1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiefsetzsteller

Diskutiere Tiefsetzsteller im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag Ich habe da mal ne Frage: Warum hat der Tiefsetzsteller einen so guten Wirkungsgrad im Vergleich zum linear geregelten Netzteil ???...

  1. #1 Braunyy, 22.11.2006
    Braunyy

    Braunyy Guest

    Guten Tag

    Ich habe da mal ne Frage:

    Warum hat der Tiefsetzsteller einen so guten Wirkungsgrad im Vergleich zum linear geregelten Netzteil ???

    Würde mich über antworten freuen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DaveMirra, 23.11.2006
    DaveMirra

    DaveMirra Guest

    AW: Tiefsetzsteller

    Der Tiefsetzsteller besteht ja im Grund nur aus einem Schalter (IGBT, Transistor usw.) einer Freilaufdiode einer Induktivität und einem Widerstand. Somit ist der Wirkungsgrad nur durch diese Bauteile beschränkt, es gibt ja nie ideale Bauteile.​

    Das linar geregelte Netzteil hingegen besitzt noch einen Trafo, eine Gleichrichterstufe und die Spannungsstabilisierung. Somit entstehen wesentlich mehr Verluste in den Bauteilen als beim Tiefsetzsteller. Vor allem der Trafo benötigt durch Hysterese Verluste und Kupferverluste elektrische Energie. Bei kleinen Ausgangsspannungen sind die Spannungsabfälle über den Dioden auch nicht mehr Vernachlässigungsbar.
    Somit hat das linear geregelte Netzteil zwar eine oder mehrere stabilisierte Ausgangsspannungen, jedoch auch einen schlechteren Wirkungsgrad.

    mfg Patrick
     
Thema:

Tiefsetzsteller

Die Seite wird geladen...

Tiefsetzsteller - Ähnliche Themen

  1. Problem Tiefsetzsteller, Buck-Converter

    Problem Tiefsetzsteller, Buck-Converter: Hallo an Alle, ich studiere Mechatronik im letzten Semester und schreibe nächste Woche eine Abschlußprüfung in Leistungselektronik. Unser Prof....