Einbauküche geliefert bekommen, als die Monteure kamen, weigerten die sich aber die Küche...
  3. Küchengeräte

    Küchengeräte: Hi, ich bin gerade auf Haussuche und wenn wir eins gefunden haben, egal ob neu gebaut oder gekauft, werden wir wohl als erstes neue...
  4. Küchengeräte aufteilen

    Küchengeräte aufteilen: Ich möchte hier nicht überstürzen. Bin jetzt am renovieren und hab soviele fragen offen Bitte verzeiht mir... Unzwar habe ich in der Küche...