1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

Diskutiere Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?) im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo ! Ich habe eine Frage wie ich Dsl und Telefonie zusammen verkabel. 1.Wieviele Drähte brauche ich für Telefonie und wieviele für DSL...

  1. #1 Elektrovampir, 27.09.2011
    Elektrovampir

    Elektrovampir Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ! Ich habe eine Frage wie ich Dsl und Telefonie zusammen verkabel.

    1.Wieviele Drähte brauche ich für Telefonie und wieviele für DSL
    2.Reicht es wenn ich eine Cat 7 Datenleitung aus dem Keller vom Amtkasten lege. und dann eine Kombidose von z.B. Rutenbeck nehme und TAE und Dsl (RJ45 Buchse) anschliesse ?
    Will hauptsächlich wissen ob das von den Drähten her ausreicht.

    Zu Frage 2. Ich weiss das ich dann noch nen Splitter und nen Router brauche aber mich interessiert nur erstmal wieivele Dähte ich maximal brauche und wie das mit dem auftrennen vom Cat 7 Kabel am besten gelöst wird fall die Drähte ausreichen.


    Vielen Dank im vorraus !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Ich weiß nicht, was du mit Amtskasten meinst, aber von der Telekom kommen 2 Drähte (1 Adernpaar)
    Dieses Adernpaar geht bis zum Splitter.
    Aus dem Splitter kommt wieder 1 Adernpaar für Telefon + ein 2. Adernpaar für DSL, welches zum Modem bzw.Router geht.
    Nach dem Router spricht man von Netzwerk bzw. Lan. Ab da ist eigentlich erst Cat5,6,7 nötig, vorher reicht normale Telefonleitung
     
  4. #3 Elektrovampir, 28.09.2011
    Elektrovampir

    Elektrovampir Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Es gibt ja diese Kombi Dosen wo man den TAE Anschluss und DSL-Anschluss in einer Unterputzdose hat. und zu dieser Dose muss ich ja eine Leitung verlegen. Die man dann aufteilen kann für Telefon und Internet. ---> http://www.voelkner.de/products/21481/000-m.jpg diese Dose. und dann muss ich den Router ja z.b. im Keller haben und den Splitter und das dann da irgendwie in nem LSA Pluskasten verklemmen oder direkt aus dem Switch gehen damit ich alles auf die eine Leitung bekomme. Also so wollte es zu mindest ein Kollege machen. Oder wie ist das sonst üblich wenn man z.b. Internet und Telefonie mit Kabel in einem Haus verteilt mit mehreren Etagen ? Wollte nur wissen wieviele drähte dsl braucht nach dem splitter. und telefon hat ja 2. weil ich ja ein Cat 7 mit 4 paar nehmen will. ob das reicht.


    [Der Router und das ganze andere Klimbimm(Splitter,Ntba,switch,) soll nicht im Wohnzimmer oder so sitzen sondern im Keller. ]
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Wenn du den Router im Keller hast, dann verlegst du nicht DSL in die oberen Etagen sondern Netzwerk. Das ist ein Unterschied. Netzwerk braucht mindestens 2 Paare eines Cat 5,6,7 Kabels, die anderen 2 wären theoretisch frei, praktisch nimmst du dir aber dann die Möglichkeit ein schnelles Gigabit Netwerk aufzubauen. Daher ist es besser, du verlegst in diesem Fall das Telefonkabel separat.
    Übrigens sieht diese Dose aus deinem Link nicht aus wie für Netzwerk geeignet, denn da fehlt der Schirm, diese Dose ist bestimmt nur für Analogtelefon + ISDN Telefon.
     
  6. #5 kurtisane, 28.09.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Hallo!

    Die Idee ist ja nicht schlecht ein mehradriges Kabel vom APL im KG dann dort hin zu verlegen wo die Übergabestelle = Splitter vom Anbieter dann hinkommt u. wo der Router dann sein wird.
    Die Frage ist nur was Du genau im ganzen Haus haben willst u. dann noch verkabelt sein wird u. muss.

    An Deiner gezeigten Kombi-A-Dose kann wenn alles verwendet wird ein 2-paariges Kabel für die Zuleitung u. dann noch 3 Paare wieder retour in den Keller an der Westernbuchse angeklemmt werden.
    Dazu benötigst Du aber noch kein CAT7 Kabel.

    Es kommt ganz darauf an welche Technik Du vom Provider bekommst bzw. bestellt hast?

    DECT im Keller ist schlecht, ausser Du hast eine verkabelte TK-Anlage, der ist es egal weil es keine
    Reichweitenprobleme zu den Endgeräten gibt.
     
  7. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Wozu?

    Lutz
     
  8. #7 treborm, 29.09.2011
    treborm

    treborm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Der Begriff Amtkasten verwirrt mich ein wenig, ich kenne das als Hausanschluss. Soweit ich das weiß, ist der Übergabepunkt ab dem du selbst mit einer gesteckten Kabelverbindung weitergehen darfst die vom Vertragspartner installierte TAE-Dose. Soll heißen, das Du zunächst mal im Keller eine TAE-Dose haben mußt die z.B. von der Telekom dort montiert/ angeschlossen wurde. Da Du auch von einem NTBA schreibts, gehe ich davon aus, dass Du einen ISDN-Anschluss hast oder beantragt hast. Dieser NTBA hängt (ich gehe zunächst mal davon aus, dass kein DSL vorhanden ist) mit einem Stecker an der TAE-Dose. Wenn Du jetzt DSL-gschaltet bekommst, muss der NTBA raus aus der TAE-Dose. In die Dose wird dann das Kabel des Splitters eingesteckt. An den Splitter wiederum steckst Du dann den NTBA an und desweiteren (mit einem Netzwerk-Patchkabel) den Router. Ob jetzt ein Kabel zu Deinem ISDN-Telefon oder einer evtl. vorhandenen Telefonanlage gelegt werden muss kann ich nicht sagen da Deine bisherigen Schilderungen dazu keinen Anhaltspunkt geben.
    Aus der Erfahrung heraus wirst Du vermutlich Probleme haben Geräte die mit dem Router verbunden werden sollen per W-LAN anzubinden. Oftmals sind Stahbetonarmierungen in Wänden und Decken ein Hindernis.
    Für weitere Hilfestellungen bräuchte ich mehr Informationen. Wieviel Geräte sollen per LAN/ W-LAN angebunden werden. Bevorzugst Du eine Anbindung per LAN oder W-LAN? Wie sind die Wände/ Decken des Gebäudes beschaffen?
    Vielleicht kannst Du ja mal eine Skizze machen wie dein Projekt im Endausbau aussehen soll.
     
  9. #8 kurtisane, 29.09.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Hallo@Lutz !

    Der Arbeitsaufwand ist der gleiche ob nur einfaches Zuleitungskabel verlegt wird u. nebenbei hat man noch Reserve !
    Wie es endgültig wird steht in den Sternen o. weiss vielleicht die Glaskugel ?
     
  10. #9 Elektrovampir, 01.10.2011
    Elektrovampir

    Elektrovampir Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Ich habe bis jetzt noch nichts gemacht die Idee war halt nur das ich alles aus dem Keller verlege und den Router etc nicht in der Wohnung habe sondern eine Datendose mit Telefon in der Wohnung (EG,und OG) so genau musst du dir jetzt nicht die Mühe machen mir das zu erklären wollte nur für die Zukunft wissen, ob man so etwas mal machen kann. Weil Router etc in der Wohnung ja nicht so schön sind. WLAN wollte ich nicht nutzen nur Kabel. Und dafür soll ja z.b. in jedem Arbeitszimmer eine Kombidose mit Daten und Telefon sein. Wie jetzt das Material vom Haus(Decken,Wände) etc weiss ich nicht. aber wenn man Kabel verlegt tut sich da ja nix mit der Verbindung. Außer die Kabellänge vllt.
     
  11. #10 kurtisane, 02.10.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Hallo!

    Telefon- u. EDV-Kabel sollte man nicht direkt UP einmauern sondern Rohre o.Schläuche dafür verlegen.

    Wenn Du jetzt nur vorplanst verlege 25er Schläuche u. ziehe dann pro Arbeitsplatz 2 x CAT7 Kabel u. setze dann eine doppelte CAT5e Dose. Die einzelnen Längen für die EDV sollten 90m nicht überschreiten, werden in einem Wohnhaus wohl kaum mal überschritten.
     
Thema:

Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

Die Seite wird geladen...

Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?) - Ähnliche Themen

  1. Netzwerktechnik und Telefonie

    Netzwerktechnik und Telefonie: Hallo Freunde der strukturierten Verkabelung, einen alten Thread von 2010 wollte ich nicht nochmal aufreissen, deswegen hoffe ich, dass ihr mir...
  2. sss siedle Sprechanlage Interntelefonie programmieren

    sss siedle Sprechanlage Interntelefonie programmieren: Hallo Gemeinde Erst mal guten Tag. Ich bin neu hier. Ich hab folgendes Anliegen Wir haben im Haus eine Sprechanlage mit 6 Telefonen BTC 750-0W...
  3. Telefonie

    Telefonie: Hallo zusammen mir liegt seit tagen ein frage vor die mir keine ruhe lässt und hoffe das ihr sie mir beantworten könnt Es geht um das...
  4. Schaltkreise und ersatzspannung

    Schaltkreise und ersatzspannung: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen studiere zurzeit witschaftsingenieurwesen im 3Semester und habe eine...
  5. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...