1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TDA 2003 mehr Leistung

Diskutiere TDA 2003 mehr Leistung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Ich ein TDA 2003 mit der schaltung aus folgendem Datenblatt gebaut:...

Schlagworte:
  1. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Ich ein TDA 2003 mit der schaltung aus folgendem Datenblatt gebaut:
    http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/SGSThomsonMicroelectronics/mXutuqt.pdf

    Prinzipiell funktioniert er bei 6V Akkubetrieb sehr gut! Allerdings weiß ich nicht, wie ich eine wirkliche 10W Verstärkung hinbekommen soll? Das Teil läuft immer mit ca. 50mA +- 10mA nahezu egal wie hoch die Versorgungsspannung oder die Eingangsspannung ist. Drehe ich noch lauter, so wird der Klang schlecht, ich schätze, die Spannungsspitzen bekommt er nicht ordentlich verstärkt. Der Lautsprecher hat 40W 6 Ohm.

    Muss ich eventuell Widerstände/Kondensatoren verändern? Wenn ja, könnt ihr mir dann ein Beispiel geben, welche wie, für welche Leistung?

    Gruss
    Gurke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 10.05.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: TDA 2003 mehr Leistung

    Der TDA2003 ist für eine Betriebsspannung von 8....18 Volt.
    Mit 12V Versorgung an einem 8 Ohm Lautsprecher kommen ca. 6 Watt raus.
    10 Watt bekommst Du nur, wenn die Betriebsspannung höher ist und / oder der Lautsprecher weniger Impedanz (Ohm) hat.
    Schau Dir mal folgende Seite an: TDA 2002, TDA 2003
    Bedenke, bei 6 Ohm benötigst Du nach dem Ohmschen Gesetz für eine bestimmte Leistung eine entsprechend hohe Spannung ..... P = U² / R.
    Da am Ausgang Wechselspannung raus kommt, kannst Du zur Berechnung nur die halbe Versorgungsspannung nehmen. Und davon mußt Du auch noch etwas abziehen, weil die Transistoren im TDA2003 nicht komplett nach Plus und GND durchschalten können.
    Bei 6 Volt Versorgung ergibt sich eine Leistung von:
    6 V / 2 = 3 V * 0,8 = 2,4 V ...... 2,4 V * 2,4 V / 6 Ohm = 0,96 Watt :-(
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.871
    Zustimmungen:
    88
    AW: TDA 2003 mehr Leistung

    Hallo
    bei so niedriger Spannung ist eine Brückenschaltung sinnvoller und die Impedanz des Lautsprechers 4 Ohm bzw 2 Ohm
    http://kitsrus.com/pdf/tda2005.pdf
    Wenn die Leistung dann noch zu klein ist, hilft nur noch ein Step Up Wandler vor der Endstufe, der die Spannung hochsetzt.
     
  5. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: TDA 2003 mehr Leistung

    Ich Glaube ich bin irgendwie dämlich xD ich habe das Teil nun erneut an ein Labornetzteil angeschlossen, bei 19V, im Schnitt ca 3-4W, auf alle Fälle kann ich wesentlich lauter drehen, bevor der Ton „abgeschnitten“ wird... Weed ich mir wohl eine neue Stromversorgung überlegen müssen... Aber danke für eure Hilfe ! Alleine das bei 6V 6Ohm nur 1W raus kommen kann, klingt logisch...

    Gruß Gurke
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.871
    Zustimmungen:
    88
    AW: TDA 2003 mehr Leistung

    Übrigens die max. Leistungsangaben bei diesen Schaltkreisen werden meißt bei 10% Klirrfaktor angegeben. Wenn Musik gut klingen soll, sollte man nicht mehr als 1% haben, und selbst da bekommt jeder High End Fan schon das Grausen.
     
Thema:

TDA 2003 mehr Leistung

Die Seite wird geladen...

TDA 2003 mehr Leistung - Ähnliche Themen

  1. TDA 2003 heftiges Rauschen

    TDA 2003 heftiges Rauschen: Hallo, Ich habe vor einiger Zeit eine Verstärkerschaltung mit einem TDA 2003 gebaut...
  2. tda2003

    tda2003: hi Leute. ich hab mal in meiner elektro-kiste einen tda2003 gefunden. ein sehr einfache verstärker nur ich hab probleme mit dem datenblatt. da...
  3. Einschaltdauer Zentralstaubsauger

    Einschaltdauer Zentralstaubsauger: Hat jemand Erfahrung mit Zentralstaubsaugern? Ich habe jetzt bei einem Pama Vac den Motor gewechselt, Lagerschaden, nachdem letztes Jahr schon die...
  4. Einschaltdauerbegrenzung für Pumpenmotor

    Einschaltdauerbegrenzung für Pumpenmotor: Hallo, bei unserer Brunnenpumpe schaltet die Steuerung (überwacht Druck und Durchfluss) sporadisch die Pumpe nicht aus. Ich möchte deswegen die...
  5. Faltdach mit Kippschalter verkabeln

    Faltdach mit Kippschalter verkabeln: Hallo zusammen, bin neu hier, hoffe auf eure Hilfe, stecke fest.... Es geht um einen alten Mini, der hat ein nachgerüstetes...