1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung

Diskutiere Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Beim lernen für eine Prüfung bin ich auf folgendes gedankliches Problem (in meinem Kopf) gestoßen: Hängt man einen RC Tiefpass an eine...

  1. #1 Piranha, 18.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.09.2007
    Piranha

    Piranha Guest

    Hallo!

    Beim lernen für eine Prüfung bin ich auf folgendes gedankliches Problem (in meinem Kopf) gestoßen:

    Hängt man einen RC Tiefpass an eine Spannungsversorgung mit Recheckfunktion verliert man alle höheren Frequenzen des Signals (je nachdem wie hoch die Grenzfrequenz ist) und das Ausgangssignal wird etwas "runder"... bzw liefert bei großer Zeitkonstante(Tau) nur mehr den Gleichspannungsanteil.

    Ok, das klingt soweit ja logisch... wenn ich an die Freqenzen denke


    Weniger mathematisch gedacht und mehr in Richtung Elektrotechnik ergibt sich aber für mich folgendes Problem.
    Stell ich mir jetzt vor das die Frequenz des Rechteck-Signals so niedrig ist das ich meinen Kondensator jedesmal voll aufladen kann mit 5 Tau... dann frag ich mich:

    1) wohin die ganze Ladung gehen soll in der Zeit in der keine Spannung anliegt.
    2) wenn die Ladung irgendwohin abfließt wieso hab ich da keine andere Zeitkonstante(Tau)
    3) wenn man so einen Tiefpass über den Kondensator belasten würde täte man das denk ich hochohmig sonst fürde man ja hier (a) alles schwer verfälschen (oder?) und (b) hätte man dann zwar eine möglichkeit wo der Strom fließen kann nur hätt ich dann eine extrem hohe Zeitkonstante mit Tau = R * C (???)

    Also wo liegt hier mein Denkfehler?
    Danke im voraus für alle gedanklichen Anstöße...

    mfg
    Piranha :)



    PS entschuldigt ich hab gerade gesehen ich hab die Falsche Rubrik erwischt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 18.09.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung

    Genau hier liegt der Denkfehler !
    Du gehst davon aus, daß der Kondensator bei High-Pegel des Signals über den R geladen wird, evtl. sogar, bis er voll ist.
    Wenn das Signal Low ist, wird sich der Kondensator jedoch über den gleichen R entladen, evtl. bis er wieder ganz leer ist :-)
    Signal 10V .... Kondensator 0V = Ladestrom
    Signal 0V .... Kondensator 10V = Entladestrom

    Nur deshalb funktioniert das Prinzip mit dem R/C.
    Wenn Du ein symmetrisches Rechecksignal auf einen an die Frequenz angepaßten R/C gibst, erhälst Du den halben Spannungswert als Dreieck- bis (fast) Gleichspannung, je nach Größe des C.
    Wenn das Takt- / Pausenverhältnis sich ändert, verändert sich auch der Gleichspannungswert.
    Würde der Kondensator nicht über den gleichen R entladen, könnte das alles nicht funktionieren :-)
     
  4. #3 Piranha, 18.09.2007
    Piranha

    Piranha Guest

    AW: Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung

    DANKE kalledom

    für den kräftigen denkanstoß,
    jetzt ist mir ein Licht aufgegangen!!! :rolleyes:

    mfg Piranha
     
Thema:

Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung

Die Seite wird geladen...

Tiefpass mit Anliegender Rechteckspannung - Ähnliche Themen

  1. Beispiel eines Vierpols: der RC-Tiefpass

    Beispiel eines Vierpols: der RC-Tiefpass: Hallo, Ich habe hier ein RC- Tiefpass das gelöst werden muss (siehe Link). Die Lösung dazu habe ich auch, leider weiß ich nicht wie man genau...
  2. Frage über:Tiefpass & Hochpass!!!

    Frage über:Tiefpass & Hochpass!!!: Hallo! Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage, vielleicht kann mir ja wer weiter Helfen! Mein Problem: Wie weiß man das ein Tiefpass ein...
  3. Tiefpassfilter für 50Hz

    Tiefpassfilter für 50Hz: Hi, Ich brauche möglichst saubere 50Hz (230V/20W). Die üblichen Netzfilter sind ja nur für höhere Frequenzen ausgelegt. Am besten sollte aber...
  4. Tiefpass an PWM- Signal

    Tiefpass an PWM- Signal: Hallo zusammen, ich möchte mit einem MOSFET eine Spannung von 48V und 1A schalten. Dabei soll die maximale Ausgangsspannung 30V bei 1A betragen....
  5. Hochpass, Tiefpass, Filter

    Hochpass, Tiefpass, Filter: Hallo Leute, grüße euch alle, bin neu hier, und habe auch erst seit einigen Tagen mit Elektrotechnik zutun, hab ein Skript durchgelesen aber nur...